Hey, Honey!

Honig Beautydelicious

Fleißige Bienchen, aufgepasst: Honig ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Er pflegt Lippen, Haut und Haar. Sein sinnlicher Duft wirkt ausgleichend auf die Sinne. Zeit, Euch ein paar Produkte mit dem wertvollen Bienennektar vorzustellen.

Der Sommer nähert sich dem Ende. Zeit, die durch UV-Licht und Chlorwasser strapazierte Haut mit der richtigen Pflege auf den Herbst vorzubereiten. Dabei setzt die Kosmetikbranche immer mehr auf natürliche Wirkstoffe. Kein Wunder, dass das „All-Heil-Mittel“ Honig dieses Jahr ganz weit oben auf der Hitliste der beliebtesten Wirkstoffe steht. Durch das Bienensterben in Europa wird es immer schwieriger, an Honig zu kommen. Darum fördern und unterstützen Beautyfirmen wie z.B Melvita, The Body Shop oder auch Guerlain Imker bei deren Arbeit und starteten Projekte zum Schutz von Bienen. Durch diese Aktionen ist der Honig als Pflegeprodukt wieder stärker ins Bewusstsein gerückt. Honig pflegt die Haare seidig, macht raue Lippen weich, repariert Schäden in der Haut und sorgt für weniger Falten im Gesicht. Schon die Ägypter nannten ihn „Himmelsmedizin“ … wir stellen euch heute einige neue Honig-Helfer vor, aber auch wiederentdeckte Klassiker!

(1) Crème Brulee Honey Bath von Laura Mercier: wow! Es duftet wunderbar, sodass man aus der Badewanne gar nicht mehr aussteigen mag. Das dickflüssige Gelee besteht aus Honig, Zucker und Karamell. Der hohe Zuckergehalt bindet Feuchtigkeit und wirkt so gegen Hautalterung. 300g, ca. 45 Euro.

(2) Die Honey-Handcreme von Tokyo Milk: Sie macht mit einem Mix aus Süßholz und Honig samtweiche Hände. Auch bei rauen Ellbogen und Knien wirkt sie Wunder. 64g, ca. 24 Euro über www.niche-beauty.com.

(3) Apricosma-Creme von Melvita: Gleich drei Honigarten sorgen bei der Creme von der umweltbewussten Kosmetikmarke Melvita für einen glatten Teint. 40ml, ca. 35 Euro.

(4) Ayurveda Scrub von Rituals: Das reinigende und erfrischende Körperpeeling enthält Multani-Mineralerde, auch bekannt als Indische Bleicherde, die durch die Verwitterung von vulkanischer Asche entsteht. Sie ist hoch absorbierend und zieht überschüssige Öle aus der Haut, um die Durchblutung anzuregen. Die reinigenden Mikroperlen geben der Haut einen frischen und revitalisierten Look. Traditionelle ayurvedische Heilkunst zeigt, dass peelen ein sehr effektiver Weg ist, um den Körper zu reinigen und den Energiefluss zu stimulieren. Der im Peeling enthaltene Honig wirkt anti-bakteriell und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. 150ml, ca. 15 Euro.

(5) Honey von Marc Jacobs: Honigduft ist ein sogenannter „Gourmetduft“, der an Gemütlichkeit und Geborgenheit erinnert. Es wirkt ausgleichend bei Stress. Bei den Parfüms wird der Honigduft synthetisch hergestellt – aber er duftet dennoch sinnlich und feminin. 30 ml, ca. 50 Euro.

(6) Comfort Cream Hands and Nails von Lancaster: Die Creme ist eine intensive Pflege für gestresste Hände und Nägel, sie verleiht auch den Pflegebedürftigsten neue Geschmeidigkeit, Energie und Widerstandskraft75 ml, ca. 8 Euro.

(7) Mythic Oil Milk mit Bienenmilch von L’Oréal Professionell: Sie macht krause, trockene Mähnen wieder weich und geschmeidig. Und das Haar glänzt wie frisch gefärbt. 125ml, ca. 22 Euro im Friseursalon.

(8) Nectarine Blossom & Honey von Jo Malone: Nektarine, Pfirsich, Cassis und Frühlingsblumen verschmelzen mit dem Duft von Akazienhonig zu einer süßen und verspielten Kreation. 30ml, ca. 47 Euro.

(9) Ruche von The Hype Noses: Verströmt Geborgenheit und Gemütlichkeit – die lang anhaltende Duftkerze mit Honigaroma und leichtem Tabakgeruch. Der Herbst kann so langsam kommen. 190g, ca. 50 Euro, z.B. über www.falkenberg-muenchen.com.

(10) Honey & Jasmine von The Organic Pharmacy: Die Maske pflegt trockene und gestresste Haut. 40ml, ca. 35 Euro, z.B. über www.greenglam.de.

(11) Creme Riche von Dipytyque: Die reichhaltige Körperbutter mit Bio-Honig der französischen Luxusmarke Diptyque ist eine Investition in gesunde, frische und regenerierte Haut. Sie ist sehr ergiebig und ein pflegender Begleiter durch den Herbst. 200ml, ca. 68 Euro. z.B. über www.ludwigbeck.de.

Layout: Romy Schönfisch

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay