Pflege für Bald-Mamis

Pflege für Schwangere

Schwanger zu sein kann so schön sein: Würde der Bauch nicht so spannen, wären die Beine nicht so schwer und gäb‘s keine Dehnungsstreifen. Aber zum Glück gibt es die passende Pflege für diese Beauty-Probleme. Wir stellen die beste Pflege für werdende Mütter vor.

„Mensch, siehst Du gut aus!“, hören viele Frauen während der Schwangerschaft. Die Haare liegen perfekt und sind füllig, die Haut hat diesen gewissen Glow, die Nägel sind kräftig. Dafür sorgen zum einen eine große Portion „Glücks“-Hormone und natürlich auch die Veränderung im weiblichen Körper. Doch viele Frauen haben ihre Wehwehchen an anderen Körperstellen: Die Haut am Bauch dehnt sich und spannt, der Busen wächst und die Haut kann reißen. Die Beine sind schwer. Und im Gesicht? Da wird es entweder sehr trocken oder fettig. Wir haben die passenden Tipps für Euch, denn durch Beautypannen soll die Vorfreude nun wirklich nicht gemindert werden.

Schwangerschafts-Öl von Weleda: der Klassiker

Für Ladies, die auf Naturkosmetik schwören, ist dieses dickflüssige Öl mit einem Mix aus Ölen von Mandel, Jojoba und Weizenkeim sowie Auszügen der Arnikablüte ein Muss. Klasse: Es riecht ganz neutral und führt so zu keinerlei Übelkeit. 100ml, ca. 15 Euro.

Nourishing Satin Oil von Darphin: Öl-Quelle

Basierend auf der Expertise des Darphin Instituts wurde dieses reichhaltige Körperöl entwickelt, um die Haut intensiv mit Nährstoffen zu versorgen und ihr ein seidig-zartes Erscheinungsbild zu verleihen. Das Öl ist eine Komposition aus vier rückfettenden Ölen – Färberdistel, Inca Inchi, Sesam und Süßmandel – die den Lipidhaushalt der Haut regenerieren und sie optimal mit Nährstoffen versorgen. Die kostbaren Öle schenken der Haut mithilfe einer fein abgestimmten Kombination essentieller Fettsäuren ein wunderbar zartes und geschmeidiges Aussehen. So können Dehnungsstreifen vermieden werden. 100ml, ca. 32 Euro.

Nagellack von Scotch Naturals: Naturtalent

„Tartan Swizzle“ ist ein kühler Magenta-Ton, der perfekte Eyecatcher für den Herbst. Für alle, die Nagellack lieben, sind die Lacke von Scotch Naturals die geruchsarme Alternative auf Wasserbasis zu herkömmlichen Lacken.  Scotch Naturals verfügt über eine pflegende, schützende und formaldehydfreie Rezeptur, die leicht, gleichmäßig und streifenfrei aufzutragen ist und ebenso schnell trocknet wie andere Lacke. Die Lacke gibt es in vielen tollen Modefarben. Ca. 15 Euro, über www.allforeves.com.

Lait Jambes Lourdes von Clarins: fitte Füße

Wer unter geschwollenen Füßen und schweren Beinen leidet, braucht einen extra Frischekick. Dafür sorgt die Lotion von Clarins. Sie enthält einer Mixtur aus kühlenden und erfrischenden Pflanzenextrakten wie Minze, Basilikum und Zitrone. 125ml, ca. 35 Euro.

The Organic Pharmacy Miracle Nipple Cream: für Sensible

Empfindliche Haut an den Brustwarzen ist wirklich unangenehm – ständig scheuert die Kleidung oder die Bettdecke. Die Haut der Brüste wird ohnehin schon gedehnt und die Brust wird schwerer. Um Brennen und Spannen Linderung zu verschaffen, gibt es die Nippie-Creme von The Organic Pharmacy mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Rosenöl, Kokosnussöl und Sheabutter. 60ml, ca. 35 Euro, über www.greenglam.de.

Baume Maman & Bebe von L’Occitane: gegen raue Stellen

Der feste Balm besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen. 40 Prozent Sheabutter nähren trockene Haut. Allerdings eignet sich der Balm wegen seiner Konsistenz eher als Feuchtigkeitsbooster und Rückfetter von rauen Körperstellen und Lippen. Zum Eincremen größerer Körperpartien empfehle ich Öle oder Lotions – geht schneller und einfacher. 50 ml, ca. 17 Euro.

Isis Hydroactive Cellular Face Oil von Sunday Riley: Gesichtsstraffer

Vollgepackt mit kalt gepressten Ölen aus drei verschiedenen Rosensorten (Rose Otto, Damaskus Rosen und Bulgarische Rosen) sowie Mandarinen-, Granatapfel-, Karotten-, Chia Samen- und Sanddorn-Öl gleicht dieser Alleskönner Falten und feine Linien aus. Ergebnis: strahlender Teint! 30ml, ca. 115 Euro, über www.niche-beauty.com.

Indulgence Bath Oil von Bloom & Blossom: ab in die Wanne!

Bloom & Blossom ist eine luxuriöse Naturpflege für werdende und junge Mütter sowie für Babys. Zu den hoch selektiven Inhaltsstoffen zählen natürliche Öle, ausgewählte Pflanzenextrakte und Vitamin E. Laut dem britischen Unternehmen sind alle Produkte parabenfrei und frei von Farb- oder Duftstoffen. Das „Indulgence“-Badeöl ist eine Mischung aus ätherischen Ölen um Spannungen abzubauen und ein Gefühl von Ruhe zu schaffen. Gleichzeitig werden Dehnungsstreifen verhindert und das Erscheinungsbild von Narben wird reduziert. Mein Tipp: Nicht nur im Öl baden, sondern sich auch damit eincremen. 100ml, ca.23 Euro, über www.niche-beauty.com.

Perfect Cleavage Firming Lotion von This Works: Boobs-Booster

Das Serum für das Dekolleté schenkt der Haut eine Extraportion an Pflege, welche besonders dünne, faltige und sonnengeschädigte Haut dringend benötigt. Perfect Cleavage festigt mit Bioflavonoiden, vitaminreichen Algenextrakten und enthält Lärchenextrakte, der für seine Zellstruktur verbessernde Wirkung bekannt ist. Und weil Schwangere durch das stets üppiger werdende Dekolleté gerne mal zu tieferen Ausschnitten greifen, kann so ein Booster für die Boobs nicht schaden. 50ml, ca. 50 Euro, über www.allforeves.com.

Mama Bee von Burt’s Bee: auf Honigbasis

Eine der Lieblinge von werdenden Müttern und auch Naturkosmetikfans ist die Marke Burt’s Bees, aus Bangor USA. Hinter Burt’s Bees steckt der Imker Burt, der in dem abgelegenen Ort Bangor aus Bienenwachs zuerst Kerzen anfertigte und diese in Schulen verkaufte. Später produzierte er Lipbalm aus reinem Bienenwachs, der in North Carolina sehr erfolgreich war und bald in den gesamten USA. Und wie es das Schicksal manchmal so will, wurde aus der „one man show“ ein florierendes Unternehmen, das weltweit expandiert, dabei aber nicht seine Wurzeln verliert. Burt führt auch eine Serie speziell für werdende Mütter namens „Mama Bee“. Cremes & Co. sind für sensible Haut konzipiert und – wie alle anderen Burt’s-Produkte – frei von schädlichen Mineralölen, Sulfaten, Parabenen und Phthalaten. Werdende Mamis finden in der „Mama BeeSkin Care“-Range drei natürliche Produkte: Die „Mama Bee Belly Butter“ versorgt die sich ausdehnende Haut am Bauch mit besonders reichhaltiger Kakaobutter und Vitamin E-Extra. So bleibt sie geschmeidig. Das „Mama Bee Nourishing Body Oil“ ist besonders für empfindliche Haut geeignet. Die „Mama Bee Leg & Foot Cream“ entspannt und erfrischt müde Beine und Füße mit Rosmarin und Pfefferminz. Alle Produkte gibt es z.B. bei Douglas und kosten zwischen 14 und 17 Euro.

Layout: Romy Schönfisch

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay