Das Multitalent Vitamin C

Multitalent Vitamin C

Foto: Leila Ivarsson

Werbung // Vitamin C gehört mit zu den am stärksten lokal angewandten Antioxidantien in der Hautpflege. Wer seinen Teint auffrischen möchte, Hyperpigmentierung entgegenwirken oder bereits entstandene minimieren möchte, der sollte Vitamin-C-Produkte unbedingt mit in seine Beautyroutine aufnehmen. Wissenswertes über Vitamin C erfahrt ihr im Interview mit Dr. Albert Sugiharto, Co-Founder und Leiter der Abteilung „Forschung & Entwicklung“ bei EIGENHAIN.

BeautyDelicious: Bringt Vitamin C wirklich etwas für die Haut?

Dr. Albert Sugiharto: Ja. Die Wirksamkeit von Vitamin C gegen Hautalterung wurde in zahlreichen Placebo kontrollierten Doppelblindstudien nachgewiesen. Diese Studien gelten als Gold-Standard im Wirksamkeitsnachweis von Inhaltstoffen.

BeautyDelicious: Wenn ja, was kann man erreichen?

Dr. Albert Sugiharto: Als Antioxidans schützt Vitamin C vor licht- und umweltbedingter Hautalterung. Zudem unterstützt Vitamin C bei der Kollagensynthese und sorgt somit für eine Reduktion von feinen Fältchen sowie eine Verbesserung der Hautelastizität.

BeautyDelicious: Macht es einen Unterscheid, ob man Vitamin C als Serum, Creme oder Tonic aufträgt?

Dr. Albert Sugiharto: Die Formulierung von Vitamin C spielt in seiner Wirksamkeit eine wichtige Rolle. Es ist weniger von der Form (Serum, Creme, Tonic) abhängig, sondern vielmehr davon, wie das Vitamin C formuliert wird. Vitamin C ist hydrophil (wasserlöslich) und hat eine geringe Stabilität. Die Herausforderung für die Formulierung ist somit zweifach: das Vitamin C in den tieferen Hautschichten freizusetzen und gleichzeitig dessen Abbau zu minimieren. Die erste lässt sich durch die Auswahl der Vitamin-C-Arten sowie durch die Optimierung in der Formulierungstechnologie lösen. Die zweite durch Kaltrühren. Das Kaltrühren in der Herstellung ermöglicht es, den Abbau von Vitamin C entscheidend zu minimieren.

BeautyDelicious: Wie lange dauert es, bis man Veränderungen sehen kann?

Dr. Albert Sugiharto: Studien* haben gezeigt, dass eine signifikante Verbesserung der Hautelastizität und Reduktion der feinen Fältchen nach dreimonatiger Anwendung zu beobachten sind.

BeautyDelicious: Gibt es verschiedene Arten von Vitamin C im Kosmetikbereich?

Dr. Albert Sugiharto: Ja, diese sind z. B. L-Ascorbinsäure, Magnesium Ascorbyl Phosphat und Ascorbyl Palmitate.

BeautyDelicious: Wo liegen die Unterschiede in der Wirkweise und welche dieser Arten von Vitamin C wird in welchen Produkten hauptsächlich verwendet?

Dr. Albert Sugiharto: Ascorbinsäure und Magnesium Ascorbyl Phosphat sind wasserlöslich. Während Ascorbinsäure recht fragil ist und bereits in der äußersten Hautschicht reagiert, ist Magnesium Ascorbyl Phosphat wesentlich stabiler. Ascorbyl Palmitate sind öllöslich, stabil und lassen sich somit gut in Lotionen / Cremes verarbeiten.

BeautyDelicious: Hilft Vitamin C auch bei Hyperpigmentierung, und wenn ja, wie genau?

Dr. Albert Sugiharto: Studien* haben gezeigt, dass Vitamin C die übermäßige Melaninbildung hemmt und somit der Bildung von Hyperpigmentierung und Altersflecken entgegenwirkt.

BeautyDelicious: Sollte Vitamin C am besten morgens oder abends angewendet werden und warum?

Dr. Albert Sugiharto: Am besten sowohl morgens als auch abends. Morgens schützt Vitamin C aufgrund seiner antioxidativen Fähigkeiten die Haut vor Schäden durch licht- und umweltbedingte Belastungen. Abends unterstützt Vitamin C den Regenerationsprozess der Haut. Während des Schlafens kann Vitamin C besonders effektiv in die Haut einziehen und das Kollagengerüst der Haut stabilisieren.

BeautyDelicious: Dr. Albert Sugiharto, vielen Dank für das Interview!

* Traikovich SS: Use of topical ascorbic acid and its effects on photodamaged skin topography. Arch Otolaryngol Head Neck Surg 125 (1999) 1091-1098
Fitzpatrick RE, Rostan EF: Double-blind, half-face study comparing topical vitamin C and vehicle for rejuvenation of photodamage. Dermatol Surg 28 (2002) 231-236
Ponec M, Weerheim A, Kempenaar J et al: The formation of competent barrier lipids in reconstructed human epidermis requires the presence of vitamin C. J Invest Dermatol 109 (1997) 348-355

Produkt-Tipps

Wenn das Interview euer Interesse geweckt hat und ihr Vitamin C bei eurer Gesichtspflege testen wollt, dann lest meine Produktempfehlungen.

PROF. DR. STEINKRAUS Vitamin C Serum

Vitamin-C-Mangel führt oftmals zu einer Instabilität des Bindegewebes. Vitamin C ist folglich nicht nur ein effektives Antioxidans, sondern auch für die gesunde Struktur der Haut wichtig, denn es ermöglicht die Biosynthese von Kollagen. Im Serum von Prof. Dr. Steinkraus wird das empfindliche Power-Vitamin in einer schützenden Kugel eingeschlossen und erst unmittelbar vor der Anwendung mit einer speziellen Aktivatorflüssigkeit gelöst und aktiviert. So kann das volle Potenzial des Vitamins ausgeschöpft werden. Das Serum festigt die Haut und reorganisiert die Hautmatrix. 50 ml Aktivatorflüssigkeit + 1.400 mg Vitamin C Konzentrat (reicht für 28 Anwendungen), ca. 100 Euro.

Dr. Barbara Sturm THE GOOD C VITAMIN C SERUM
Hierbei handelt es sich um ein besonders hautfreundliches Serum. Es enthält eine Kombination aus stabilen und hautverträglichen Vitamin C-Formen, die optimal von der Haut verarbeitet werden können, wie z. B. öllösliches Vitamin C THD (Tetrahexyldecyl ascorbate) und pflanzliches Vitamin C. Ergänzt wird das Serum durch Olivenblattextrakt, Aloe vera, Purslane-Extrakt, Aprikosenkernöl, Hyaluronsäure, Glycerin, Sonnenblumenöl, Vitamin E sowie Zink, um die effektive Aufnahme von Vitamin C in der Haut zu unterstützen. 100 ml, ca. 125 Euro.

Rodial Bee Venom Jelly Eye Patches
Die zarte Augenpartie freut sich immer über eine Extraportion Pflege. Daher nutze ich regelmäßig Augenmasken, die ich gleich morgens oder auch gerne mal zwischendurch, wenn sich Ränder unter den Augen bilden, auflege. Die Rodial Bee Venom Jelly Eye Patches wirken kühlend, beruhigen und sorgen für einen Frischekick. Sie enthalten u. a. das Bienengift-Melittin-Peptid (wirkt aufpolsternd) und Vitamin C (verbessert einen ungleichmäßigen Hautton). Die Einwirkzeit beträgt 10 bis 15 Minuten. Danach die Rückstände leicht in die Haut einmassieren. 4 St., ca. 36 Euro. Erhältlich über Niche-Beauty.

ruhi The Adaptogen Vitamin C Oil Serum
Das vegane hochwirksame 84-prozentige Öl-Serum mit 15% Vitamin-C-Tetra (eine der effektivsten Vitamin-C-Formen), Astaxanthin, einem der stärksten Antioxidantien, sowie bioaktiven Adaptogenen schützt die Haut effektiv vor schädlichen Umwelteinwirkungen wie UV- und Blaulicht. Zudem reduziert es die Zeichen der Hautalterung. Kaltgepresstes Bio-Pflaumenkernöl versorgt die Haut mit wertvollen Fettsäuren und Mineralien, ist reich an Vitamin E (stärkt die Hautbarriere und schützt vor freien Radikalen) sowie Provitamin A. Squalan aus nachhaltig angebautem Bio-Zuckerrohr nährt die Haut intensiv und verbessert den Feuchtigkeitshaushalt. 30 ml, ca. 90 Euro.

dermalogica Biolumin-C Eye Serum
Das leichte Augenserum bekämpft die Anzeichen vorzeitiger Hautalterung, gleicht Pigmentierung aus und strafft die Augenpartie. Arjun Baumextrakt ist reich an Polyphenolen, erhöht die Hautwiderstandsfähigkeit und bietet antioxidative Wirkung. Das antioxidative Chiasamen-Öl spendet Feuchtigkeit, verbessert die Elastizität und mindert das Erscheinungsbild feiner Linien. Die nährstoffreiche Mischung aus Tremella-Pilz und Mikroalge energetisiert und bindet Feuchtigkeit, während der Poria-Pilzextrakt hilft, die natürliche Leuchtkraft der Haut zu entfalten. 15 ml, ca. 75 Euro.

amala Corrective Vitamin C Concentrate
Das leichte Gel-Serum aus der Brighten Linie von amala hat als Basis den „Amala Living Beauty Bio-Active Complex“, ein hochkonzentrierter Mix aus vitalisierender Pfingstrose, entzündungshemmender Schwarz-Weide, Vitamin-C-reichem Amla-Extrakt und antioxidativen Spirulina-Algen. Kombiniert wird das Konzentrat mit weißem Maulbeeren-Extrakt, um dunkle Flecken zu korrigieren, die Pigmentproduktion zu reduzieren und Schäden durch freie Radikale zu bekämpfen. Weiße Kleie-Oligosaccharide helfen, die Melaninproduktion einzudämmen, während Hyaluronsäure die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Zuckerrüben-Aminosäuren sorgen als feuchtigkeitsspendende Nährstoffe für eine pflegende Reinigung, ohne auszutrocknen. Magnolienrinden-Extrakt bekämpft freie Radikale. Zinc PCA mildert das Auftreten von überschüssigem Talg. 30 ml, ca. 190 Euro. Erhältlich über Organic Luxury.

Kat Burki Vitamin C Nourishing Cleansing Balm
Der pflegende Reinigungsbalsam von Kat Burki enthält 15% Vitamin C und den reichhaltigen KB5 Komplex aus Gotu Kola, Arnika, Calendula, Lavendel sowie Kamille. Er unterstützt die Elastizität der Haut, regt die Kollagenproduktion an und optimiert die Mikrozirkulation. Darüber hinaus festigt der Balsam die feinen Kapillarwände und wirkt gleichzeitig antibakteriell. Neben Saponinen und Vitamin A sind in dem Cleansing Balm auch Sonnenblumen- und Olivenöl enthalten. Sie spenden der Haut die nötige Feuchtigkeit. Kalt gepresstes Avocado-Öl, das reich an Vitamin A, B1, B2, D und E ist, kurbelt die Kollagenproduktion an, während das Öl aus Cranberrysamen vor freien Radikalen schützt. Das Label Kat Burki verzichtet bei all seinen Produkten auf Wasser und Füllstoffe und verwendet ausschließlich hochpotente Wirkstoffe wie Pflanzenextrakte, Aminosäuren, pflanzliche Neuropeptide, Pflanzen-Stammzellen-Extrakte, botanische Hyaluronsäure, marines Kollagen und MSM. Den Balm morgens und abends in die trockene Haut einmassieren, zwei Minuten einwirken lassen und anschließend mit Wasser abspülen. 100 ml, ca. 83 Euro. Erhältlich über Organic Luxury.

Und zum Schluss:
Für die Wirksamkeit der Produkte ist es wichtig, die richtige Konzentration an Vitamin C zu wählen. Ich empfehle, mit einer niedrigen Konzentration von 10 % anzufangen und langsam auf 15 % bzw. 20 % zu erhöhen. Entscheidend für die Wirksamkeit ist auch die richtige Art von Vitamin C. Bei fettiger / normaler Haut ist L-Ascorbinsäure geeignet, bei trockener / empfindlicher Haut hingegen sollte man auf Magnesium-Ascorbyl-Phosphat, das wasserlösliche Vitamin C, zurückgreifen.



Veröffentlicht am
17. November 2022



Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.