Studien zur Haut-Physiologie zeigen, dass sich die Zellen Tag für Tag entladen – wie ein Handyakku. Um optimal zu funktionieren und alles zu produzieren, was die Haut braucht (z.B. Kollagen und Elastin), benötigen die Zellen Energie. Um zu verstehen, was es heißt, „seine Haut neu aufzuladen”, muss man tief eintauchen in das Innere der Haut, das Innere der Zellen und das Innere der Mitochondrien. Hier stößt man auf die unglaubliche „mitochondriale DNA“. Sie steuert die Funktion der Mitochondrien und spielt eine Schlüsselrolle bei der Energieproduktion in der Zelle. Allerdings ist sie empfindlicher und anfälliger als die Zell-DNA. Jeden Tag führen schädliche Einflüsse der Umwelt (Stress, UV-Strahlung, Umweltgifte, freie Radikale) zu einer Verschlechterung der mitochondrialen DNA. So beeinträchtigt wird in den Zellen weniger Energie produziert, was sich negativ auf die Zellfunktionen auswirkt: Sie verlieren an Effizienz und sprechen weniger auf Signale von außen an (wie etwa kosmetische Produkte). Die Folge: Die Haut altert und reagiert weniger auf die Pflegewirkstoffe. Reparatur und Schutz der mitochondrialen DNA sind daher von entscheidender Bedeutung, um der Haut wieder Jugendlichkeit zu verleihen.
Diese Erkenntnisse sind die Grundlage für die neueste Anti-Aging-Innovation aus dem Hause Nuxe: Nuxellence Jeunesse. Nach mehrjähriger Forschung hat das Laboratoire Nuxe drei Blütenextrakte erkannt, die eine enorme Reparaturwirkung auf die „Mitochondriale DNA“ hat. Das sind die Extrakte der Passionsblume, des Ackerkrummhalses und der Mohnblume. Ringelblumenblütenblätter, Araukariensamen, natürliche Hyaluronsäure und Galgantblätter verringern und glätten zudem Falten und Fältchen und verleihen der Haut Straffheit und ein frischeres Aussehen. Macawurzel aktiviert die Mikrozirkulation, Kakaozellen und Olivenbaumblätter schaffen einen ebenmäßigen Teint. Zusätzlich sorgen Pigmente mit Korrekturwirkung, die das Licht reflektieren, für ein verfeinertes Hautbild.
Frauen mit normaler Haut oder Mischhaut wenden Nuxellence Jeunesse morgens und/oder abends allein ohne weitere Pflegeprodukte an. Nuxellence Jeunesse kann unter einer anderen Gesichtspflege angewendet werden, z.B. um trockene bis sehr trockene Haut besonders zu pflegen bzw. die Wirksamkeit zu verstärken. 50 ml, ca. 50 Euro

Zum Presselaunch von Nuxellence Jeunesse trafen wir uns zu einem Interview mit Nuxe Geschäftsführerin Cécile Debièvre und haben ein wenig mit ihr geplaudert.

BD: Seit wann existiert die Marke Nuxe?

CD: Nuxe gibt es jetzt seit über 20 Jahren. Unsere Präsidentin Aliza Jabès, die sich sehr für Aromatherapie und Phytotherapie interessiert, übernahm das Nuxe-Labor 1989. Damals war es nur ein Labor und keine eigene Marke. Wir haben 2011 mit Huile Prodigieuse unser 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Sie hat es also in dieser Zeit geschafft, aus einem Labor eine internationale Marke zu machen.

BD: Huile Prodigieuse  ist doch Euer Bestseller?

CD: Ja, das ist unser Bestseller.

BD: Es ist definitiv Euer Bestseller, denn immer wenn ich Leute nach Nuxe frage, bekomme ich die gleiche Reaktion „Oh, das ist doch die französische Firma mit dem tollen Öl!“

CD: Huile Prodigieuse ist die Nummer 1 in Frankreich, wenn es um Pflegeöl geht.

BD: Seit 20 Jahren?

CD: Nein, seit 2009. In den 20 Jahren, seit der Lancierung, ist es in der Beliebtheitsskale der Franzosen immer weiter gestiegen und seit 4 Jahren ist es nun auf Platz 1.

BD: Und wie sieht es in Deutschland aus?

CD: In Deutschland haben wir durch das Jubiläum viel Aktivität gehabt und ein Sellout-Wachstum von 72%, also das was von den Geschäften an die Kunden verkauft wird. Wir sind sehr glücklich darüber.

BD: Wow, das sind tolle Zahlen. Aber Ihr seid auf dem deutschen Markt noch nicht so groß wie in Frankreich?

CD: Nein, auf keinen Fall. In Frankreich sind wird auf Platz 3 der Marken, die in Apotheken und Parapharmacien verkauft werden. Zuerst kommen die Großen wie Pierre Fabre mit Avène, gefolgt von L’Oreal mit La Roche-Posay und dann kommen wir als erstes unabhängiges Labor.

BD: Herzlichen Glückwunsch! Das ist eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, wie groß die Konzerne sind, die hinter den Marken stehen.

CD: Wir sind noch ein Familienunternehmen. Unsere Präsidenten Aliza Jabès ist sehr präsent. Sie entwickelt alle Produkte und es wird kein Produkt auf den Markt gebracht, das sie nicht genehmigt hat. Es ist ein großer Unterschied zu den Großkonzernen, wo Marketing und Männer einen erheblichen Einfluss haben.

BD: Nuxe ist also eine Marke von Frauen für Frauen. Das merkt man auch. Wie viele Linien gibt es denn?

CD: Es gibt diverse Linien für die Gesichtspflege und Produkte für den Körper. Dann die Huile Prodigieuse Serie, etwas Make-up und Anfang 2012 haben wir Nuxe Men in Deutschland eingeführt.

BD: Wie wird Nuxe Men von den Kunden angenommen?

CD: Die Serie wird sehr gut verkauft. Es ist die erste Pflegelinie für Männer in Apotheken, die mit natürlichen Wirkstoffen arbeitet. In diesem Nischenmarkt haben wir uns gut positioniert.

BD: Das ist schön zu hören, denn Männer und Kosmetik ist ja immer noch ein schwieriges Thema.

CD: Also in Asien sind die Männer ganz verrückt nach Pflege. Mehr als französische Männer und zehnmal mehr als die Männer in Deutschland.

BD: Da haben die deutschen Männer offensichtlich großen Nachholbedarf. Aber auch wir auf Beautydelicious werden uns dem Thema in Zukunft vermehrt widmen. Wir sprachen vorhin schon über Huile Prodigieuse. Gibt es Tipps, wie man es richtig anwendet?

CD: Ja, es gibt eine spezielle Technik, wie man das Öl für eine Massage verwendet. Für die Haare gibt es verschiedene Möglichkeiten. Um die Spitzen zu reparieren, einfach ein paar Tropfen auf die Finger träufeln und die Haarspitzen damit einreiben. Wenn Du mehr Zeit hast, vor dem Shampoonieren das Öl in die Haare einmassieren, sie dann in ein Handtuch einwickeln und anschließend 20 Minuten einwirken lassen. Danach wie gewohnt die Haare wachsen etc. Es wirkt wie eine Maske und die Haare sind danach sehr weich. Du kannst Huile Prodigieuse auch für das Gesicht verwenden, als Tages- und Nachtpflege. Es gibt viele Frauen, die mischen ihre Gesichtscreme und/oder ihr Make-up damit. Es gibt auch ein Büchlein, wo man das alles nachlesen kann.

BD: Gibt es einen Unterschied im Pflegeverhalten zwischen deutschen und französischen Frauen?

CD: Ich würde sagen, die deutschen Frauen nehmen sich mehr Zeit bei der Pflege und es muss vor allem praktisch sein. Der Französin ist das oftmals egal. Wichtig ist aber allen Frauen, egal ob in Frankreich, Italien oder Deutschland, dass Duft, Textur und die Wirksamkeit stimmen. Die tägliche Anwendung soll ihnen Vergnügen bereiten und das kann Nuxe ihnen bieten.

BD: Soll Nuxe weiterhin eine Apothekenmarke bleiben oder überlegt Ihr die Vertriebsstruktur zu ändern?

CD: Nein, wir bleiben in den Apotheken. Das ist unser Ursprung, unsere DNS. Die Marke ist in einer Apotheke geboren und Aliza Jabès ist Apothekerin. Zudem entwickelt sie ihre Produkte mit einem pharmazeutischen Ansatz. Wir bleiben bei unserer DNS.

BD: Nun gibt es aber nicht in jeder Apotheke Nuxe.

CD: Dafür haben wir einen Online-Shop, im Moment allerdings nur in Französisch, aber wir arbeiten daran, den Service in Zukunft auch in anderen Ländern anbieten zu können.

BD: Was ist die DNS von Nuxe? Was unterscheidet Euch von anderen Marken.

CD: Um es kurz zu fassen: Glamour & Natur.

BD: Das neue Produkt Nuxellence Jeunesse ist ein Anti-Aging Produkt. Hat das Thema bei den Kunden in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen?

CD: Für mich ist das seit vielen Jahren ein großes Thema und ich glaube, bei vielen anderen Frauen auch. Wir wollen ja alle jünger aussehen und so viel wie möglich dafür tun.

BD: Was ist Dein persönliches Anti-Aging Programm? Mit Pflegeprodukten allein ist es ja nicht getan.

CD: Das stimmt. Ich esse nur frisch Zubereitetes und saisonal. Ich esse z.B. keine Erdbereen im Winter und kaufe auf Bio- und Wochenmärkte ein. Ich bewege mich sehr viel. Ich meine damit nicht Fitnessstudio, sondern die Bewegung an der frischen Luft, zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Am Wochenende bin ich die meiste Zeit draußen unterwegs.

BD: Welche Produkte verwendest Du?

CD: Ich reinige meine Haut gründlich morgens und abends, denn das ist das Wichtigste, auch für die Pflege danach und verwende seit Neuestem Nuxellence Jeunesse. Dazu kommt noch viel Feuchtigkeitspflege und einmal pro Woche Peeling und eine Maske.

BD: Ja, Reinigung und Feuchtigkeit sind sehr wichtig. Und natürlich auch Körpercreme.

CD: Dann bist Du eine Ausnahme, denn viele kümmern sich um ihr Gesicht und vergessen den Körper. Gerade im Winter. Das bekomme ich immer bei meinen Freundinnen mit und sehe es auch an den Verkaufszahlen. Dabei braucht der Körper auch Pflege, da er die meiste Zeit durch die Kleidung bedeckt ist.

BD: Dann muss ich meine Leserschaft noch einmal ermahnen, den Körper nicht zu vernachlässigen und werde sie regelmäßig daran erinnern. Liebe Celine, vielen Dank für dieses angenehme Gespräch.

CD: Ich danke Dir auch.

Bilder: PR/Nuxe


Subscribe to comments Both comments and pings are currently closed. |
Post Tags: , ,

Browse Timeline


Comments ( 2 )

[…] hatten ja bereits über das neuste Anti-Aging Produkt Nuxellence Jeunesse aus dem Hause Nuxe berichtet. Nach mehrjähriger Forschung hat das Laboratoire Nuxe drei Blütenextrakte erkannt, die eine […]

BEAUTYDELICIOUS » Verlosung Nuxe Nuxellence Jeunesse added these pithy words on Jan 28 13 at 18:26

Danke für das Interview!

Stefanie added these pithy words on Jan 16 13 at 13:37

© Copyright 2007 - 2012 BEAUTYDELICIOUS . Thanks for visiting!