Tipp: Clive Christian "C"

clive christian c

Vor einiger Zeit hatte ich das Vergnügen Victoria Christian, Tochter von Firmengründer Clive Christian, kennen zulernen. Mit ihrer charmanten, amüsanten und sehr englischen Art hat sie mich in die Welt von Clive Christian eingeführt. Bis dahin kannte ich ihn eher als einer der besten britischen Interior Designer. In den 1990er Jahre hatte er eine Idee: So exquisit seine Möbel, so exquisit sollten auch die Düfte sein, mit denen sich seine Kundschaft umgibt. Also suchte er nach einem Parfumhersteller mit langer Erfahrung und Tradition und wurde im eigenen Land fündig: The Crown Perfumery. Diese bestand seit 1872 und bekam einzig und alleine das Siegel  – die Krone  – von Königin Victoria verliehen. 1999 erweckte Clive jene Parfümerie als Clive Christian Perfume House zu neuem Leben und lanciert eine luxuriöse, exquisite Kollektion aus sechs Parfums mit der Bemerkung: „Parfumherstellung ist eine Kunstform – im selben Genre wie Musik und Malerei. Duft stellt die persönlichste, individuelle Mitteilung an die Umgebung dar und soll eine Person eher verschönern als definieren.“ Er nannte jene Kollektion seine „Definitive Collection“ und überraschte alle Branchenkenner. So wurden bis vor kurzem drei Damen- und drei Herrendüfte angeboten. Die Rezepturen der Parfums X und 1872 stammen noch aus dem Archiv der Crown Perfumery und wurden behutsam überarbeitet. Eigentlich hatte Clive mit der „Definitive Collection“ mit dem Thema Düfte abgeschlossen und sich in den letzten 12 Jahren standhaft geweigert, eine neue Kreation auf den Markt zu bringen.

Definitive Collection Clive Christian

Clive Christian „Definitive Collection“

Aber die Hartnäckigkeit seiner Fans haben ihn veranlasst, diesen September „C“ zu lancieren. Die männliche Variante enthält Elemi-Harz, Mandarine, Mate, Tee, Thymian, Zitrone und Gewürznelke in Verbindung mit Himbeere, Iriswurzel, Jasmin, Kardamom, Rose, Safran, Zimt und Zistrose. Abgerundet wird der Duft in der Basisnote mit Amber, Baummoos, Costus, Guajakholz, Leder, Moschus, Oud, Styrax, Tabak, Tonkabohne, Vanille, Weihrauch, Zeder und Zypresse. Für die Frauen würde in der Kopfnote Bergamotte, Cognac, Geranie, Koriandersamen, Mandarine, Narzisse, Petitgrain, und Ringelblume verwendet. Die Herznote vereint Jasmin, Orangenblüte, Osmanthus, Rose, Tuberose, Veilchen, Ylang-Ylang und Zistrose. Während in der Basisnote Amber, Moschus, Sandelholz, Tonkabohne, Vanille und Vetiver kombiniert wurde. Liebhaber außergewöhnlicher, einzigartiger Parfums werden ihre Freude mit „C“ haben.

Charming Victoria im Interview

Clive Christian • „C“ • 50 ml •  VK ca. € 310 • Kaufinfos findet Ihr hier

Quelle: Clive Christian/YouTube

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay