Lingerie Styling bei Rigby & Peller

Hat nicht jede von uns Wäsche satt, die zwickt und kneift, die zu groß oder zu klein ist oder einfach nicht richtig sitzt? Ich selbst habe Unmengen davon und trotzdem war ich sicher, dass ich mir immer genau die passenden Dessous kaufe. Wie oft habe ich schon gehört, dass die meisten Frauen die falsche BH-Größe tragen. „Die anderen vielleicht, aber ich doch nicht! Niemals!“ – dachte ich. Tja, ich wurde eines Besseren belehrt. Nach einem Termin zur Lingerie Styling bei Rigby & Peller in Hamburg sehe ich die Sache anders. Ihr Slogan „I came in for a new bra, I left as a new woman“ hört sich zwar an wie aus einer Verkaufssendung im TV – aber er stimmt! Ich bin immer noch ganz aufgeregt, denn ich hatte tatsächlich noch nie einen BH, der so gut sitzt.

Während der Beratung geht die Expertin genau auf die Bedürfnisse der Kundin ein. Also ab in die Kabine, hier hieß es: Scheu ablegen und offen für Neues sein, denn die Verkäuferin ist die ganze Zeit dabei. Sie misst zuerst die Unterbrustweite (dafür müssen natürlich Oberteil und BH weg) und fragt nach Vorlieben und Lieblingsfarben. Man tauscht sich aus, sagt was einem gefällt oder was man nicht mag. Danach wird es spannend, denn man selbst bleibt in der Umkleide, die übrigens sehr groß und gemütlich ist, und lässt sich bedienen. Das war eine neue Erfahrung für mich. Sonst suche ich mir die Wäsche immer selbst aus. Als meine, ich nannte sie ab jetzt Dessous-Fee, zurück kam, hatte sie zwei BHs dabei, die ich anprobieren sollte. Gesagt getan, aber falsch. Nicht vorne schließen, dann drehen und hineinschlüpfen, sondern – Achtung, Tipp – hinten am Rücken schließen, die Träger überstreifen und die Brüste rein schütteln. Was? Hört sich lustig an, ist gar nicht so leicht, aber definitiv besser für Bra und dessen Fit. Denn so zieht man nicht daran herum und die Cups sitzen sofort gut. Nach diesem Tipp passte das Modell, zu meinem Erstaunen, auf Anhieb. Wahnsinn! Die Frau hat Adleraugen und den sechsten Sinn, dachte ich mir. Ich konnte es nicht fassen, probierte den Nächsten und ließ sie noch ein paar Modelle holen. Sie sagte mir, dass sie gern noch schaut, was es gibt, sie sich aber sicher sei, dass der erste BH am besten passt. Und was soll ich sagen? So war es. Manchmal sollte man halt Experten vertrauen und der Dessous-Kauf gehört definitiv dazu. Ich kann also jeder Frau nur raten einen Termin zu vereinbaren und sich offen und ehrlich beraten zu lassen. Toll! Die Sets (z.B. von Marie Jo, L’Aventure, PrimaDonna) sind zwar nicht ganz billig, aber es lohnt sich. Sogar sehr. Mein neuer BH sitzt perfekt, stützt an den richtigen Stellen, formt die Brust wunderbar und sieht hübsch aus. Übrigens: Rigby & Peller hat mittlerweile Shops in vielen deutschen Städten, bestimmt auch in Eurer Nähe.

Bild: PR/Rigby & Peller

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay