laura dunkelmann gala

Nachdem der erste Beitrag mit Kathrin Schlotterhose einen solchen Zuspruch erfahren hat, habe ich beschlossen, daß “Zu Gast” zukünftig eine regelmässige Serie sein wird, in der Menschen aus dem Beauty-und Modebereich uns ihre 10 Lieblingsprodukte vorstellen. Heute begrüsse ich ganz herzlich Laura Dunkelmann.  Sie ist Journalistin mit Schwerpunkt Mode, Beauty, Design, Musik, Reisen und Urban Culture. Nach dem Modejournalismus-Studium war sie zunächst als freie Stylistin und Texterin tätig, bevor sie bei der Gala als Lifestyle-Redakteurin anfing. Nach einem Zwischenstop als Mode-und Beautyleitung bei der Life & Style, arbeitet sie jetzt wieder bei der Gala in der Beautyredaktion.

byredo Seven Veils

Byredo: Seven Veils Eau De Parfum
Ein absoluter Winterduft: Süßlich-herb, schwer, irgendwie saftig und subtil-sexy. Keine leichte Kost, aber so toll sinnlich. Außerdem habe ich auch mal den Gründer, Ben Gorham interviewt, und fand ihn natürlich ganz cool. Auch wenn er es nicht nötig hat: Bei Byredo gibt’s deshalb auch Sympathiepunkte. 50 ml, Vk ca. € 95.

Davines: Authentic Moisturizing Balm

Davines: Authentic Moisturizing Balm
Endlich ein Allround-Produkt, das Sinn macht. Ich benutze die Creme, die hauptsächlich aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht, als Haarmaske für trockene Spitzen und um raue Ellenbogen und Füße zu pflegen. Deswegen ist die hübsche Tube auch auf Reise mein Begleiter. 150 ml, Vk ca. € 19.

diptyque

Diptyque: Baume Genereux
Die Handcreme habe ich in Paris entdeckt. Zum Glück! Ich habe supertrockene Hände, aber keine Lust, ewig zu warten bis irgendwas eingezogen ist (wahrscheinlich sind sie deshalb so trocken…). Diese Creme zieht natrulement schnell ein, duftet cremig-klassisch und ist zudem noch toll verpackt. Die können eben nicht nur Kerzen bei Diptyue! 50 ml, Vk ca. € 33. Erhältlich z.B. bei Harald Lubner/Hamburg, Quartier 206/Berlin, Apropos/Köln und Ludwig Beck/München.

 Dr. Hauschka Gesichtsdampfbad

Dr. Hauschka: Gesichtsdampfbad
Was für ein schönes Old-School-Produkt: Man gibt ein paar Tropfen in heißes Wasser, beugt das Gesicht etwa fünf Minuten über die dampfende Schüssel und plobb – die Poren sind frei und so was von bereit für eine Maske (idealerweise natürlich aus dem Hause Hauschka). Das ist ein schönes Ritual, dass ich am liebsten einmal die Woche machen würde. 100 ml, Vk ca. € 17.

Mac Matte Lipstick „Lady Danger“

Mac: Matte Lipstick in „Lady Danger“
Was Make-up-Farben angeht, bin ich eh Mac-Fan, die treffen wirklich immer den Ton. „Lady Danger“ ist ein saftiges Orange-Rot das richtig strahlt. Schlichtes Dress, Mascara und dieser Lippenstift – fertig. Für mich ist der schon ein Klassiker. Extrabonus: Die Farbe hält ein ganzes Abendessen und- trinken aus! Vk ca. € 18.

petit-marseillais

Petit Marseillais: Lait
Das perfekte Duschgel zu finden, ist gar nicht sooooo einfach – schließlich geht es hier um ein Produkt, dass man jeden Tag benutzt. Dies ist mein Favorit, weil es so zart, rein und nach Pflege duftet und sich cremig auf der Haut anfühlt.. Die „Petit Marseillais“-Sache gibt es in jedem französischen Supermarkt und sind damit auch noch Budget-freundlich. Vielleicht ist es das Pendant zu „Dusch das“? Daran sieht man halt mal wieder, wie viel Stil die Franzosen haben. Selbst beim Duschen! 250 ml, Vk ca. € 4.

Rosebud Salve

Rosebud Salve
DER schönst verpackte Alleskönner: Der Balm macht natürlich die Lippen geschmeidig, aber ich schmiere es mir lieber auf die Lider – gibt einen zarten Glanz, den ich zu einem purem Make-up hübsch finde. 23 g, Vk ca. € 15.

Bobbi Brown Long-Wear Gel-Eyeliner

Bobbi Brown: Long-Wear Gel-Eyeliner
Noch so ein Klassiker. Mit noch keinem Eyeliner habe ich einen so schönen Schwung hinbekommen. Nix verwischt, nix muss ewig trocknen und die Farbe deckt mit einem Zug. 3 g, Vk ca. € 23.

Yves Rocher: Himbeeressig Spülung

Yves Rocher: Himbeeressig Spülung
Diese Spülung ist spektakulärer, als sie wirkt: Nach dem Waschen damit glänzen die Haare, sind aber noch fluffig und überhaupt nicht beschwert oder zu glatt, wie es sonst manchmal bei Glanz-Conditionern passiert. Und keine Sorge: Es riecht überhaupt nicht nach Essig, sondern fruchtig. 150 ml, Vk ca. € 10.

essie

Essie : Lapiz Of Luxury
Erst fand ich Blau auf den Nägel recht hässlich – bis ich auf Backstage-Bilder einer Cacharel-Show die Models mit zart-blauer Maniküre gesehen haben. Lange war ich auf der Suche nach dem optimalen Ton: Nicht zu tussig, nicht zu grell, nicht zu pastellig. Mit “Lapiz of Luxury” habe ich ihn gefunden – seitdem ist Blau, mittlerweile auch in dunklen Navy-Nuancen, zu einem echten Liebling geworden, der zu vielen Looks und Outfits passt. Vk ca. € 8.

Bilder: Laura Dunkelmann und PR


Subscribe to comments Both comments and pings are currently closed. |
Post Tags: , , , , , ,

Browse Timeline


Comments ( 1 Comment )

super! freu mich auf weitere gastbeiträge. und die produkte sind knaller!

ariane added these pithy words on Jan 23 12 at 10:54

© Copyright 2007 - 2012 BEAUTYDELICIOUS . Thanks for visiting!