Hotspot: Villa Thalgo

Villa Thalgo Paris

Paris ist ja bekanntlich immer eine Reise wert. Nicht nur wegen dem feinen Essen und der vorzüglichen Mode. Für mich ist sie auch in Sachen Beauty eine der Städte, wo ich immer mit ganz viel Input, Inspirationen und neuen Einkäufe nach Hause komme. Alleine was es an tollen Marken in einer Pharmacie gibt! Davon kann man in Deutschland meinst nur träumen. Aber nicht nur in puncto Beautyprodukte ist Paris ein Paradies für Beautyaddicts, auch Spajunkies, wie ich einer bin, sind hier bestens aufgehoben. Bei meinem letzten Parisbesuch hatte ich das große Glück, noch einen Termin in der Villa THALGO zu bekommen. Nicht einfach, so ausgebucht, wie sie immer sind!

Der 850 m2 große Spa mit elf Kabinen und einer Private Spa-Suite befindet sich in der Nähe des Großen Aquariums von Paris und des Marinen Museums mitten im 16. Arrondissement. Passend, wenn man bedenkt, was die DNA von THALGO ist. Von außen wirkt die Villa unscheinbar und ich bin erst einmal vorbeigerannt. Aber wenn man die Treppen heruntergeht und im großzügig gestalteten Empfangsbereich ankommt, ist man über die Größe erstaunt, die sich einem da auftut. Schnell vergisst man die Hektik auf den Straßen von Paris, weil die Atmosphäre einen sofort runterholt. Jean-Claude Sirop, Generaldirektor der THALGO-Gruppe, hat sich mit dem Spa einen langgehegten Traum erfüllt: „Ich wollte einen Ort, in dem unser Know-how in mariner Pflege und Wellness perfekt umgesetzt werden kann.“ Und hat ein Spa realisiert, das Körper und Geist Entspannung bietet und einem in die Welt der Ozeane entführt.

Der THALGO-Spa ist in drei Sphären aufgeteilt. Im Espace Tonique findet Aquafitness in einem phonetisch abgeschirmten Becken statt, der Fitnessraum bietet alles, was man für ein gutes Workout braucht, inklusiv Personal Trainer. Im Espace Détente bietet das Bassin eine Vielzahl von Hydromassagen und der riesige Bildschirm entführt in eine Welt von Tönen, Bildern und Lichtspielen, die einen entspannen lassen. Die dortige Lounge Bar wird in Kooperation mit „Thé Cool“, einem der angesagtesten Teesalons von Paris geführt. Im Espace Soin et Relaxation befinden sich die Kabinen, das Hammam und der Ruheräume.

Nach der Begrüßung habe ich es mir in einem echt flauschigen Bademantel in der Lounge gemütlich gemacht und dabei einen der hauseigenen Tees gekostet. Einer meiner Favoriten ist der Les Infus‘ Océanes Bio Sérénité mit Orangenblüten-Honig-Geschmack und Bio-Lindenblüten für mein seelisches Gleichgewicht. Gefolgt von dem Les Infus´Océanes Bio-Drainage-Tee gegen Wassereinlagerungen.

Während ich so vor mich hin entspannte, hatte ich den Pool im Blick der voll mit Ladies war, die sich mit Wassergymnastik fit hielten. Und egal wann ich in den nächsten 3 Stunden dort vorbeikam, war der immer wieder mit neuen Ladies gefüllt. Ob das nur alleine an der Wassergymnastik lag oder vielleicht auch an dem gut aussehenden Trainer, der charmant, aber doch bestimmt die Teilnehmer antrieb. 😉

Bei gutem Wetter bietet es sich an, die Lounge zu verlassen und den 150 m2 großen Garten zu nutzen. Man kann auch dort Essen. Dann wird einem aus den nah gelegenen Restaurants etwas gebracht. Herrlich, wenn man sich den ganzen Tag nicht aus dem Spa bewegen möchte. Da die Villa Thalgo auch ein Member Club ist, findet man auch viele Leute, die nur mal schnell in der Mittagspause den Fitnessraum benutzen und dann wieder zur Arbeit gehen. Dank der Weitläufigkeit hat man nie das Gefühl, es sei überfüllt.

Nachdem ich meinen Tee in Ruhe ausgetrunken hatte, wurde ich abgeholt und in eine abgedunkelte Kabine geführt, wo ich es mir auf der vorgeheizten Liege bequem gemacht habe. Meine Kosmetikerin schaute auf den Behandlungsplan, untersuchte mit geschultem Blick meine Haut und teilte mir dann mit, dass sie das Treatment ändern würde, da meine Haut zwar etwas empfindlich sei, wie ich es angegeben hatte, aber eigentlich etwas ganz anderes dringend benötigen würde. Deshalb wurde kurzerhand entschlossen, dass ich in den Genuss einer Collagen-Behandlung kommen würde.

Sie ist Teil einer Anti-Aging-Konzeptpflege, deren Behandlungen und Produkte individuell an das persönliche Hautalter angepasst werden. So wird eine optimale Behandlung garantiert. Das effektive Wirkstoffsystem sorgt für einen Sofort-Effekt und stimuliert durch seinen raffinierten Mechanismus die körpereigene Produktion von Collagen und Hyaluron. Um die drei maritimen Wirkstoffkomplexe hat THALGO neue hocheffiziente Behandlungstechnologien sowie eine problemfokussierte Serie von Heimpflegeprodukten entwickelt. Maritimes Collagen, maritimes Silizium und maritimes Hyaluron bilden dabei die Grundlage. Dazu gehört auch ein Nahrungsergänzungsmittel zum Trinken der Serie Ocea-Skin. Ich bekam die maritime Collagen-Behandlung gegen erste Fältchen für Frauen und Männer ab 25 Jahren. Hauptwirkstoffe des Treatments sind natives maritimes Collagen, Extrakt aus der Rotalge Palmaria palmata, Aloe barbadensis und Glykoprotein. Dabei werden die ersten Fältchen geglättet, die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und müde Haut regeneriert.

Da die Behandlung von Anbeginn so gut war und ich dadurch in eine Tiefenentspannung kam, habe ich alles verschlafen. Erst als ich sanft geweckt wurde, habe ich gemerkt, dass irgendetwas mit meiner Haut passiert ist, weil sie angenehm kribbelte. Aber ich habe mir natürlich aufschreiben lassen, was alles passiert ist, während ich träumte:

1. Collagen Booster.

2. Die Haut wird zunächst mit Reinigungsmilch gereinigt und mit einer Peeling-Creme von obersten Hautschüppchen befreit und mit Tonic tonifiziert.

3. Das Spray Pureté Vitale wird aufgesprüht.

4. Das Collagen-Konzentrat auf Gesicht und Hals wird in einer Spezialmassage aufgetragen.

5. Ein Blatt der Collagen-Maske wird zurechtgeschnitten und auf beide Teile des Gesichts aufgelegt.

6. Serum Marin wird mit angefeuchtetem Reinigungspinsel auf die Collagen-Maske aufgetragen, sodass sie durchtränkt wird. Nach 20 Minuten wird die Collagen-Maske abgenommen.

7. In den ersten 10 Minuten der Einwirkzeit kann eine Handmassage mit der Collagen-Creme durchgeführt werden.

8. Bei der Abschlusspflege wird die Collagen-Creme in streichenden Bewegungen aufgetragen.

Das Ergebnis: pralle Haut, rosiger Teint und der ersehnte Glow. Und der hielt noch Tage danach!

Schlaftrunken bin ich dann in den Ruheraum und habe dann noch mal eine Stunde geschlafen, bevor ich mich aufraffen musste, um zum Flughafen zu fahren.

Also, wenn Ihr das nächste Mal in Paris seid, gönnt Euch ein Treatment! Ihr werdet es nicht bereuen. Und ein Tipp: Wir wissen ja, dass Englisch nicht zu den bevorzugten Fremdsprachen der Grand Nation gehört. Wenn Ihr also eine Behandlung bucht, dann bittet um jemand, der Englisch spricht, falls ihr der französischen Sprache selbst nicht mächtig seid. Denn nichts ist frustrierender als sich nicht mit der Kosmetikerin unterhalten zu können, wenn Fragen aufkommen. Es sei denn, man verschläft alles. 😉

Villa THALGO, 8 avenue Raymond Poincaré, 75016 Paris

Tel : 0033 (0)145620020, www.villathalgo.com

Layout: Romy Schönfisch

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay