Trinkgeld geben im Spa?

Asmona_Logan_Spa

Nun bin ich schon seit über 25 Jahren im Beautybusiness, habe unzählige Spas besucht und fantastische Treatments getestet. Und doch ertappe ich mich immer wieder dabei, dass mich zum Ende der Behandlung, wenn ich langsam erwache und wieder in die Realität zurückkomme, die Frage beschäftigt, ob ich Trinkgeld gebe, in welcher Höhe und vor allem, wie am elegantesten. Um das nun ein für alle Mal für mich zu klären, habe ich Tamara Waldner, Spa-Leitung des Susanne Kaufmann Spas im Hotel Post Bezau interviewt.

Ist Trinkgeld geben nach einer Behandlung ein ungeschriebenes Gesetz?

Generell gehen die Therapeuten nicht davon aus, dass von jedem Gast Trinkgeld gegeben wird. In unserem Haus werden die Gäste gebeten, jede Behandlung mit einer Unterschrift zu signieren. Dies dient als Absicherung für die Abschlussrechnung jedes Gastes. Hier haben die Gäste die Möglichkeit, auf das vorgedruckte Sheet Tip zu notieren, was auch genutzt wird.

Was ist der übliche Prozentsatz? 5 % oder 10 % des Preises der gebuchten Behandlung?

Dies ist von Land zu Land etwas unterschiedlich. Bei Schweizer Gästen (unser Hauptklientel) wird oft von einem Prozentsatz von 10 % ausgegangen. Manche runden nur auf und natürlich hängt dies auch vom Therapeuten und dessen Leistung ab. Im Durchschnitt können wir von 10 % ausgehen

Wie überreicht man Trinkgeld? Direkt der Person das Geld geben, einen Umschlag mit Namen an der Rezeption abgeben oder den Tip auf die Rechnung setzen?

Zum Teil wird das Trinkgeld direkt bar an den Therapeuten abgegeben, aber da viele im Bademantel ins Spa kommen, ist dies eher selten. In den meisten Fällen nutzen unsere Gäste das Bestätigungssheet, um Tip zu geben. Dem Gast wird der Betrag dann direkt auf die Zimmerrechnung übertragen. Den Therapeuten wird der Betrag dann von der Spa-Rezeption ausgelegt.

Nun da ich weiß, wie das genau mit dem Tip funktioniert, kann ich mir den Stress sparen, weil ich das Geld im Zimmer vergessen habe, nach der Behandlung schnell aufs Zimmer zu huschen, einen Umschlag zu suchen, das Geld reinzustecken, den Umschlag zu beschriften, wieder an die Spa-Rezeption zurück zu laufen und das Trinkgeld zu überreichen. Das Leben kann so einfach sein!

Das Hotel Post Bezau in Vorarlberg wird heute von Susanne Kaufmann in der fünften Generation geführt. 1994 übernahm sie die Leitung des mit vier Sternen superior ausgezeichneten Hotels im Bregenzerwald. In den letzten Jahren hat sich das Hotel Post zu einem der gefragtesten Wellnesshotels der Alpenregion entwickelt, wurde von Condé Nast Travelers UK als “Best Naturally Healthy Hideaway” unter die besten drei Spas der Welt gewählt und steht für ganzheitlichen Luxustourismus, welcher höchste Ansprüche an Umwelt und Nachhaltigkeit genauso erfüllt, wie an Wohlbefinden und Komfort.

Hotel Post Bezau & Susanne Kaufmann Spa ****S
Brugg 35
6870 Bezau
Tel.: +43 (0) 55 14 / 22 07-0
E-Mail: office@hotelpostbezau.com

Dieser Beitrag enthält werbliche Inhalte in Form von Markenerwähnung und Verlinkungen.

Aufmacher: Leila Ivarsson

Bilder Galerie: Susanne Kaufmann & Hotel Post Bezau



Veröffentlicht am
29. März 2019



Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.