So hot – Dior Addict Lipstick

Dior Addict

Vor einiger Zeit hatte ich ein Interview mit einem außergewöhnlichen Make-up Artisten. Als ich ihm fragte, ob Lippenstift oder Lipgloss, schaute er mich verwundert an, und in dieser typisch französischen Art antwortete er: Lippenstift, natürlich! Er erzählte von seiner Mutter, die er nie ohne Lippenstift sah und gerne beim Schminken beobachtete. Sie verkörperte für ihn den Inbegriff von Weiblichkeit und Eleganz.

Außerdem sei Lipgloss etwas für Faule, weil man sich nicht wirklich darum kümmern müsste und ihn auch ohne Spiegel auftragen könnte. Lippenstift aber erfordert Disziplin. Man muss immer darauf achten, dass die Farbe noch vollständig aufgetragen ist. Auch wird Nachlässigkeit bei der Pflege nicht verziehen. Denn kein Lippenstift kann ungepflegte, rissige Lippen kaschieren.

Diese Begegnung hat meine Liebe zu Lippenstiften wieder entflammt. Bis zu dem Zeitpunkt war ich seit Jahren eine Lipgloss Lady. Offensichtlich geht es vielen Frauen ähnlich wie mir, und das haben die Marken erkannt. Denn seit geraumer Zeit werden die Kollektionen größer und die Farben aufregender. Waren es früher 6-8 Farben pro Launch, dürfen es heute nicht mehr unter 15 sein. Da geht jeder Frau, die Lippenstiften auch so sehr lieben, das Herz auf. Der Lippenstift weckt Emotionen. Er verbreitet gute Laune, schenkt Selbstbewusstsein, sorgt für Komplimente, verführt und lässt eine Frau sich sinnlich fühlen. Und mittlerweile ist er ein Modeaccessoire, der einen Look erst vollendet.

Es ist also nur konsequent, dass die Make-up Artisten der Marken dem Thema besondere Aufmerksamkeit schenken. Bei Dior ist es Peter Philips, der sich für die neue Dior Addict Lipstick Kollektion etwas Besonderes hat einfallen lassen.

Die neuen Lippenstifte haben einen Top Coat-Effekt mit integriertem Feuchtigkeitsspender. Beim Auftragen zerschmilzt der Feuchtigkeit spendende Gelmantel in CD-Form im Kern des Lippenstifts auf den Lippen. Dadurch erhält die Farbe eine Extradosis Glanz, einen optischen Volumen-Effekt und Halt.

Bei 35 Farben (je, ca. 30 Euro) mit 3 Effekten hat frau die Qual der Wahl.

Die Glow Farbtöne sind perfekt, wenn Unterstatement und Natürlichkeit gefragt sind. Die dezenten Perlmuttelemente zerschmelzen Ton in Ton und betonen so die natürliche Lippenfarbe. Für die, die es eher dezent kühl auf den Lippen mögen, sind die Flash Nuancen entwickelt worden. Für einen Wow-Effekt sorgt die hohe Konzentration an Pailletten und schillernden Perlmuttelementen bei den Glitter Tönen. Je ca. 30 Euro.

Wie schön die Farben auf den Lippen aussehen, könnt Ihr im #Shinedontbeshy-Kampagnen Video von Craig McDean sehen, in dem Jennifer Lawrence einfach zum Küssen aussieht.

Gesponsertes Video

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay