Durchdachte Beauty – Dr. Kitzinger Skin Care

Dr. Kitzinger Skin Care

Dr. Kitzinger Skin Care, diese Marke sagte mir bis vor Kurzem nichts. Weder hatte ich davon gehört, noch habe ich sie irgendwo gesehen. Erst bei meiner Lieblingskosmetikerin Tanja Kubena von Delightful & Pure in Hamburg habe ich sie entdeckt und bin neugierig geworden. Denn Tanja vertraue ich blind, wenn es um Pflege, Kosmetika und Treatments geht. Bevor sie Produkte in ihrem Spa nutzt und verkauft, setzt sie sich intensiv mit ihnen auseinander, prüft und testet sie auf Herz und Nieren. Na, dann kann die Marke ja nur gut sein!

Gegründet wurde das Unternehmen von Prof. Dr. Hugo B. Kitzinger. Der Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie hat schon in Universitätskliniken in Deutschland, Österreich und den USA gearbeitet und sich dort spezialisiert. Neben seiner eigenen Praxis lehrt und arbeitet er seit 2003 an der Abteilung für plastische und rekonstruktive Chirurgie der Medizinischen Universität Wien. Und als wenn das nicht genug wäre, schreibt er regelmäßig wissenschaftliche Texte und Buchbeiträge. Wow, viel beschäftigt, der Mann. Und doch schaffte er es noch, 2006 seine eigene medizinische Hautpflegeserie Dr. Kitzinger Skin Care zu gründen. Seitdem gilt er international als Pionier in der biomimetischen Hautpflege, sodass er 2014 mit dem „Seal of Recommendation“ der American Skin Cancer Foundation ausgezeichnet wurde. Ich bin baff! Wie schafft der Mann das bloß? Wahnsinn! Er ist eben ein Workaholic. Und er liebt seine Arbeit.

„Hautalterung läuft von den Reaktionen in der Haut wie eine Verbrennung in Zeitlupe ab“, sagt Mediziner Prof. Dr. Hugo Kitzinger. Er muss es wissen – arbeitet er doch seit vielen Jahren als Spezialist auf diesem Gebiet. In seiner biomimetischen Hautpflege verbindet Dr. Kitzinger sein Know-how aus der Verbrennungsmedizin mit dem Wissen moderner Kosmetik und Galenik. So ist sein Anspruch an seine Kosmetiklinie, eine gesunde und sichtbar schön gepflegte Haut. Für die Marke erforschte das Multitalent dazu gezielt Selbstheilungsprozesse und Funktionssysteme aus der Natur und setzte diese Erkenntnisse für die Hautpflege ein. Durchdacht und fundiert, das gefällt mir! Wissenschaftlich geprüfte, biomimetische Aktivstoffe in hoher Konzentration verbessern oder übernehmen in den Produkten aktiv die vormals gestörte Funktion in den Hautzellen, sodass sich diese regenerieren können. Sie versorgen die Haut nicht nur mit Feuchtigkeit, Nährstoffen und Lipiden, sondern verbessern auch die Reparaturleistung an der Hautzell-DNA und stärken das hauteigene Immunsystem.

Mittlerweile umfasst die Range seiner Produkte Gesichtsreinigung sowie Gesichts-, Augen-, Lippen- und Körperpflege. Und meine Highlights? Ganz oben auf der Liste steht bei mir die Gesichtsmaske aus Heilerde (50 ml, ca. 45 Euro). Sie eignet sich super für meine Mischhaut, reinigt sie bis in die Tiefe und befreit die Poren von Schadstoffen. Sie ist entzündungshemmend, kühlt, bleibt geschmeidig und trocknet nicht. Mit Sauerstoff, Silizium, Kalium, Magnesium sowie Extrakten aus der großen Brennnessel und Gurke regulieren die Lipidproduktion, glätten die Haut erfrischen und beruhigen das Gesicht. Am liebsten nutze ich sie punktuell. Wenn ich entzündete Stellen oder kleine Pickel habe, genügt schon eine kleine Menge und die Unreinheiten verschwinden. Die Heilerde sorgt dafür, dass alles Poren verstopfende nach innen abtransportiert wird. Ein großartiges Produkt, das ich nur empfehlen kann!

Und auch die Mousse (200 ml, ca. 30 Euro) ist wunderbar. Der High-Tech-Reiniger eignet sich für jeden Hauttyp und löst als feiner und supersofter Reinigungsschaum, Schmutz und Hautschüppchen von der Haut und beugt so Unreinheiten vor. Was ich besonders mag? Die Mousse ist mild, trotzdem effektiv und entzündungshemmend. Ein Salz der Salizylsäure reinigt in Kombination mit Fruchtsäure herrlich intensiv. So wird müde Haut aktiviert, verfeinert und hält den Säureschutzmantel intakt. Mein Tipp: Warm duschen, sodass sich die Poren öffnen, dann den Schaum auftragen, einwirken lassen und das weiche Gesicht genießen! Toll!

Und da aller guten Dinge drei sind, ist mein letzter Favorit die Augencreme (15 ml, ca. 70 Euro). Die praktische Tube mit abgeschrägtem Metallapplikator kühlt, sorgt für punktgenaues Auftragen und ermöglicht ein präzises Dosieren. Mit ihren ausgewählten Inhaltsstoffen unterstützt die Creme die Hautregeneration und reduziert so umweltbedingte Schäden. Eye Plus ist eine intensive Augenpflege mit Anti-Aging-Wirkung für die trockene Augenpartie. Sie kombiniert intensive, bioverfügbare Wirkstoffe mit reichhaltiger Pflege. Großartiges Plus: Dank der Auswahl feinster Öle wird und bleibt die trockene Augenpartie zart und geschmeidig, ohne ein fettendes Gefühl oder unangenehmen Glanz zu hinterlassen. Auch im Winter! Das finde ich besonders gut, da meine Lider in den kalten Monaten oft rissig und trocken sind.

Und wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid, schaut einfach mal auf der Homepage www.dr.kitzinger.com. Hier erfahrt Ihr alles Wichtige zur Marke und könnt direkt Eure Lieblingsprodukte shoppen!

Layout: Romy Schönfisch

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay