Charity: L’Occitane „African Tale“-Soap

loccitane_seife_orbis

Jedes Jahr kreiert L’Occitane eine nachhaltig gefertigte Seife, deren Verkaufserlös zu 100% an ORBIS gestiftet wird. ORBIS widmet sich als Nicht-Regierungs-Organisation dem Kampf gegen Augenerkrankungen in der 3. Welt und wird dabei seit 10 Jahren durch die L’Occitane Stiftung unterstützt. In diesem Jahr präsentiert L’Occitane die „African Tale“-Soap, eine dekorative Seife, die sanft reinigt und mit wertvoller Karitébutter aus Burkina Faso pflegt. Die traditionelle afrikanische Maske auf der Verpackung und der Seife soll den Betrachter an eine alte Sage erinnern, die auffordert, die eigenen Vorurteile zu überdenken.

Bild: L’Occitane




Veröffentlicht am
28. September 2010



Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.