Trockenshampoos – Ruck Zuck fertig!

Trockenshampoo

Husch, husch, keine Zeit, jetzt aber fix! Immer ist man in Eile und meistens zu spät dran. Wie geht es Euch, wenn Ihr morgens mal wieder nicht aus dem Bett kommt und den Wecker ständig weiter stellt, wenn Euch der Job auffrisst, aber der nächste Termin schon anklopft oder Ihr abends auf eine Party wollt doch natürlich noch schnell den Wochenendputz erledigen müsst. Ahhhh! Die Arbeit – ganz egal welche – wird einfach nicht weniger. Zeit ist Mangelware und Beautytime kommt ständig zu kurz. Und am meisten fehlt sie mir beim Haare waschen. Das dauert einfach ewig. Erst schamponieren, dann auswaschen, dann die Spülung, dann auswaschen, dann trocken rubbeln, dann eine Sprühkur, dann kämmen, dann föhnen, dann stylen. Wie soll man das nur ständig in seine Time Schedule einarbeiten? Keine Chance! Manchmal ist es eben nicht zu schaffen! Doch für solche Fälle gibt es zum Glück kleine Retter, die meine Haare im Nu wieder auffrischen. Trockenshampoos sind meine Lieblingswunderwaffe gegen angeklebte Ansätze. Keine fettigen Haare, Volumen pur und sofortige Frische. Cool! Und das Ganze klappt in fünf Minuten.

Diese fünf Produkte kann ich Euch wärmstens empfehlen:

Blush Trockenshampoo von Batiste

Das leichte Spray absorbiert Öl direkt am Ansatz, lässt sich leicht ausbürsten und sorgt für einen frischen Duft. Außerdem sieht es hübsch im Beautyschrank aus. Ein echter Pluspunkt! Nein, jetzt mal im Ernst. Der Ansatz ist griffig, es lässt sich ganz unkompliziert nutzen und der Effekt hält bei meinem fettigen Haar sogar zwei Tage. Top! 400 ml, ca. 7 Euro, über www.asos.com

Drynamic von Sebastian Professional

Griffig, top gepflegt und das ohne Waschen. Perfekt! Das Drynamic-Trockenshampoo ist eines meiner Liebsten. Glanz verschwindet ganz schnell und wird durch eine matte Frische ersetzt, die aber keine Spur von Grau oder Weiß hinterlässt. Einfach kräftig schütteln, auf den Ansatz sprühen und dann gut kämmen – fertig! Supereinfach, superschnell, supergut! 212 ml, ca. 23 Euro

Naturia von René Furterer

Der Duft ist angenehm, die Anwendung easy und ich habe sogar Volumen am Ansatz. Das habe ich sonst nie! Klar, die Farbe ist hell. Der Ansatz ist am Anfang, wie bei vielen anderen Produkten, Weiß, aber das Puder lässt sich einfach mit dem Handtuch wegrubbeln. Wenn ich danach noch mit der Bürste durch die Haare gehe und sie dann wieder ordentlich liegen, kann man keinen Unterschied zu frisch gewaschenen Haaren entdecken. I like! 150 ml, ca. 15 Euro

No Fuss Fabulousness Dry Shampoo von Percy & Reed

Großartig für feines Haar wie meines! Special Tipp: Das Trockenshampoo auf eine Bürste oder einen Kamm sprühen und dann vom Ansatz bis in die Spitzen durchkämmen. Das sorgt für Fülle und Frische. Toll! 150 ml, ca. 16 Euro, über www.nichebeauty.com

Trockenshampoo von Syoss

Auch hier lässt sich das Spray ganz unkompliziert anwenden. Ich sprühe es an die betreffenden Stellen entlang des Mittelscheitels, am Ansatz und auch im Nacken. Das Ergebnis: erst mal Weiß. Nach kurzer Einwirkzeit bilden sich kleine Flöckchen, die sich am besten mit einem leicht angefeuchteten Handtuch aus den Haaren herauslösen lassen. Danach kann ich die Reste mit einer Bürste herauskämmen. Ein Produkt, das ich wirklich mag und das auf Dauer in meinen Beauty-Schrank wandert! 200 ml, ca. 4 Euro

Layout: Romy Schönfisch

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay