Frühlingsdüfte 2013

Wir waren sehr glücklich, als wir Anne Lück gewinnen konnten, erneut unsere Düfte der Saison für uns zu illustrieren. Wir sind begeistert von dem Resultat und schon ganz auf Frühling eingestellt. Egal wie winterlich es gerade draußen aussieht. Wir hoffen, Euch gefällt unsere Auswahl an Düften für die kommende Frühjahrssaison. Vielleicht gehört das eine oder andere Parfum bald zu Euren Lieblingen. 

Jour d’Hermès von Hermès verführt mit einem außergewöhnlichen Blumenbouquet und einer leichten Zitrusnote. Das Besondere an der Kreation von Jean-Claude Ellena war seine Intention, ein Blumenmeer zu kreieren, aus dem jeder die Blüten auswählen kann, die er gern riechen möchte. Das ist ihm auf wundervolle Weise auch gelungen. Eau de Parfum, nachfüllbar, 85 ml, ca. 110 €.

Consuelo Castiglioni, die Frau hinter Marni und bekannt für ihre geometrischen Bauhaus-Motive, Ethnoprints, Muster und Punkte, ist es gelungen, diese Merkmale beim Flakondesign ihres ersten Duftes Marni mit einfließen zu lassen. In der Kopfnote findet man Nuancen von Bergamotte, Pfeffer, Ingwer und rosa Pfefferkörner. In der Herznote treffen sinnliche Rosenakkorde, Kardamom, Rose und Zimtrinde aufeinander. Akzente von Patschuli, Weihrauch, Vetiver  und Zedernholz in der Basisnote runden den Duft ab. 65 ml, ca. 85 €.

Desire by Dolce&Gabbana ist ein sehr weibliches Parfum und rundet die Duft-Kollektion „The One“ als orientalisch-floraler Duft ab. Die frischen Kopfnoten Mandarine, Litschi und Bergamotte verbinden sich sanft mit Maiglöckchen-Nuancen. Die intensive Herznote besteht aus einem sinnlichen Zusammenspiel von Madonnenlilie, indische Tuberose, Jasmin und süßem Pflaumennektar. Noten von edlem Karamell mit einem Hauch von Vanille, warmem Sandelholz, Moschusnoten und Labdanum der Zistrose runden den Duft ab. Eau de Parfum, 75 ml, ca. 115 €.

L’Eau d’Iris ist eine Edition der Prada Infusion d’Iris-Linie, die nur vorübergehend erhältlich ist. Der Duft ist eine zarte und frische Neuinterpretation mit Iris, marokkanischer Minze, Neroli, Lorbeerrose, Maiglöckchen, Orangenblüten Absolue und weissem Moschus. 100 ml, ca. 73 €.

Die Limited Edition Cherry in the Air von Escada ist inspiriert von der Frische und Süße der Kirsche. Sinnlichen Noten wie Schwarzkirsche, Himbeere, Mandarine in der Kopfnote, vereinen sich in der Herznote mit Gardenie, Kokosorchidee und Vanille. Abgerundet wird der Duft mit Nuancen von Sandelholz, Eichenholz und Moschus. Eau de Toilette, 100 ml, ca. 70 €.

Das Veilchen ist das elegante Markenzeichen der gesamten 10. Avenue George V Duftlinie von Balenciaga und nimmt auch bei L`Eau Rose einen wichtigen Platz ein. In Verbindung mit Brombeere schuf Parfumeur Olivier Polge einen modernen Rosenduft. Ergänzt wird er mit würzigen Noten und Patschouli, sowie Essenzen aus Zeder und Zypresse. Eau de Toilette, 100 ml, ca. 80 €.

Rajasthan von Etro ist ein feiner, orientalischer Duft, der raffiniert Akzente von Winter-Zitronen, Damaszener-Rosen und Mimosen vereint. Die sinnlichen Noten von Amber und weißem Moschus verbinden sich mit Rosa Pfeffer und Labdanum Aroma. Eau de Parfum, 100 ml ca. 120 €.

Das neue, von Parfumeur Michel Almairac komponierte See by Chloé, ist ein sinnlich-floraler Duft. Er vereint Nuancen von Bergamotte, Apfelblüte und Jasmin sowie Noten von Sandelholz und Vanille. Eau de Parfum, 75 ml ca. 80 Euro.

Illustration: Anne Lück

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay