So machen wir unsere Haut fit für die Sonne

Barbor Anti-Aging Suncare

Ich kann es kaum erwarten – wenn es draußen wieder warm wird, die Blumen blühen und die Sonne unsere Nasen kitzelt! Dann ist Frühling! Endlich! Und damit wir die neue Jahreszeit auch richtig genießen können, ist es wichtig, die Haut optimal auf das UV-Licht vorzubereiten. Mein erster Schritt sind daher Lebensmittel, die die Haut auf den Sommer vorbereiten. Und dann? Natürlich Sonnenpflege! Wie die zum Beispiel von Babor.

Mein Hello Sunshine-Geheimnis: Viele Möhren, Tomaten, Spinat, Pflaumen, Brombeeren und Mangos in den Speiseplan aufnehmen. Denn das in ihnen enthaltene Beta-Karotin wird in unseren neu gebildeten Hautzellen gespeichert. Unser Vorteil dabei ist, dass unsere Zellen sich ständig erneuern. Eine perfekte Sonnenkur also!

Und nichts ist an heißen Tagen wichtiger, als genügend Wasser und Schutz für die Haut! Wer sie gesund erhalten möchte, sollte sie regelmäßig mit hohem Lichtschutzfaktor eincremen. Dafür stelle ich Euch schon jetzt eine neue Sonnenpflege vor: die Anti-Aging Sun Care von Babor.

Die Produkte verhindern, dass unsere Hautzellen altern und lassen trotzdem genügend Vitamin D durch, um unsere Glückshormone anzuregen! Das hört sich gut an. Mit den Lotions und der Creme mit SPF 30 und 50 (SPF 15 ist zum Sprühen) können wir die Sonne also sorgenfrei genießen! Der enthaltene Anti-Aging-Komplex und der Lichtschutzfilter machen die Produkte doppelt wirksam gegen schädigende UVA- und UVB-Strahlen. So wird dank einer Extraportion Vitamin E und C auch die DNA der Zellen geschützt. Und die Serie hat noch ein Plus: Der enthaltene Kerzenstrauch-Extrakt legt sich wie ein Schutzmantel um die Zellen. Dabei sind die Texturen so geschmeidig, dass sie den ganzen Tag Feuchtigkeit bieten und das Nachcremen ganz easy ist. Hier bleiben keine festen Cremerückstände auf der Haut, sondern alle Produkte lassen sich ganz einfach auftragen und verreiben. Das ist besonders für den Strand unverzichtbar. Denn den Panier-Effekt mit Sand von anderen Sonnencremes kann ich nicht leiden.

Damit die Haut auch nach dem Sonnenbad gesund und glücklich bleibt, regenerieren die After Sun Produkte entstandene Hautschäden und geben den Zellen die Feuchtigkeit zurück, die sie über den Tag verloren hat. Die Lotion enthält Extrakte aus Ballonrebe, Natternkopf und Sonnenblumen, die den natürlichen Schutzschild der Haut stärken und die Haut vor Umwelteinflüssen bewahren. Mein Highlight der Serie! Denn der enthaltene Mönchspfeffer sorgt außerdem dafür, dass die Bräune nicht nur gleichmäßiger wird, sondern auch länger hält!

Und wer doch einen Sonnenbrand bekommen hat, sollte das After Sun Fluid nutzen. Die kleinen Ampullen enthalten ein Öl aus dem Samen der Schwarzen Johannisbeere, das Juckreiz, Schwellungen, Rötungen und Irritationen lindert und sofort beruhigt. Mit Rosmarinextrakt, Zuckerrohr und Zuckerrübe sorgt diese kleine Feuerwehr zusätzlich für eine Zellregeneration der Haut.

So ausgestattet kann die Sonne zeigen, was sie kann und wir müssen uns in Zukunft nicht mehr den Kopf über den passenden Schutz zerbrechen! Wunderbar!

Sun Spray Lotion SPF 15, 200 ml, ca. 26 Euro

Sun Lotion SPF 30, 200 ml, ca. 28 Euro

Sun Lotion SPF 50, 200 ml, ca. 39 Euro

Sun Cream SPF 30, 75 ml, ca. 33 Euro

Sun Make up SPF 50 (in 2 Nuancen), 8 g, ca. 23 Euro

Sun Stick SPF 50, 9 g, ca. 18 Euro

After Sun Lotion, 200 ml, ca. 22 Euro

After Sun Fluid, 7 x 2 ml Ampullen, ca. 23 Euro

Layout: Romy Schönfisch



Veröffentlicht am
1. März 2015



Kommentare

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay