Sonnenschutz leicht gemacht!

Sonnenpflege Clarins Biotherm La Roche-Posay Vichy Avene

Bild: Norman Kader/Katharin Hanhardt

Bald geht es los – bestimmt. Und wenn nicht hier, dann halt im Urlaub. Der Sommer wird sich von seiner besten Seite zeigen. Die Wolken und der Regen machen Pause, die Sonne drückt auf Play – das Sunshine-Game startet endlich. Damit der Spielverlauf für unsere Haut gesund ist und natürlich gesund zu Ende geht, ist die oberste Spielregel klar: Ohne Sonnenpflege geht nichts!

Aber nur wer die Regeln des Spiels versteht, wird nicht gefoult oder fliegt vom Platz. Schließlich wollen wir unsere strahlende und jugendliche Haut behalten! Ganz wichtig im Sonnenspiel ist daher der Lichtschutzfaktor, kurz LSF oder SPF.

Kurze Erklärung: Schon bei Lichtschutzfaktor 30 werden 97 Prozent der gefährlichen Sonnenstrahlen abgehalten. Dass eine Creme zu 100 Prozent schützt, ist allerdings ein Trugschluss, denn durch den LSF wird der Eigenschutz der Haut nur verlängert. Wenn Ihr also einen hellen Hauttyp habt und der Eigenschutz der Haut etwa zehn Minuten anhält, könnt Ihr Euch mit einer 30er-Sonnencreme also 30 Mal länger sonnen. Doch Vorsicht, auch Fouls sind möglich! Denn danach kann trotzdem ein Sonnenbrand entstehen. Nachcremen ist also Pflicht. Und weil nach dem Spiel, vor dem Spiel ist, ist auch eine gute After-Sun-Lotion wichtig. Sie regeneriert die Haut, pflegt intensiv und kühlt.

Noch ein Tipp: Spielertausch ist wichtig! Nach etwa sechs Monaten wirken die Filter im Produkt nicht mehr und die Sonnencreme sollte ausgewechselt werden, damit es während des nächsten Urlaubs nicht doch noch zu einem Sonnenbrand kommt.

Und damit Ihr in diesem Sommer perfekt geschützt seid, stellen wir Euch ein paar Superstars unter den Cremes vor.

Sonnencremes und After-Sun-Produkte für einen schönen Sommer

Lait Solaire von Biotherm

200 ml, ca. 21 Euro
LSF: 30
UVA- und UVB-Schutz

Die leichte Milch lässt sich gut auftragen, zieht schnell ein und enthält Vitamin E zum Schutz der Haut. Mit Thermalplankton beruhigt sie die Haut und lässt diese herrlich glatt erscheinen. Für Gesicht und Körper geeignet, wurde die Lait Solaire so schnell zu meinem Urlaubsliebling. Toller Pluspunkt: Auch am Strand mit Meeresbrise ist der frische Duft immer präsent und einfach schön.

Ultra Facial Defense von SkinCeuticals

30 ml, ca. 30 Euro
LSF: 50
UVA- und UVB-Schutz

Ein Miniwunder für mein Gesicht, das auch in der kleinsten Tasche Platz findet! Die softe Textur versorgt meine Haut mit Feuchtigkeit und auch Make-up lässt sich darüber easy auftragen, wenn es mal sein muss. Sogar bei Hitze legt sich die Creme nur zart auf die Haut und ich habe nicht verstärkt geschwitzt.

Sonnenöl von Avène

200 ml, ca. 21 Euro
LSF: 30
UVA- und UVB-Schutz

Das transparente Öl in der Sprühflasche lässt sich ohne die normalen weißen Rückstände auftragen, allerdings bleibt ein leicht glänzender Film auf der Haut zurück. Nach kurzem Verreiben ist aber alles verschwunden und ein softes, gepflegtes Gefühl bleibt. Was mir besonders gut gefällt ist, dass weder Konservierungsstoffe, Parabene, Silikone oder Alkohol enthalten sind. Freie Radikale werden durch das Pro-Tocopherol neutralisiert und stärken so die Barriere der Haut.

Refreshing After-Sun Lotion von Nuxe

200 ml, ca. 18 Euro

Die seidige Textur der After-Sun Lotion erfrischt die Haut, spendet Feuchtigkeit und lässt den gestressten Körper zur Ruhe kommen. Nach einem Tag am Strand ist dieses Produkt für mich unverzichtbar geworden. Duschen, abtrocknen und nach dem Eincremen eine kleine Chillaxing-Pause einlegen. Wunderbar! Der frische Duft nach Wasser- und Sonnenblumen hat den entspannenden Effekt noch verstärkt. Dank ihrer Leichtigkeit kann die Lotion auch für das Gesicht genutzt werden, die Poren werden nicht verklebt und die Haut erhält einen schönen Glow.

Anthelios von La Roche-Posay

50 ml, ca. 15 Euro
LSF: 30
UVA- und UVB-Schutz

Die mattierende Textur mit Zink nimmt unschönen Glanz und eignet sich so auch für fettige Gesichtshaut. Ihr braucht also keine Angst vor Pickelchen haben. Allerdings bleibt ein leicht weißer Film zurück, da die Textur der Creme eher fest ist. Dafür ist das Produkt aber ohne Parabene, nicht komedogen und ideal auch für empfindliche Haut geeignet. Wer also sensibel ist, kann sich auf Anthelios garantiert verlassen.

After Sun Shimmer Oil von Clarins

100 ml, ca. 41 Euro

Für das perfekte Finish eignet sich dieses Öl wunderbar. Ich habe es am Abend nach dem Sonnenbaden und Duschen auf Haut und in den Haarspitzen aufgetragen. Der sanfte Schimmer und die Goldreflexe betonen die Bräune und sorgen für unvergessenes Strahlen. Durch die flüssige Textur lässt es sich easy auftragen und schon eine kleine Menge genügt für ein tolles Resultat. Auf den Armen und dem Dekolleté kommt das Shimmer Oil am besten zur Geltung. Die Formel mit Haselnussöl pflegt und beruhigt aktiv – die Haut trocknet nicht aus.

Idéal Soleil von Vichy

200 ml, ca. 15 Euro
LSF: 50
UVA- und UVB-Schutz

Perfekt für Aktive! Denn die leicht gelige Textur lässt sich auch auf nasser oder feuchter Haut auftragen und gewährt trotzdem einen sicheren Schutz. Keine Rückstände, kein klebriger Film, sofortiges Einziehen und ein fruchtiger Duft überzeugen total. Mhhhh, herrlich! Mit ihrem regenerierenden Thermalwasser ist die Idéal Soleil auch für empfindliche Haut geeignet. Die Creme versorgt intensiv mit Feuchtigkeit und enthält keine Parabene. Mein Liebling für den Urlaub in heißen Gefilden!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay