Schuback BIOEFFECT EYGLÓ Treatment + Gutschein-Verlosung

Werbung // Ich bin eine Treatment-Liebhaberin, ja vielleicht sogar ein Junkie! Wenn es nach mir gehen würde, hätte ich jeden Tag einen Termin in einem Spa. Egal ob für mein Gesicht, meinen Körper oder eine Fußreflexzonenmassage. Und ich schäme mich auch nicht dafür. Im Gegenteil. Sich eine Behandlung zu gönnen, ist ein Akt tiefer Selbstliebe und im Alltag wie ein kleiner Miniurlaub. Nun habe ich allerdings nicht die Zeit, mich jeden Tag auf die Liege zu legen. Hinzu kommt aber auch, dass das Angebot an guten Behandlungsmöglichkeiten, außerhalb der Fünf-Sterne-Hotels, auch in einer Großstadt wie Hamburg nicht übermäßig groß ist. Dachte ich zumindest, bis ich die Kosmetik Lounges der Parfümerie Schuback kennengelernt habe, obwohl es die schon seit Jahren gibt, mit 80 Kosmetik Lounges an 60 Standorten mit Kosmetikbehandlungen von Firmen wie Sisley, La Prairie und Clarins.

Dass ich die nicht auf dem Radar hatte, liegt an meiner Wahrnehmung. Ich habe für mich Behandlungen in der Vergangenheit nicht mit Parfümerien in Zusammenhang gebracht, was an sich schon etwas seltsam ist, da dies ja Orte geballter Schönheit und Pflege sind. Na ja, es ist nie zu spät, seinen Horizont zu erweitern und sich auf Neues einzulassen. Also habe ich ein Treatment bei Schuback gebucht. Das Schöne an Schuback ist, dass es ein familiengeführtes Unternehmen ist, welches sehr großen Wert auf Kundenservice und Fachwissen legt. Und das merkt man sofort, wenn man eine der 60 Filialen betritt.

Die Ansprache der Damen und Herren ist herzlich, der Service kompetent und vor allem wird sich Zeit genommen ‒ mit dem Ergebnis, dass Schuback sich über einen großen Stammkundenkreis freuen kann, der alle Altersgruppen umfasst. Denn das Sortiment bietet neben hochwertigen Luxusmarken wie Sisley und BIOEFFECT, einer guten Auswahl an Naturkosmetik und den neuesten Lancierungen im Bereich Parfum, Make-up und Pflege, je nach Store, auch noch die schönsten Nischenmarken wie Etro, Creed und Atkinsons.Bevor ich in die Kabine gegangen bin, habe ich erst einmal eine Stunde gestöbert, mit den Mitarbeiter geplaudert, dabei wahre Beautyschätze entdeckt und gleich die Gelegenheit genutzt, um mit Julia Zenk, eine von 80 Kosmetikerinnen, die bei Schuback arbeiten, über Erwachsenen-Akne zu sprechen.

Schuback_Asmona_Logan

Aus dem reichhaltigen Behandlungsangebot, welches sich wahlweise auf optische Ergebnisse, Entspannung, Hightech oder Trends fokussiert, hatte ich mich für das das BIOEFFECT EYGLÓ (80 Minuten,  99 Euro) Treatment entschieden, denn jede Lady mit der ich über BIOEFFECT sprach, die es schon genutzt hat, war begeistert von dem Ergebnis.
Eine Kollegin von Frau Zenk hatte vorher noch eine Hautanalyse gemacht, damit die Behandlung dementsprechend auf meine Hautbedürfnisse anpasst werden konnte. Nach der Entfernung des Make-ups wurden mein Gesicht und Dekolleté mit der BIOEFFECT Reinigungsmilch grundgereinigt und unter dem fiesen Vergrößerungsspiegel ausgereinigt. Anschließend kam der Revitalizing Toner zum Einsatz, um die Basis zu schaffen für die Gesichtsmassage mit dem enzymatischen Volcanic Exfoliator Peeling. Frau Zenk hat so sanft massiert, dass es sich angefühlt hat wie Streicheleinheiten, bei denen ich innerlich wie ein Kätzchen geschnurrt habe und nicht wollte, dass sie damit aufhört. Aber da es noch ein paar Steps gab, musste dies natürlich irgendwann ein Ende nehmen. Nach dem Abwaschen wurde das vielgepriesene BIOEFFECT EGF Serum aufgetragen und das EGF eingeschleust, auch als Epidermal Growth Factor bekannt, ein hauteigener Wachstumsfaktor, der als zellaktivierender Botenstoff wirkt: Er dockt an die Rezeptoren der Hautzellen an, sendet molekulare Signale zur Hauterneuerung und regt den Aufbau von Kollagen und Elastin an. Für BIOEFFECT wird der EGF aus Gerstenpflanzen reproduziert. Hightech vom Feinsten. Nach einer kleinen Einwirkzeit wurde die Hydra Intensive Facial Mask aufgetragen. Ab hier war ich schon in einem tiefenentspannten Modus und bin immer mal wieder eingenickt. Ich kann mich noch daran erinnern, dass Frau Zenk ankündigte, dass sie mir zum Abschluss mein Gesicht noch mit dem EGF Day Serum und der Daytime Creme massieren wird, aber das habe ich nicht mehr mitbekommen. Ich bin eingeschlafen. Irgendwann wurde ich durch ein sanftes Schütteln an der Schulter wach und hörte aus der Ferne wie Frau Zenk meinte: „Wir müssen gleich draußen im Laden, bei hellerem Licht, schauen, ob die Lippenstiftfarbe passt.“

Julia Zenk_Parfumerie Schuback

Da hat sie mich, während ich schlief, geschminkt. Und nicht nur Lippenstift, sondern Foundation, Puder, Lidschatten und Wimperntusche! Ich war so fassungslos, dass ich erstens davon nicht aufgewacht bin, und zweitens, dass sie die Fähigkeit besitzt, mich so gut zu schminken, in einer abgedunkelten Kabine, ohne mich zu wecken. Davor ziehe ich den Hut. Das zeigt, wie gut Frau Zenk ihr Handwerk beherrscht. Und was meine Haut betraf: GLOW, GLOW, GLOW! Und das über Tage ‒ und ein Gefühl von neuer Haut. Die nächste Behandlung habe ich schon ausgesucht!

Schuback_Asmona_Leila-Ivarsson-HR-6398

*** Verlosung *** Verlosung *** Verlosung ***

Wer auf den Geschmack gekommen ist und sich einmal selbst mit einer Behandlung verwöhnen möchte, der hat jetzt die Chance dazu. Wir verlosen drei  Gutscheine im Wert von je 100 Euro. Diese Gutscheine können auch für Euren Einkauf genutzt werden an einem der 60 Standorte in Deutschland.

Schuback_Asmona_Leila-Ivarsson-HR-6683

Einfach einen Kommentar hinterlassen. Die Verlosung endet am 30.11.2018 um 23.59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos und in keiner Weise vom Erwerb einer Ware oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung abhängig. Die Aktion gilt nur in Deutschland. Der Gewinner wird per Zufall ermittelt und hier öffentlich bekannt gegeben. Viel Erfolg!



Veröffentlicht am
14. Oktober 2018



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.