Paula Begoun – Let’s talk Beauty

Paula Begoun Gründerin Paula’s Choice

Paula Begoun ist die Gründerin und treibende Kraft hinter der Hautpflege und Kosmetik von Paula’s Choice. Sie ist die Verfasserin von 20 Buchbestsellern, darunter: Don’t Go to the Cosmetics Counter Without Me, The Original Beauty Bible, Don’t Go Shopping for Hair-Care Products without Me. Bücher, die Produkte unterschiedlichster Marken genau unter die Lupe nehmen und eine gute Hilfe für Konsumenten sind, um sich zurechtzufinden und um die richtigen Produkte für sich zu entdecken. Ich habe sie vor zwei Jahren das erste Mal in Hamburg getroffen. Damals gab sie BeautyDelicious schon einmal ein Interview und hat mich nachhaltig beeindruckt. Denn ich habe selten eine Frau im Beautybusiness erlebt, die so straight und mit dieser Vehemenz ihre Standpunkte vertritt und Sonne sogar noch mehr meidet als ich. Sie ist nun die zweite Interviewpartnerin in meiner neuen Interviewserie „Let’s talk Beauty“. Viel Spaß beim Lesen und Staunen.

Was bedeutet Schönheit für Dich?

Schönheit war für mich schon immer ein Sinnbild von Stärke, die sich in dem Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und in der Lebensfreude einer Frau ausdrückt. Wenn all diese Elemente der Persönlichkeit, Selbstbewusstsein und das Aussehen zusammenkommen, ist es fast unmöglich, sich nicht schön zu fühlen.

Wer ist Dein Vorbild in Sachen Schönheit?

Ich habe einige Frauen, die ich bewundere und es ist eine Kombination aus dem Aussehen der Frauen, ihrem (Charity-) Beitrag zur Gesellschaft und ihrer Stärke, die ich schön finde. Ich denke an jene Frauen und wie sie in dieser Welt leben und diese beeinflussen,  wie ich gerne aussehen und sein würde. Die Liste ist lang und umfasst Frauen, wie Sophia Loren, Lupita Nyong’o, Condolezza Rice, Audrey Hepburn und Ellen Degeneres, nur um ein paar zu nennen.

Wann findest Du Dich schön?

Meistens fühle ich mich schön, wenn ich mein Idealgewicht habe, das bedeutet, wenn mein BMI im Normalbereich ist und wenn ich viel Sport mache. Dann ist es egal, was ich trage. Mit oder ohne Make-up fühle ich mich dann absolut schön. Wenn ich Medienauftritte habe oder Präsentationen gebe, ein atemberaubendes, maßgeschneidertes Outfit trage, das wie eine zweite Haut sitzt und wenn ich ein tolles Make-up trage und die Menschen um mich herum mir Komplimente für meine Erscheinung machen… ja das ist wundervoll!

Was magst Du an Dir am liebsten und wie unterstreichst Du das?

In Bezug auf die traditionelle Schönheit hatte ich immer volles, dickes Haar, und wenn ich es geglättet und mit viel Volumen gestylt habe, ergab das immer die besten Bilder. Meine Gesichtsform ist kantig, was mit Countouring noch besser aussieht, wie ich finde. Außerdem habe ich volle Lippen, weshalb farbenfrohe Lippenstifte mir immer die meisten Komplimente bringen.
Wenn es um das Selbstwertgefühl geht, möchte ich andere Menschen respektieren und möchte jeden Tag in meinem Leben dankbar und gnädig sein. Ich bin mir stets bewusst, dass das ein wichtiger Teil dessen ist, wer ich bin und was ich ausstrahlen möchte.

Was sind Deine Beautyrituale?

Außer bei meinen Haaren, befolge ich alles, was ich auch in meinem Buch empfehle und nicht überraschend, benutze ich natürlich auch meine eigenen Paula’s Choice Produkte für meinen Hauttyp und meine Hautprobleme. Das bedeutet, dass ich mich zweimal täglich sorgsam um meine Haut kümmere und dass ich nie ohne Sonnenschutz aus dem Haus gehe. Ich vermeide ungeschützte Sonneneinstrahlung und das Sonnenbaden – sogar wenn ich im Urlaub bin.

Was war Dein erstes Beautyprodukt?

Eine sanfte, wasserlösliche Reinigungslotion. Bereits in den 1970er und 1980er Jahren war alles aus Seife und unabhängig von der Marke, auch heute noch, trocknen Seifen die Haut aus und irritieren sie, was ein echtes Problem für unsere Haut ist.

Ein Duft aus Deiner Kindheit?

Chantilly. Ich kann ihn sogar riechen, wenn ich nur den Namen eingebe.

Deine schlimmste Beautysünde?

Mit Make-up ins Bett gehen. Das passiert nicht oft, aber manchmal sind da diese Abende, wenn ich nur noch ins Bett falle, ohne mich überhaupt umzuziehen und kaum habe ich mich versehen, ich es schon wieder Morgen.

Welche „Beauty-Helfer“ hast Du immer dabei?

Ich habe immer meinen Lippenstift, Concealer, meinen Augenbrauenstift und einen Vergrößerungsspiegel dabei, um Fehler zu korrigieren und mein Make-up über den Tag hinweg aufzufrischen. Nichts sieht weniger attraktiv aus, als ein verschmierter Eyeliner und Wimperntusche oder widerspenstige Augenbrauen. Abgetragener Lippenstift lässt eine Frau auch immer schnell “unfertig” aussehen.

Was ist Deiner Meinung nach das überbewerteste Beautyprodukt?

Jegliche Produkte, die versprechen, medizinisch kosmetische Eingriffe oder Schönheits-OPs zu ersetzen. Diese Vorstellung ist absoluter Unsinn und eine der größten Lügen in der Schönheitsindustrie. Offene Tiegel für Anti-Falten-Produkte kommen an zweiter Stelle, denn die meisten speziellen Inhaltsstoffe, die wirklich einen Unterschied machen, halten sich nicht an der Luft und verderben, sobald man den Tiegel einmal geöffnet hat.

Was ist das günstigste Beautypodukt und welches das Teuerste, in Deiner Beautysammlung?

Meine Reinigungslotion von Paula’s Choise ist günstig und hält ewig! Das andere ist mein 2% BHA flüssiges Peeling, das man auf der Haut lässt. Es ist das bedeutendste Produkt, das ich benutze, denn die Ergebnisse von glatter, weicher Haut mit weniger Falten bekommt man über Nacht. Es erstaunt mich immer wieder. Ich benutze wirklich keine teuren Hautpflegeprodukte. Es gibt auch kein Produkt in meiner Reihe, von dem ich denke, dass es teuer ist und bisher habe ich auch noch kein superteures Produkt gesehen, das seinen Preis wert ist.

Nutzt Du Social Media Kanäle, wie Instagram/Facebook/Twitter/Snapchat, um neue Beautyprodukte zu entdecken? Wenn ja, welchen Accounts folgst Du?

Ich nehme mein Beautypedia-Team zur Hilfe, um diese Produkte zu finden. Das Niveau an Fachwissen und sorgfältiger Forschung, mit dem sie arbeiten, hilft mir, die besten Make-up Produkte außerhalb meiner Produktlinie zu finden.

Deine Beautytipps für:

     •  Den Morgen nach einer kurzen Nacht.

Ein wenig mehr Concealer, Rouge und Lippenstift als sonst auftragen und einen dezenten Highlighter verwenden. Denn dieser bringt selbst den müdest aussehenden Teint zum Strahlen.

     •   Eine Nacht nach einem langen und stressigen Tag

Ein langes und heißes Bad tut gut. Sorgsam mit der Hautpflegeroutine sein und mit einer Tasse Ingwertee zu Bett gehen. Ohne Koffein natürlich!

     •   Einen verregneten Sonntag:

Ein leichtes Training mit Stretching und Yoga, während man seinen Lieblingsfilm schaut.

     •  Ein freies Wochenende:

Ein herrlicher Spaziergang durch einen Garten oder eine Wanderung zu einer schönen Aussicht.

Welches Beautyprodukt/Behandlung hast Du noch nicht ausprobieren, weil Du Dich nicht traust?

Ich benutzte ausschließlich Beautyprodukte, bei denen die Forschung belegt hat, dass sie funktionieren. Ich experimentiere nie mit meiner Haut. Sie ist mir zu wertvoll, als das ich sie je beschädigen würde oder ein Produkt benutzen würde, welches nicht funktioniert.

Wenn Du Dir als 18-Jährige gegenüberstehen würdest: Welchen Rat bezüglich Beauty würdest Du Dir geben?

Gehe niemals ins Sonnenstudio, nicht in die Sonne ohne Sonnenschutz und vermeide direkte Sonneneinstrahlung wann immer du kannst. Das hätte den größten Unterschied in meiner Haut gemacht. Außerdem sollte man nur sanfte Produkte benutzen, denn Irritation schädigt die Haut immer und diese Beschädigung der Haut baut sich über die Jahre hinweg stetig auf, was letztendlich mit Hautveränderungen endet, die keiner sehen möchte.

Und zu guter Letzt (mit einem Augenzwinkern) Was findest Du an Männern attraktiv?

Die gleichen Attribute, die ich bei Frauen auch attraktiv finde. Ein gepflegtes Aussehen, freundlich, intelligent, stets liebenswürdig und mitfühlend. Zusammen mit einem atemberaubenden Gesicht komme ich ins Schwärmen und kann mich kaum im Zaum halten.

Liebe Paula, vielen Dank für das Interview!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay