Beauties für den Energiekick

Badezusätze

Hach ja, so ein warmes Bad tut nach einem anstrengenden Arbeitstag richtig gut. Nur meinst ist man noch müder als vorher. Es gibt aber auch Muntermacher, die tröpfchenweise für mehr Energie sorgen. Wir stellen sie vor.

Grün, grün, grün sind zwar nicht alle meine Kleider, aber das, was zurzeit in meine Badewanne kommt. Denn die meisten Badezusätze, die gegen Müdigkeit helfen und wieder munter machen, enthalten nun mal grüne Essenzen wie Rosmarin, Thymian oder Minze. Auch fast immer dabei: Auszüge der Zitrone.

Ein Bad mit der Kneipp Bade-Essenz Abwehrkraft soll die Abwehrkräfte stärken. Dafür sorgen die natürlichen Inhaltsstoffe aus Lemongras, Acai und Zitrone. Sie wärmen den Körper, reaktivieren die Selbstheilung und vitalisieren. Die ätherischen Öle wirken anregend auf den Kreislauf und die Stimmung. Die Acai-Beere hat übrigens einen hohen Gehalt an Antioxidantien, die der Haut gut tun. Ich liebe das Bad, denn es duftet herrlich und bei den noch kalten Temperaturen am Abend ist es eine Wohltat – besonders auch darum, weil es so gar nicht nach dem typischen Erkältungsbad riecht.100 ml, ca. 6 Euro. Wer bei dem wechselhaften Wetter fröstelt und mit einem angeknackstem Immunsystem und einer Erkältung zu kämpfen hat, dem empfehlen wir ein Bad mit Dresdner Essenz Abwehrkräfte mit Honig und Thymian. Es  befreit die Atmenwege und macht den Kopf wieder klarer. 60 gr, ca. 3 Euro. Das Peeling der israelischen Beautymarke Sabon basiert auf Meersalz, das mit Minz-Extrakt und Zitrusöl angereichert wurde. Es entfernt abgestorbene Hautschüppchen und macht die Haut wieder streichelzart. Ideal bei rauen Ellbogen! Der Duft ist sehr frisch und sorgt für den „Hallo wach“-Effekt. 600 gr, ca. 30 Euro. Erhältlich  in den deutschen Filialen von Sabon u.a. in Köln.  Es sind die Aromen der Provence, die Laura Mercier zu ihrem Duft Verbena Infusion inspirierten. Die Zitronenmelisse sorgt für sommerliche Frisch, grüne Zitrusfrüchte für herbe Frische und Minze für den Energiekick. Ein Hauch Bernstein und Zedernholz bringen Sinnlichkeit. Das passende Peeling zum Duft beinhaltet die ätherischen Öle von Zitrus und Minze. Es befreit von abgestorbenen Hautschüppchen, kurbelt die Durchblutung der Haut an und bekämpft so Cellulite. Kokosnusswasser beruhigt die gereizte Haut. Super! 225 gr, ca. 40 Euro. Z.B. über über www.niche-beauty.com. Wow, was für ein genialer und ungewöhnlicher Duft: Jo Malone vereint bei dem schäumenden Badezusatz Lime Basil & Mandarin Bath Oil Noten von Basilikum und Thymian mit Zitrone und Mandarine. Ein echter Wake-Up-Call für die Sinne. 250 ml, 52 Euro. Miese Laune? Dann nichts wir rein in das Citrus-Erfrischungsbad von Weleda. Die ätherischen Zitrusöle heitern auf und schenken mehr Energie. Die Badeessenz besteht aus pflanzlichen Rohstoffen und enthält weder schäumende Tenside, noch synthetische Emulgatoren, die die Haut austrocknen könnten. Super ist der Badezusatz auch als erfrischendes Fußbad. 200 ml, 13 Euro.

Layout: Romy Schönfisch

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay