Annayake Soin Double-Hydratation Extrême

Was soll ich Euch sagen, es gibt Schöneres, als trockene Winterhaut die spannt und das Gesicht müde wirken lässt. Gerade jetzt, wenn die Kälte geradezu in die Haut schneidet und sie an den Wangen schuppt. Fürchterlich! Doch ich habe meine perfekte Waffe dagegen gefunden. Die Soin Double-Hydratation Extrême Creme von Annayake. Sie enthält vier wichtige Wirkstoffe, die gleichzeitig daran arbeiten, den natürlichen Feuchtigkeitsmechanismus der oberen Hautschichten wieder herzustellen und den Feuchtigkeitsgehalt der Epidermis zu optimieren.

Hört sich hoch wissenschaftlich an, das ist es auch und es wirkt! Ihr fermentierter Hatomugi-Extrakt (eine Gerste-Art) wirkt so auf die Zellen ein, dass sie mehr Ceramide herstellen. Der Gardenien-Extrakt der Creme stellt die Verbindungen in der Körnerzellenschicht wieder her und steuert so die Verteilung der Ceramide in der Hornschicht. Die Feuchtigkeitsversorgung der Hautoberfläche kann sich so selbst aufrechterhalten. Außerdem schützen die Essenzen aus grünen Uji und Kawane Tees vor den Auswirkungen schädlicher Radikale wie Sonnenstrahlen oder Stress. Und zum Schluss maximiert Tréhalose-S (kommt in der Wüstenpflanze Rose von Jericho vor) die Feuchtigkeitsversorgung der Haut. Tréhalose-S verleiht der Hornschicht in der Haut die Fähigkeit, die Feuchtigkeit zu halten. Das Wasser wird gespeichert und dann freigegeben, wenn die Haut es benötigt. Genau das brauche ich im Moment und bin ganz erleichtert wie schnell sich mein Gesicht erholt und die Haut wieder strahlt. Toll! 50ml, ca. 150 €, exklusiv bei Douglas.

Bild: PR/Douglas



Veröffentlicht am
11. Februar 2013



Kommentare

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay