Kiko: Der Geheimtipp aus Mailand

Kiko Bad Girl Kollektion

Auf dem Weg zum Kultlabel: Kiko aus Mailand hat das Zeug dazu, einen Hype auszulösen. Warum? Weil die Marke einerseits mit Limited Editions besonders schnell auf Trends reagiert, andererseits mit handlichen und praktischen Basicprodukten Qualität liefert und all das zum fairen Preis. Ich habe die Produkte der neuen Kollektion „Bad Girl?“ getestet und oute mich offiziell als Kiko-Fan!

Immer am Puls der Zeit: Die Marke Kiko Make Up Milano eröffnet das Beautyjahr 2014 mit der neuen Limited Edition „Bad Girl?“ – inspiriert von den Ikonen des US-Rap und Hip Hop wie Rihanna, Mary J. Blige, Alicia Keys und Beyoncé. „Bad Girl?“ ist allen starken, positiven und selbstbewussten Frauen gewidmet, die Spaß an cooler Mode und einprägsamen Beauty-Looks haben. Aber wie sieht denn ein Bad Girl aus? Der Fokus bei „Bösen Mädchen“ liegt auf den Augen. Sie sind smokey, sehr intensiv mit markantem Eyeliner und Lidschatten vorzugsweise in dunklen Schattierungen und Schwarz inszeniert. Reine Farben akzentuieren das Auge und der Blick ist dank dunkler Texturen magnetisch. Die intensiven und schillernden Farben highlighten und betonen das Auge. Eyeliner, pur oder verblendet, konturiert die Augen und kreiert einen anziehenden Look mit definitivem Wow-Faktor. Dazu liefert Kiko die passenden Produkte, die ich für Euch getestet habe. Voilà, hier sind sie:

Im Farbrausch: Die „Color Fever Eyeshadow Palette“

Die edle und exklusive Palette mit gebackenen Lidschatten überzeugt mit vier strahlenden Farben. Die Lidschatten können trocken oder angefeuchtet verwendet werden und unterstreichen in ihren Farbkombinationen die natürliche Augenfarbe. Die intensiven Farben sind verblendbar und erzeugen dank der Finishs Perl, Metallic und Satin ganz verschiedene Looks – von natürlich bis gewagt und ausgefallen. Und das Beste: Der Lidschatten hält über Stunden! Die gebackene Formel ist reich an High-Tech-Komponenten und unterstreicht die Reinheit der Farbe, um so eine intensive und ebenmäßige Farbabgabe zu gewährleisten. Die Textur sorgt für eine optimale Pigmentabgabe, auch im trockenen Zustand. Angefeuchtet ist die Farbe noch reicher an akzentuierten Reflexen. Die Lidschatten sind in der Anwendung unglaublich angenehm, weich und seidig. Ich habe es getestet und bin begeistert: Die Lidschatten schimmern schön und lassen die Augen strahlen. Der Lidschatten verwischt nicht, ist aber mit einem Augen-Make-Up-Entferner schnell abzuschminken.

Die Color Fever Eyeshadow Palette ist in vier Varianten erhältlich: 

100 Unexpected Rosy Taupe, ideal für jede Augenfarbe

101 Coral Burgundy, perfekt für braune oder grüne Augen

102 Jungle Green Variations, ideal für hell- oder dunkelbraune Augen

103 Grey Night Blue, ideal für blaue oder dunkelbraune Augen

Preis: ca. 13  Euro

Alles Paletti? Die „Street Glam Eyeshadow & Eyeliner Palette“ passt in die Handtasche

In dieser praktischen Palette mit Spiegel befinden sich fünf verschiedene Farben, die als Lidschatten oder Eyeliner verwendet werden können. Die hauchzarte, samtige Textur verbindet das sinnliche Hautgefühl und die Brillanz einer Creme mit der Qualität eines Puders und garantiert ein ebenes Resultat. Die hohe Pigmentkonzentration schenkt einen besonders definierten Strich mit sofortiger Farbabgabe in der richtigen Menge. Ein breit gefächertes Angebot an Farbtönen mit Metallic, Matt oder Satin Finish, ideal, um jeden Look zu erzeugen, auf den man gerade Lust hat. Durch eine trockene oder angefeuchtete Verwendung lassen sich verschiedene Effekte erzeugen. Super: Der Eyeliner ist ein relativ dicker Stift, der gut in der Hand liegt. Die Spitze ist hart und so lässt sich einfach eine Linie ziehen. Die Linie verwischt nicht – auch bei Tränen in den Augen. Klasse!

Die Street Glam Eyeshadow & Eyeliner Palette ist in zwei Versionen erhältlich:

01 Elegeant Tones

02 Bright Tones

 Preis: ca. 14 Euro

Handlich: Der „Deep Black Kajal“

Der Kajal mit weicher, zart schmelzender Textur ist ideal zum Unterstreichen des Blickes mit einem sofort deckenden, lang haltenden Strich. Die Pigmentkonzentration schenkt einen extra schwarzen Strich, der dem Blick Tiefe verleiht. Die Formel ist nach dem Auftragen sofort verblendbar, um einen intensiven und verführerischen Smokey Eyes-Look zu kreieren. Sobald er fixiert ist, bleibt der Strich perfekt, ohne Verschmieren oder Ausbleichen. Die konisch geformte Spitze gleitet flüssig – für eine einfache Anwendung und eine Farbabgabe in High Definition. Preis: ca. 8 Euro.

Schnell, einfach, perfekt: Der „Daring Look Eye Marker“ macht’s möglich

Die weiche, längliche Spitze des Eyeliner-Stiftes folgt der Augenkontur und definiert den Blick mit einem präzisen Strich, dessen Dicke verstärkt werden kann. Die Textur ist glatt und glänzend. Mit dem „Daring Look Eye Marker“ lässt sich ein perfekter Look kreieren – auch ohne Make-up Artist. Die dünne und flüssig gleitende Spitze gibt die optimale Menge des Produkts auf das Lid ab und gestattet einen ebenmäßigen, regelmäßigen und präzisen Strich. Ein Hauch reiner Farbe gibt dem Blick Tiefe. Der gezogene Strich bleibt lange unverändert, ohne zu verschmieren. Um die Haltbarkeit des Produktes zu verlängern, gut verschlossen horizontal oder mit der Spitze nach unten aufbewahren. Ich hab’s probiert und bin begeistert! Ich stelle mich normalerweise mit Eyeliner nicht so gut an, aber dank des etwas dickeren Stiftes bleibt die Hand ruhig und die Linie verwackelt nicht. Mein Highlight!! Preis: ca. 8 Euro.

So einfach gelingen Smokey-Eyes: Der „Lasting Gel Eyeliner“ zaubert den Sixties-Style

Perfekt für einen dramatischen Sixties-Style ist der „Lasting Gel Eyeliner“. Ein professionelles Produkt, das gemeinsam mit dem speziellen Eyeliner-Pinsel Brush Eyes 204 oder Brush Eyes 209 verwendet wird. Zum Umranden der äußeren Augenkontur mit klar definiertem Strich und veränderbare Breite. Die cremige Formel gleitet flüssig und hält lange dank reinster Farbe, brillant und intensiv pigmentiert. Der Strich ist ebenmäßig und trocknet nach dem Auftragen in nur wenigen Sekunden. Er haftet an der Haut, ohne zu verschmieren oder zu bröckeln. Auch nach einer durchtanzten Nacht im Club war Zuhause alles an Ort und Stelle. Preis: ca. 8 Euro.

Einen Tusch, bitte: Viel Volumen garantiert die „Overblown Volume Mascara“

Mascara mit extremem Volumeneffekt, der den Wimpern Fülle und Definition verleiht – das verspricht Kiko. Zugegeben, das Bürstchen sieht etwas merkwürdig aus, aber ich erkläre Euch, warum es bewusst so gestaltet ist: Das Bürstchen gestattet es, den Mascara ebenmäßig zu verteilen und auch die kleinen Wimpern im Augenwinkel zu erreichen. Die flexiblen Borsten mit doppelter Länge sorgen für eine maximale Definition des Blickes: Die längeren Borsten kämmen die Wimpern vom Ansatz zur Spitze, die kürzeren Borsten an der Spitze schminken die unteren Wimpern. Während der einfachen und nuancierbaren Anwendung umhüllt die plastische Textur die Wimpern und unterstreicht sie, ohne Reste zu hinterlassen. Der Maxi-Applikator aus Elastomer vervielfacht das Wimpernvolumen und umhüllt sie mit intensiv schwarzer Farbe Glanz. Dank der flüssigen Formel und der speziellen Form des Bürstchens sind die Wimpern getrennt und haben einen filmreifen Schwung. Ich bin Fan und benutze seit Wochen keine andere Mascara mehr. Preis: 8,90 Euro.

Fazit:

Alle oben genannten Produkte von Kiko habe ich mehrfach ausprobiert und bin total begeistert! Ich kann wirklich nur schwärmen und ich habe schon Vieles im Bereich Beauty ausprobiert. Und was ich besonders klasse finde: die Preise. Wirklich moderat und fair! Neben dekorativer Kosmetik findet Ihr bei Kiko auch Pflegeprodukte, Pinsel und andere Beautytools, Nagellack und Zubehör.

Bilder: PR/Kiko

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay