Clarins Lift Affine Visage

Clarins Lift-Affine Visage

Wir tun unserer Haut so einiges an. Und vor allem unser modernes Leben hat Auswirkungen auf unser Aussehen: Wir haben weniger Zeit, hetzen von einem Termin zum nächsten und vernachlässigen dabei völlig die gesunde Ernährung, die unser Körper benötigt, um jung und gesund zu bleiben. Wir leben im „To-Go-Zeitalter“, alles muss schnell gehen, nichts darf uns wirklich aufhalten. Das zehrt und die Auswirkungen sind besonders im Gesicht zu sehen. Die Folge: Es wirkt schlaffer und fahler. Doch jetzt gibt es gute Neuigkeiten: Clarins hat Lift Affine Visage entwickelt. Ein Serum, das die Haut unterstützt und strafft. Perfekt für alle, deren Gesichter wieder konturierter aussehen sollen.

Und in diesem kleinen Pumpspender steckt so einiges: Koffein fördert den Fettabbau durch Stimulation der Lipolyse, Baccharis verhindert die Vermehrung der Fettzellen, beides sorgt somit für verfeinerte Gesichtszüge, Awaphui-Inger unterstützt den Abtransport von übermäßigen Wassereinlagerungen in der Haut, was das ungeliebte Doppelkinn mildert, Kaki-Extrakte bewahren die Festigkeit und schützen die Kollagenfasern, so werden die Gesichtskonturen definiert und die Haut geschmeidiger.

Gedacht ist das Serum besonders für asiatische Frauen, die die V-Form ihres Gesichts wieder verfeinern möchten, doch Clarins wendet sich damit ebenso an Frauen, die ihr Gesicht als zu rundlich empfinden oder ihm seine jugendliche Ausstrahlung zurück geben möchten. Das feine Serum duftet frisch und blumig und wird am besten morgens und abends mit einem kleinen Ritual, dem „Auto-Lifting Manuel“ dünn auf das gesamte Gesicht aufgetragen.

Dazu erst einmal hinsetzen, den Kopf senken, die Ellenbogen auf die Knie stützen und den Kopf in die Hände sinken lassen. Diese Position sorgt dafür, dass sich die überschüssigen Stoffe im Hautgewebe in der Gesichtsmitte sammeln. Und dann geht’s los. Das Serum aufgetragen und anschließend sieben unterschiedliche Positionen für zehn Sekunden halten.

Nr. 1 – Handballen auf die Stirn legen, sodass diese von den Händen bedeckt ist.

Nr. 2 – Handballen auf die Augenkonturen legen, um die komplette Augenpartie
abzudecken.

Nr. 3 – Handflächen frontal auf die Wangen legen und dabei Platz für die Nase frei halten.

Nr. 4 – Handgelenke aneinander legen und die Gesichtskonturen mit den Handflächen V-förmig umschließen. Dabei das Kinn in die Handflächen sinken lassen.

Nr. 5 – Handgelenke lösen, das Gewicht des Kopfes locker in die Hände sinken lassen und mit den Händen die Ohren umschließen.

Nr. 6 – Finger bis zum Schlüsselbein auffächern.

Nr. 7 – Zum Schluss die Hände lösen und in den Nacken legen. Für eine optimale Drainage mit dem Gewicht des Kopfes leichten Druck gegen die Hände ausüben.

Huiuiui! Dauert zwar nur etwas über eine Minute, doch bis dieses Ritual sitzt, ist der Pumpspender wahrscheinlich leer. Trotzdem: Es macht schon Sinn. Denn allein durch Eincremen erlebt man keine Wunder! Wer sich also detailliert an das „Auto-Lifting Manuel“ hält, hat die besten Chancen auf eine Verbesserung! Also, Ladies! Fleißig sein lohnt sich! Denn die Lymphzirkulation spiet eine Schlüsselrolle für ein jugendliches Gesicht. 50 ml, ca. 52 €.

Bild: PR/Clarins

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay