Tipp: Perfekte Nägel in 5 Schritte

lucky_red_nail_polish_girl

Schritt 1: Perfekte Nägel beginnen mit der richtigen Reinigung. Ein Bad mit lauwarmem Wasser, das mit Handseife angereichert ist, entfernt alle Rückstände gründlich von den Fingernägeln und bereitet sie so auf das Lackieren vor.

Schritt 2: Jetzt einen Nagelhautentferner auftragen, einwirken lassen und danach die überstehende und trockene Nagelhaut schonend mit einem Rosenholzstäbchen lösen. Danach noch einmal mit lauwarmem Wasser abspülen und gut abtrocknen.

Schritt 3: Um zu vermeiden, dass die Nägel rillig und instabil werden, sollte man immer nur vom Nageläußeren Richtung Nagelspitze feilen. Wenn man die Feile hin und her bewegt, kommt es zu Rissen, die sich später bis zum Nagelbett durchziehen können.

Schritt 4: Egal ob helle oder dunkle Farben: ein Unterlack ist stets ein absolutes Muss! Je dunkler die Farbe, umso wichtiger der Unterlack zum Schutz des natürlichen Nagelweiß!

Schritt 5: Wie bei allen dunkleren Farben immer darauf achten, den Nagellack sauber und nicht direkt an der Nagelhaut aufzutragen. Man beginnt von der Mitte des Nagels aus und bewege den Pinsel so nah es geht an die Nagelhaut heran. So verhindert man, dass beim Ansetzen des Pinsels überschüssiger Lack ins Nagelbett läuft und sich dort sammelt. Wichtig ist, dass am Ende ungefähr 1mm Platz zwischen Lack und Haut ist. Nachdem die Farbe getrocknet ist,  trägt man einen Top Coat auf. Er versiegelt den Nagellack, sorgt für zusätzlichen Glanz und für längeren Halt.

Quelle: RIMMEL London/ Bild: Blossomagique.altervista.org

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay