Zu Gast: Simone Gödecke

Simone Gödecke

Simone Gödecke gehörte zum ersten Jahrgang, der Modejournalismus an der AMD studiert hat. Seit 1999 arbeitet sie in der Mode- und Beautybranche: zuerst bei der Gala, dann als Beauty-Redakteurin bei Maxi. Nach fünf Jahren wurde der schön gepflegte Kosmetik-Bauch auf einmal dick. Darin: die kleine Lotte (mitterweile 6). Simones Mini-Me ist natürlich schon lange ein Beauty Vicitim, vor dem Mama ihre Lippenstifte (bevorzugt Knallfarben) verstecken muss. Seit fünf Jahren arbeitet Simone jetzt als freie Beauty-Redakteurin, u. a. schon für Tush, Vogue, Petra, Gala, Maxi, Couch, Healthy Living, Active Life. Und jetzt wird’s Similicious …

simone gödecke beautydelicious

1. Mein zweiter Vorname? Kreidebleich. Aber nur morgens. Deswegen benutze ich, bevor ich aus dem Haus gehe, immer Rouge: aktuell das „Diorblush 889 Pink in Love“ von Dior, ca. 42 Euro.

2. Endlich Öko-Kajal in meiner Lieblings-Farbe! Graubraun passt perfekt zu blauen Augen und lässt sich gut zu dezenten „Smoky Eyes“ verwischen: „Kajal Eyeliner 07 Mellow Sienna“ von Dr. Hauschka, ca. 11 Euro.

3. Wenn ich mir das Duschgel „Fleur de Vigne“ morgens unter der Dusche über den Körper laufen lasse, bekomme ich sofort gute Laune. Es soll mit Rosa Pfeffer und Wassermelone an Weinblüten erinnern und pflegt mit Aloe Vera. Ich finde, es duftet nach sattem Grün – ein bisschen wie Wald und Wiese zusammen. Von Caudalie, 200 ml ca. 10 Euro.

4. Als ich das erste Mal „Eau Ravissante“ benutzt habe und an meinem Mann vorbeigehe, schnuppert er und fragt: „Mmmmh. Hast Du Blumen gekauft?“ Ich sage: „Nee!“ lasse ihn an meinem Handgelenk riechen und schon haben wir den unsichtbaren Strauß gefunden! Ich habe das Cologne Fraiche Spray mittlerweile auf meinem Schreibtisch stehen und nebele mich bei Schreib-Blockaden einfach kurz damit ein. Sorgt sofort für klare Gedanken. Von L’Occitane, 300ml, ca. 48 Euro.

5. Ich liebe Bio-Produkte. Die „Crème de Saison Hydratant“ von Sanoflore duftet nicht nur lecker, sie ist extrem feuchtigkeitsspendend, ohne einen glänzenden Film auf der Haut zu hinterlassen. Die enthaltene Zitronenmelisse hat eine leicht antibakterielle Wirkung und hilft sogar gegen Unreinheiten: perfekt für Mischhaut. 40 ml, ca. 20 Euro.

6. Wenn die Sommersonne strahlt (jaja, hätte diesen Sommer öfter der Fall sein können), gehe ich nie ohne meine getönte „Kompaktsonnencreme SPF 50“ von Avène aus dem Haus: sie kaschiert Pigmentflecken, sorgt dafür, dass keine neuen entstehen und lässt sich mit dem Schwämmchen extrem gut auftragen – ohne dass man danach zugekleistert aussieht. Ca. 20 Euro.

Tatatataaaa: mein absoluter Sommer-Beauty-Hit ist das fluffige „Crème Soufflé“ für den Körper von Sanctuary Spa. Durch enthaltene Mango-Extrakte riecht es so lecker, dass man es fast von der Haut schleckern möchte. 475 ml ca. 18 Euro.

Produktfoto & Texte: Simone Gödecke /Portrait: Hooks, www.hooksed.com

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay