Dein Haar duftet so wundervoll!

Haarparfums

Wer kennt es nicht: Kurz in die Dönerbude gehüpft, schon mieft die Mähne. Was dagegen hilft? Haarparfüm. Wir stellen Euch die schicksten Fresh-Ups für zwischendurch vor.

Welche Frau hat nicht schon einmal von seidigem Haar geträumt? Der „wundervolle Mantel des Weibes“, wie der französische Dichter Gustave Flaubert lange Haare einst umschrieb, ist der Inbegriff von Weiblichkeit, Jugend und Gesundheit. Wäre es nicht schön, wenn unser Haar immer wie frisch gewaschen oder nach unserem Lieblingsduft riechen würde? Leider verfliegt der Geruch von Shampoos, Spülungen und Kuren sehr schnell. Und dann nimmt unsere Mähne leider den Geruch der Umgebung an. Das kann Zigarettenrauch sein, der Geruch von Essen oder eben auch – nach der Mittagspause – den Mief der Imbissbude von gegenüber. Was hilft? Haarewaschen. Aber das funktioniert unterwegs natürlich nicht. Also brauchen wir ein kleines Fresh-Up. Und dieses nennt sich Haarparfüm. Ich stelle Euch meine Favoriten für den Herbst vor – für große und kleine Budgets. Und natürlich für kurzes und langes Haar.

Hair Shine Spray von Mermaid Perfume

Mit dem „Hair Shine Spray“ von Mermaid Perfume wird das Haar sofort glänzender und geschmeidiger. Tolles Plus: keine lästigen fliegenden Haare mehr durch trockene Heizungsluft. Der Duft von Orangenblüten und Kokosnuss weckt Erinnerungen an den Sommer. Die Größe des Pumpspenders ist ideal für die Handtasche. 120 ml, ca. 36 Euro, über www. niche-beauty.com

Hair & Body Eau de Parfum Avah von Serge Normant

Duftet nach Ylang Ylang, Jasmin, Amber, Moschus und Holznoten – das Haarparfüm von Star-Coiffeur Serge Normant. Und es pflegt trockenes Haar mit Jojoba, Aloe Vera und Vitamin E. Super für diese Jahreszeit! 50ml, ca. 75 Euro, über Douglas.

Eau My Goddess Shine and Fragrance Spray von Percy & Reed

Mein absoluter Liebling: das Spray von Precy & Reed. Sein Duft erinnert an einen Blumengarten im Herbst mit leicht holzigem Geruch. Das Spray sorgt für strahlenden Glanz. Nur zwei – drei Sprühstöße genügen. Weniger ist hier mehr. 100ml, ca. 30 Euro, über www.niche-beauty.com

Protect Hair Perfume von Herra

Mit dem Herra Protect Hair Perfume entwickelte der britische Starstylist James Davis in Kooperation mit einem Duftexperten das erste Haar-Finishingprodukt, das einen verführerischen Duft und einen Rundum-Schutz vor Umwelteinflüssen vereint. Sonnenblumen – und Olivenfruchtextrakt schützen die Haarstruktur vor schädlichen Umwelteinflüssen wie z.B. UV-Strahlung und verhindern so das Verblassen der Haarfarbe und Leuchtkraft. Glycerin spendet viel und langanhaltende Feuchtigkeit, ohne das Haar zu beschweren. Der Duft ist eine Komposition aus Bergamotte, Mitternachtsorchidee, Rose, weißem Jasmin, Heliotrop, Lilie, Vanille, Tonkabohne, Sandelholz und Moschus. 50 ml, ca. 32 Euro, über www.hair-shop24.net.

Puder Spray von J.S Douglas & Söhne

Allein der Flakon sammelt schon mal Pluspunkte in Sachen Stil, oder? Der Inhalt ist aber auch nicht zu verachten: das feine Puder ist zum Aufstäuben auf das Haar gedacht und duftet herb nach Lavendel und Thymian. Es hinterlässt einen dezenten Schimmer auf dem Haar. 6g, ca. 12 Euro, über Douglas.

Hair Mist for Her von Narciso Rodriguez 

Passend zum blumig-orientalischen Duft „Narciso Rodriguez for Her“ erscheint ein Haarparfüm. Der leichte Nebel hinterlässt einen dezenten Duft im Haar, ohne das Haar zu beschweren. 30 ml, ca. 35 Euro.

Essence Absolue Nourishing Fragrance von Shu Uemura

Kamelienöl gilt seit Jahrhunderten bei Geishas als Geheimtipp für geschmeidiges und glänzendes Haar. Dieses Schönheitsgeheimnis hat sich Shu Uemura zunutze gemacht: Eine ganze Pflegeserie basiert auf diesem Inhaltsstoff. Seit November gibt es nun auch ein edles Haarparfüm. Im Vergleich zu anderen Haarparfums wurde „Essence Absolue Nourishing Fragrance“ auf Ölbasis entwickelt.  Der vergleichsweise geringe Alkoholgehalt in der Formel gewährleistet eine lang anhaltende Duftintensität von Kamelie, Grapefruit, Freesie und Heliotrop für bis zu sechs Stunden. Anwendung: Den Flakon vor Gebrauch gut schütteln, damit sich die Ölperlen mit der Textur gut vermischen. Anschließend das Haarparfum mit zwei bis drei Pumphüben aus etwa 20 Zentimeter Entfernung auf das trockene Haar aufsprühen. Tipp: Bei sehr feinem bis normalem Haar das Haarparfum auch schon vor dem Föhnen anwenden. 100ml, ca. 50 Euro, über Shu Uemura Art of Hair Ateliers, Salonfinder unter: www.shuuemuraartofhair.de.

Layout: Romy Schönfisch



Veröffentlicht am
19. November 2014



Kommentare

  • schön geschrieben. Wäre mir persönlich jetzt aber zu teuer und unnötig, aber für jemanden der nicht viel Zeit aber genügend Geld hat, sicherlich eine interessante „Nicht-wasch“-Variante. 🙂

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay