Meine liebsten Travel-Essentials

Beauty Travel Essentials

Aufregung! Der Traumurlaub steht vor der Tür! Zehn Tage Sonne, Strand und Meer, die Seele baumeln lassen und die Arbeit mal Arbeit sein lassen – auf den Malediven werde ich richtig ausspannen! Geht es besser? Ich glaube nicht! Und für die schönste Zeit im Jahr will man beautytechnisch natürlich bestens gerüstet sein, mit unverzichtbaren Reisebegleitern. Schließlich sollen die Urlaubsfotos ja schön werden. Und auf den beiden Inseln Maafushivaru und Kandolhu werde ich bestimmt einige Erinnerungsbilder schießen.

Die kleinen Perlen im Ari Atoll mitten in der Lakkadivensee, wo der Himmel in das Meer eintaucht und die Inseln am Horizont aussehen, als würden sie in der Luft schweben, sind unser Reiseziel. Wo der Sand so weiß ist wie die Wolken am Himmel und die Unterwasserwelt wunderbar farbenfroh. Hier ist es einfach perfekt. Schöner als im Katalog und traumhafter als in den kühnsten Träumen. Doch es gibt keinen Urlaub, in den ich nicht meine Essentials mitnehme.

Ganz vorn auf meiner Liste steht – natürlich – Sonnenschutz. Einen für das Gesicht, einen für den Körper und natürlich ein Spray für die Haare. Bei Cremes nutze ich am liebsten Produkte mit hohem LSF, die sich leicht verteilen lassen und keinen festen Film auf der Haut hinterlassen. Besonders für das Gesicht sind mir diese Punkte wichtig. Schließlich sollen meine Poren nicht mit zu viel Produkt verstopfen! Mein Geheimtipp: Ultra Light Daily UV Defense SPF 50 von Kiehl’s. Lässt sich leicht auftragen, zieht schnell ein und schützt meine Haut intensiv vor aggressiven UVA- und UVB-Strahlen. Genauso wie die Lait Solaire SPF 30 von Biotherm. Ruck zuck eingezogen und besonders zuverlässig. Diese Sonnencreme ist gerade für lange Schnorchelausflüge top, denn sie verlängert den Eigenschutz der Haut und ich muss mir keine lästigen Gedanken darum machen, wie lange ich ins Wasser gehe. Diese Creme hält und hält und hält. Gut, denn bei der herrlichen Aussicht am Korallenriff vergisst man schnell mal die Zeit. Mit ihr hatte ich noch nie einen Sonnenbrand. Und die Haare? Auch die benötigen Support. Mit dem Professionnel Solar Sublime UV Protect Spray von L’Oréal sind sie vor Sonne und Salzwasser, genauso wie vor Chlor geschützt. Toller Rundumschutz.

Ein paar Sorgen weniger also, denn die kann ich im Urlaub nicht gebrauchen! Und auch am Abend hat meine Haut noch ein bisschen Unterstützung nötig. Denn wer den ganzen Tag draußen verbringt, muss vor- und nachsorgen. Mit dem After Sun Balsam von Collistar wird die Haut regeneriert und ist unschlagbar weich und soft. Ich bin immer wieder erstaunt, wie zart meine Beine dank ihr sind. Und da komme ich direkt zum nächsten Beauty-Liebling: Damit ich meine Beine ohne Bedenken in kurze Röcke und Shorts stecken kann, verwende ich nach der After Sun das Bathina Oil von Benefit. Ganz leicht zaubert es einen feinen Glanz und ebnet den Teint. So fallen selbst meine fiesen Mückenstichnarben an den Schienbeinen nicht mehr auf. I love it!

Weiter geht’s! Als Mascara-Junkie darf natürlich auch wasserfeste Wimperntusche nicht fehlen, denn unbedenkliches Baden gehört zum Urlaub dazu. Meine Empfehlung ist die Sumptuous Extreme Waterproof von Estée Lauder. Sie trennt die Wimpern ganz easy, sorgt für Volumen und verschwindet garantiert erst beim Abschminken. Auf dieses Produkt ist Verlass! Genauso wie auf die praktischen Invisibobbles. Durch die besondere Form dieser Haargummis wird der Druck in den Haaren so geschickt verteilt, dass eine Verformung des Haares vermieden wird. Die Haare brechen nicht mehr und die Bänder ziepen nicht wie andere Gummis. Und gerade im Wasser sind sie praktisch: Sie leiern nicht aus und halten auch bei Nässe stark. Denn die Invisibobbles sind wasser- und schweißabweisend und für jeden Haartyp geeignet.
Und mit dem Compact Styler von Tangle Teezer ist das Kämmen ebenfalls super easy. Diese kleine Haarbürste verhindert dank ihrer unterschiedlichen langen Borsten aus Kunststoff die Knötchenbildung. Kein Ziepen, kein Reißen, keine zerzausten Haare mehr. Mit ihrem abnehmbaren Borstenschutz passt sie in jede Tasche und daher auch perfekt ins Reisegepäck. Yes!

Was fehlt noch? Ganz klar: Eau Thermale von Avène. Ob zur Erfrischung im Flieger, wenn es am Strand zu warm ist, zur Linderung bei Mückenstichen oder morgens als kleine Aufwachhilfe (den das Schnorcheln bei Sonnenaufgang ist einfach ein Muss). Dieses Spray sorgt für den extra Frischekick. Ebenso die Augencreme von Oceanwell. Ihr Algen-Extrakt und die enthaltenen Meeresmineralien spenden konzentrierte Feuchtigkeit, wirken regenerierend und beleben und erfrischen die empfindliche Haut der Augenpartie. Mehr Pflege brauche ich nicht. Kleiner Tipp: Nicht nur für die Augen ist diese Creme super. Am Abend verteile ich eine kleine Menge auch um die Lippenkonturen. Das wirkt Wunder!

Jetzt noch zwei Dinge, die etwas Platz schaffen und wertvolles Gewicht im Koffer reduzieren: Die Nagellackentfernertücher von Fresh Therapies sind praktisch, klein und pflegend. Außerdem duften sie ganz dezent. Keine Spur von fiesem, stechendem Geruch und besonders gut gefällt mir, dass die Nägel mit Öl gepflegt werden. Wow. Und zu guter Letzt mein Reisebügeleisen, das ich so sehr schätzen gelernt habe. Denn wie oft habe ich mich über die Falten in all meinen leichten und fließenden Kleidern geärgert. Habe mich geschämt, wenn ich mit ungebügelten Klamotten im Restaurant stand. Damit ist jetzt Schluss. Denn das Reisebügeleisen Focus Travel von Rowenta wird im Nu heiß und versprüht sogar Dampf. So kann ich meine Kleider ganz schnell entknittern, muss meine Klamotten nicht mehr vor dem Kofferpacken glätten, sondern erst danach. Zeit sparen und gut aussehen? Check!

Das sind sie also, meine Travel Essentials, die den hoffentlich schönsten Urlaub meines Lebens begleiten und ihn noch besser machen sollen. Denn an diese Zeit möchte ich nur gute Erinnerungen behalten. Mit diesen kleinen Helfern habe ich schon mal einen guten Grundstein gelegt …

Kiehl’s Ultra Light Daily UV Defense SPF 50, 60 ml, ca. 37 Euro

Biotherm Lait Solaire SPF 30, 200 ml, ca. 20 Euro

L’Oréal Professionnel Solar Sublime UV Protect Spray, 125 ml, ca. 12 Euro

Collistar After Sun Balsam, 400 ml, ca. 34 Euro, z.B über Douglas

Benefit Bathina Oil, 75 ml, ca. 35 Euro

Estée Lauder Sumptuous Extreme Waterproof, 8 ml, ca. 30 Euro

Invisibobble Haargummis, ca. 5 Euro (3er-Set)

Tangle Teezer Compact Styler, ca. 16 Euro

Avène Eau Thermale, 50 ml, ca. 3 Euro

Oceanwell Augencreme, 10 ml, ca, 26 Euro,

Fresh Therapies, Remover Wipes, 10 Tücher, ca. 10 Euro

Rowenta Reisebügeleisen Focus Travel DA 1510, ca. 35 Euro

Bild: Beautydelicious



Veröffentlicht am
25. Januar 2015



Kommentare

  • Hallo! Was für ein großartiger Artikel – hab‘ mir direkt einige Produkte auf die Wunschliste geschrieben! Ich fahr‘ in 2 Monaten nach Malaysien und neige leider dazu wie ein aufgeplatztes Sofakissen auszusehen, sobald die Luftfeuchtigkeit etwas über 70% steigt. Kannst du eventuell irgendwelche Anti-Frizz-Haarprodukte empfehlen? <3

    Liebste Grüße,
    Josi

    • Liebe Josi,
      danke für Deinen Kommentar. Wir freuen uns sehr, dass Dir der Artikel gefällt und Du Dich für die gezeigten Produkte begeistern könntest. Für Deine tolle Reise empfehlen wir Dir ein Haaröl zum Sprühen, am besten direkt ins nasse Haar. Hier einige Produktempfehlungen: https://www.beautydelicious.de/2014/10/haarige-angelegenheiten-haar-oel-hilft/
      Wenn du Haarbürsten aus Gummi und / oder Plastik benutzt, dann solltest Du auf Holz umsatteln. Natürlich kannst Du auch spezielle Anti-Frizz Produkte benutzen. Die werden von vielen Firmen angeboten.
      Grüße vom Beautydelicious Team

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay