Die Idee: In netter Runde mit den Mädels Prosecco trinken, quatschen und dabei die neusten Düfte der Herbst/Winter Saison testen. Der Vorschlag wurde mit Begeisterung angenommen und es wurde ein langer, lustiger Abend. Aus der Menge an tollen Parfums, die es zu schnuppern galt, stellen wir Euch nun unsere Favoriten vor. Wunderschön illustriert wurden die Flakons übrigens von Anne Lück, deren Liebling eindeutig der Hermès Duft war.

Das sinnliche Parfum Valentina Assoluto von Valentino enthält Chypre-Noten, Essenzen von Bergamotte und Aromen des weißen Alba-Trüffels. Ergänzt wird der Duft mit fruchtigen Noten von Sbergia-Pfirsich, sowie Nuancen aus Jasmin, Tuberose und Vanille. Abgerundet wird Valentina Assoluto mit Zedernholz, Eichenmoos und Patschuli. Eau de Parfum, 50 ml, ca. 80 Euro.

Pudrig und lieblich ist die neuste Edition aus der seit 2004 existierenden L’Ambre des Merveilles Serie von Hermès. Der orientalische L’Ambre des Merveilles Duft enthält wärme Nuancen von Ambra, Ladanharz, Patschuli und Vanille. Eau de Parfum, 50 ml, ca. 85 Euro.

Ein Bündel an Frische verspricht Amazingreen von Comme des Garçons. Die Kopfnote besteht aus Nuancen von Palmblättern und Grünem Pfeffer. Im Herzen vereinen sich Feuerstein, Koriander, Iris und Efeu. Abgerundet wird der Duft von Vetiver, Rauch, weißem Moschus und einem Schießpulver-Akkord. Eau de Parfum, 50 ml, ca. 70 Euro.

Mon Jasmin Noir L’Elixir von Bulgari ist Verführung pur. In der Kopfnote verströmt Bergamotte, kandierte Orange und Grapefruitblüte ihren Charme. Die Herznote enthält Jasmin Sambac Absolue und Engelsflügel-Jasmin. Zum Schluss entfaltet sich die Basisnote mit Nuancen von weißem Nougat, Amber mit Honig und goldenem Moschus sowie üppigen Noten von Zeder, Sandelholz und Patchouli. Eau de Parfum, 50 ml, ca. 90 Euro.

Elegant und sinnlich ist der Signaturduft von Gucci. Gucci Première öffnet in der Kopfnote mit Essenzen von Bergamotte, vereinigt mit femininer Orangenblüte. Im Herzen des Duftes werden Nuancen von weißen Blumen und Moschus kombiniert. Die Grundlage des Dufts bildet ein Aroma-Cocktail aus rauchigem Leder und wärmen Hölzern. Eau de Parfum, 50 ml, ca. 75 Euro.

Ivoire von Balmain ist ein frischer und blumiger Duft, zusammengesetzt aus edlen Essenzen. In der Kopfnote vereinen sich Nuancen aus Orange, Mandarine und Veilchenblättern. Gefolgt von einem Bouquet aus Jasmin, Rose, Ylang, Pfeffer und Galbanum. Vollendet wird Ivoire mit Noten von Vetiver, Zedernholz, Patschouli und Vanille-Weihrauch. Eau de Parfum, 50 ml, ca. 50 Euro.

Feinherb und unisex zugleich, so präsentiert sich Volutes von Diptyque. Die Kopfnote vereint Nuancen aus Trockenfrüchten, Rosa und Schwarzer Pfeffer sowie Safran. In der Herznote Bienenwachs, Heu, Honig, Iris und Immortelle (Italienische Strohblume). Zum Schluss sorgen Noten von Myrrhe, Styraxharz, Opoponax und Benzoeharz für einen gelungenen Abgang. Eau de Toilette, 50 ml, ca.65 Euro.

Alien Essence Absolue von Thierry Mugler ist eine süße Neuinterpretation von Alien. Der intensive Duft nach Sambac-Jasmin erinnert an das Original. Durch Duftnoten des Cashmeran-Holzes bleibt diese olfaktorische Kreation der Alien-Linie treu. Weißer Amber und Vanille verleihen dem ungewöhnlichen Duft Wärme und Sinnlichkeit. Eau de Parfum, 60 ml, ca. 100 Euro.

Illustration: Anne Lück


Subscribe to comments Both comments and pings are currently closed. |
Post Tags: , , , , , , , ,

Browse Timeline


Comments are closed.


© Copyright 2007 - 2012 BEAUTYDELICIOUS . Thanks for visiting!