Haare 2014: Neue Trends, Labels, Tools und Produkte im Überblick

Sebastian DIGITALITY COLLECTION

Welche Frisuren sind Trend? Für welche Produkte erwarten wir einen Hype? Und welche Stylinggeräte sind die neuen Must Haves? Wir verraten es Euch in unserem Special „Haar 2014: Stylings und Produkte“ und berichten noch über den neusten Trend aus New York: Die Drybars.

Die Modenschauen in den Metropolen dieser Welt sind nun vorüber. Neben neuer Mode haben wir auch viele tolle neue Trends für die Haare entdeckt. In unserem Trendguide möchten wir Euch verraten, welche Frisuren angesagt sind, welche Labels einen Hype erwarten, welche Tools innovativ sind und einige neue Produkte vorstellen, die seit Kurzem zu kaufen sind.
Aber fangen wir von vorne an: bei den Frisuren! Dieses Jahr sind Wellen wieder in. Ob undone Surfer-Style, wilde Locken oder eine dezente Volumenwelle – ob in Berlin, Paris oder New York – Bewegung im Haar ist Trend! Tools und Produkte setzten auf Wellengang. Ebenfalls trendy – aber erst zum Sommer hin – sind Flechtfrisuren (auf diese werden wir aber in einem Frisurenspecial rechtzeitig eingehen). Innovativ und auch für uns Frauen gewöhnungsbedürftig sind matte Mähnen. Mögen wir es doch eigentlich gerne glänzend, werden wir 2014 modisch eines Besseren belehrt: Pasten und Sprays zielen darauf ab, das Haar rau, matt und kräftig erscheinen zu lassen – quasi im Boyfriendlook. Bei den Produkten ist ein Trend zu Haarpudern zu erkennen (die hatten wir zwar schon 2013 en masse, aber die Formeln sind immer ausgeklügelter und raffinierter). Auch vegane Pflege ist en vogue – kleine internationale Labels erobern Deutschland und begeistern ohne Chemie und Tierversuche.

Neue Labels für neue Looks

Surf Spray Bumble & Bumble

Bumble & Bumble: Innovationen in Pflege und Styling

1977 begann die Geschichte von „Bumble and bumble“ in einem Salon in New York. Die eigens entwickelten Produkte wurden in den Neunzigerjahren von Stylisten kreiert und unter den härtesten Bedingungen bei Fotoshootings und Catwalk-Shows getestet. Toll ist, dass man mit den Produkten viele verschiedene Looks kreieren kann und sie untereinander kombinierbar sind. Neben Basics wie Shampoo und Conditioner werden verschiedene Haarlotionen, Treatments, Öle und Haarpuder und Gele für verschiedene Haartypen angeboten. Zu den Bestsellern gehört das „Surf Spray“ (50ml, 15 Euro), mit dem man im Handumdrehen tolle Wellen im Beachlook erzielt. Ich habe das „Prêt-à-Powder“-Puder ausprobiert und habe mich über Volumen und Big Hair gefreut. Das Puder duftet sehr angenehm und macht die Haare auch nicht matt.  Bumble & Bumble (36g, ca. 30 Euro) findet man z.B. bei Douglas.

Yarok

Yarok: Veganer Liebling aus New York

Yarok bedeutet “Grün” auf Hebräisch und wurde von dem israelischen Haar-Stylisten Mordechai Alvow gegründet. Der Starfriseur lebt und arbeitet in New York. In seiner „Beauty Kitchen“ sowie auf Fashionshows stylt er regelmäßig Models und Stars mit viel Know-how und seiner biologischen, veganen Haarpflegeserie „Yarok“. Stars aus Hollywood schwören auf die veganen Rezepturen. Die Pflege setzt sich aus rein natürlichen Pflanzenextrakten und Ölen zusammen, die zum größten Teil aus zertifiziert biologischen Anbau stammen; Alkohol, Parabene, Sulfate sowie tierische Inhaltstoffe sind nicht enthalten. Yarok verzichtet auf Tierversuche. Klasse: Die Umverpackungen und Labels sind aus genfreiem Mais und Yarok spendet 3% der jährlichen Gewinne an die Pachamama Alliance zur Unterstützung zum Schutz indigener Völker und des Amazonas-Regenwaldes. Infos: www.yarokhair.com. Shampoo (ca. 30 Euro), Conditioner (ca. 30 Euro), Serum (ca. 24 Euro) und Sprays (zwischen ca. 23 und 36 Euro) gibt es bei www.allforeves.com.

Top Produkte für neue Trends

Sebastian Professional Drynamic

Trockenshampoo für matte Matten

Sebastian Professional  lanciert ein neues Trockenshampoo namens Drynamic. Als erstes Produkt einer neuen Generation frischt es jeden Style in Sekundenschnelle auf und sorgt für eine ultimative matte Textur, Stabilität sowie Volumen. 212 ml, ca. 23 Euro. Ich habe es getestet und hatte zwei Tage lang tolles Volumen am Haaransatz, ohne Rückstände und juckende Kopfhaut. Super! Über www.sebastianprofessional.de

Flexible Hold Spray_Toni & Guy Casual

Haarspray für schöne Wellen

Für flexiblen Halt und natürlichen Schwung den ganzen Tag über sorgt das „Flexible Hold Spray“ von Toni & Guy aus der Casual Collection. 250 ml, ca. 10 Euro. Erhältlich über Douglas.

Magic Mousse Shampoo_Hair Doctor

Shampoo für mehr Feuchtigkeit

Das  Magic Mousse-Shampoo von der deutschen Marke Hairdoctor ist für jeden Haartyp geeignet. Es regeneriert das Haar und verleiht ihm Volumen und seidigen Glanz. Einzigartig an der neuen Shampoo-Generation von Hair Doctor ist die Verbindung von wertvollem Inca Inchi Oil mit innovativer Postfoaming-Technologie. Was das ist? Es handelt sich dabei um einen Multi-Wirkstoffkomplex mit einer Kombination aus Inca Inchi Oil (enthält wertvolle Vitamine), Seidenproteinen und Panthenol. Das Shampoo ist laut Unternehmen „gänzlich frei von Parabenen und Silikonen“. Toll ist die Textur des Shampoo: Verreibt man es in den Handflächen, entsteht ein feines, leichtes Mousse. 200 ml, ca. 16 Euro. Erhältlich über www.hairdoctor.de

 Curl Secret BaByliss

Trend-Tools:  Alles für Locken und Wellen

Mein Favorit für das Jahr 2014 kommt von Babyliss. „The Curl Secret C1000E“ lockt das Haar wahlweise wellig, locker oder definiert. Und das funktioniert ganz leicht! Das Geheimnis von The Curl Secret ist eine patentierte, automatische Lockenfunktion und eine spezielle Keramikbeschichtung. Wir stellen Euch das Gerät noch detailliert in unserem Tool-Test-Special im kommenden Monat vor. Ihr wollt das Gerät jetzt schon haben? Können wir verstehen. Auf  www.babyliss.de findet ihr das Geschäft in Eurer Nähe. Der Curl Secret C1000E  kostet ca. 130 Euro.

Blackbun

Praktisches Accessoire: Locken im Handumdrehen

Der Blackbun ist ein kleines Accessoire mit großen Fähigkeiten. Der Bun hält die Haare verlässlich aus dem Gesicht und macht zur selben Zeit wunderschöne Volumenlocken. Die Anwendung ist einfach und schnell: Der Bun wird innerhalb weniger Minuten ins Haar gedreht und einige Stunden getragen. Nimmt die Trägerin ihren Blackbun heraus, fällt ihr Haar in weichen Volumenlocken. Das Geheimnis des Buns beruht auf einem speziellen Herstellungsverfahren und einem Materialmix, der dem Bun die perfekte Mischung aus Elastizität und Spannkraft verleiht. Das Produkt wird in Italien designt und von einem Familienbetrieb in Litauen in sorgfältiger Handarbeit hergestellt. Die Buns sind in verschiedenen Farben und Musterungen ausschließlich online über www.blackbunfashion.com zu bekommen. Ca. 12 Euro.

drybar

Friseursalon? 2014 kommt die Blow Dry Bar 

No cuts, no colour – just blowdry. Der Blow Dry Bar-Trend ist aus den großen Metropolen New York und London nun auch in Deutschland angekommen. Das Konzept der neuen Hot-Spots ist denkbar einfach:  In lockerer Bar-Atmosphäre wird gestylt, geföhnt und  frisiert was das Zeug hält. Das Besondere? All dies passiert ohne Schere, ohne Wasser und ganz ohne Farbe. Mit dem innovativen Modell Blow Dry Bar bewegt sich erneut etwas Großes in der Friseurbranche. In gemütlicher Atmosphäre kann Mann wie Frau sich von professionellen Stylisten nach individuellen Wünschen und Erwartungen verschönern lassen. Ob einfach für das persönliche Wohlbefinden, als Refresh-Styling vor einem Date oder für die perfekte Hochsteckfrisur – die Gründe eine Blow Dry Bar  aufzusuchen sind schier endlos. Ähnlich vielfältig ist auch das Angebot von Michele Grasso, TIGI Session Team Member sowie Art Director der MITO Hairgroup. Als einer der ersten Blow Dry Bar-Salons erfüllt „Highdry by MITO“ seit Januar 2014 in Hamburg alle Styling-Bedürfnisse und überzeugt als neuer Anlaufpunkt in Sachen Schönheit. Waschen, schneiden und legen war gestern, heute wird mit hochwertigen Stylingprodukten von Catwalk by TIGI an bezaubernden Looks und faszinierenden Styles gearbeitet. So hält Highdry by MITO für jeden Typen und Geschmack etwas bereit und holt dabei schnell und unkompliziert das Beste aus jedem Kunden heraus: Seien es Blow-Outs wie „sleeky“, „beachy“, „curly“ oder „sophisticated“, Make up Re-freshs oder Nailpolishs – dazu ein geschmackvoller Drink sowie ein offenes Ohr und die Zeit bei Highdry by MITO wird zum idealen Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Infos und Termine: www.mito-hamburg.de

 Hagl Shop

Schönes Haar per Klick: Unsere Onlineshop-Empfehlung

Hagel ist Deutschlands größter Online-Shop für friseurexklusive Haarmarken. Auf www.hagel-shop.de gibt es über 300 verschiedene kleine, neue und große Marken zu kaufen. Von Trendsetter-Labels wie Bumble & Bumble, über vegane Pflege bis hin zu renommierten Expertenmarken finden Haarpflege-Junkies hier alles, was ihr Haar begehrt! Super: Auch Labels, die in Deutschland noch weniger bekannt sind – aber bei Insidern bereits Kultstatus erreicht haben – wie z.B Kevin Murphy oder evohair könnt ihr hier entdecken!

Fotos: PR/ Titelbild: Sebastian DIGITALITY COLLECTION

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay