Auszeit vom Alltag

Beautydelicious

Ich gehöre zu den Menschen, die keinen Urlaub machen. Es ist bestimmt schon 15 Jahre her, seit ich meine Koffer gepackt habe und irgendwo hingefahren bin, um zu urlauben. Das war damals meine Reise in die Bretagne ins Ferienhaus meiner Eltern. Und mehrtätige elterliche Weihnachtsbesuche fallen auch nicht unter die Kategorie „Urlaub“.
Sich keine Auszeit vom Alltag zu nehmen liegt wohl daran, dass ich durch meinen Job viel unterwegs bin. Ich besuche tolle Städte und wohnen in wunderschönen Hotels, darunter viele Wellnesshotels, sodass ich das Gefühl habe, über das Jahr verteilt viele kleine Häppchen Urlaub zu haben. Zudem bin ich mit einem Job gesegnet, den ich so liebe, dass ich selten davon gestresst bin und somit oft keine Auszeit benötige.

Nun hatte ich allerdings in den letzten Monaten privat und beruflich so viele Baustellen, dass ich vor 3 Wochen merkte, wie sehr ich dringend eine Auszeit brauche. Ich habe vieles vergessen, was untypisch für mich ist, war gereizt und unkonzentriert. Mein Kopf war voll. Ein klares Alarmsignal für den Overload. Also beschloss ich, Urlaub zu machen! So weit das eben als Selbstständige möglich ist.

Zuerst überlegte ich an einer Fahrt an die Ost- oder Nordsee. Aber seit Wochen hatte ich Sehnsucht nach Bergen. Ich, die das Meer so liebt, wollte in die Berge!
Und wie so oft im Leben, wenn man sich für etwas entschieden hat, ergeben sich wunderbare Möglichkeiten, sich seine Wünsche zu erfüllen. In Kooperation mit Vitalpina werde ich ein paar Tage Südtirol erkunden. Mit gutem Essen, Wellness, viel Schlaf, Lesen und Wandern werde ich es mir im Lüsnerhof, Tratterhof und Valserhof gut gehen lassen. Und natürlich einige Beautyprodukte testen. Ganz ohne Beauty geht es natürlich nicht. Erster Stopp ist allerdings das Kempinski Berchtesgaden und danach der Chiemgauhof. Abschluss meiner Auszeit wird das Schloss Elmau sein.

Auf Instagram könnt Ihr mir auf meiner Reise folgen.

Großen Dank geht auch an Opel, die mir für meine Reise einen Meriva zur Verfügung gestellt haben. Bei meinem Gepäck ist es das perfekte Auto, und sogar ein Fahrrad findet darin noch Platz!

Brille: AM Eyewear, Kamera: Canon N2

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay