Urlaub am Meer mit La mer

La mer

Als der Sommer dann doch endlich da war und mit ihm Temperaturen um die 37 bis 40 Grad, musste man sich das eine oder andere kleine Helferlein zulegen, welches das Gefühl, am Amazonas zu sein, etwas milderte. Gerade recht kamen zwei Produkte von der deutschen Marke La mer aus Cuxhaven. Seit 30 Jahren nutzt die Firma die im Meeresschlick enthaltenen Wirkstoffe wie Spurenelemente und Mineralstoffe, um die Haut anhaltend mit Feuchtigkeit zu versorgen und die hauteigenen Funktionen zu aktivieren. Durch das weltweit patentierte Extraktionsverfahren im eigenen Laboratorium von La mer wird der kostbare Meeresschlick-Extrakt gewonnen. Dieser steckt in allen Produkten der Pflegeserie. Zudem sind alle Produkte dermatologisch getestet und sind gut für sensible oder zu Allergien neigender Haut geeignet.

La mer Pearl of Sea Body Spray
Als erste Handlung habe ich das Spray gleich in den Kühlschrank gepackt. Und das maritime, zartblaue, schon optisch frisch anmutende Äußere bewundert. Der Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Jeder kennt das Gefühl, wenn es draußen nicht nur heiß, sondern auch schwül wird. Es drückt aufs Gemüt, auf den Kreislauf und beschert klebrige Haut. Es fühlt sich schlicht unangenehm an. Wie wohltuend war da das Spray! Der feine Sprühnebel kühlt wunderbar, zieht aber schnell ein und hinterlässt ein erfrischendes Gefühl. Über den Duft habe ich mir eine Weile Gedanken gemacht. Das Spray riecht gut, keine Frage. Hervorgerufen werden sollen Assoziationen mit einem Tag am Meer. Neben dieser Leichtigkeit findet sich jedoch auch eine, wie ich finde, intensive fruchtige, blumige Note. Nach einem Blick auf die Inhaltsstoffe wird mir klar, woher die Intensität noch kommt: Moschus als Basisnote. Wer also unter Sonnenallergie oder empfindlicher Haut leidet, sollte sparsam dosieren oder testen, ob er das Spray mit Parfum verträgt. 100 ml, ca. 30 €.

La mer Flexible Specials Feuchtigkeitscreme-Maske
Meine neue Lieblingsmaske im Badschrank. Der Grund: Sie macht genau, was sie soll. Nämlich die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Kein zusätzlicher Schnickschnack. Die Maske ist sehr cremig, lässt sich wunderbar auftragen, duftet kaum (weil kein Parfüm enthalten ist) und fühlt sich sofort richtig gut an. Gründe dafür sind der feuchtigkeitsbindende Wirkstoffkomplex Sea Minerals aus dem Meeresschlick-Extrakt, Braunalgenextrakt für Hautfestigkeit und ein Algenextrakt aus Codium Tomentosum, dem man eine hautschützende Wirkung nachgewiesen hat. Das Ergebnis nach 10 bis 15 Minuten Einwirkzeit? Keinerlei Spannungsgefühl, geminderte Fältchen, pralle, weiche Haut. Ich habe die Maske nicht mit Wasser abgenommen, sondern die Reste noch einmassiert. Jedes Mal bin ich von der Wirkung begeistert. 50ml, ca. 29 €.

Bilder: PR/La mer

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay