Spa by Clarins Molitor Paris

Manchmal muss man sich nur etwas wünschen, den Wunsch laut aussprechen und ihn dann unter: „Wenn die Zeit reif dafür ist“, ablegen. Dann, eines Tages, wenn man nicht daran denkt, kann er in Erfüllung gehen. So ergangen ist es mir mit dem Designhotel Molitor in Paris, über das ich das erste Mal 2014 in der Architectural Digest gelesen und mich sofort in dieses Hotel verliebt habe.

Das Molitor im 16. Arrondissement 1929 von Lucien Pollet im Art-déco-Stil als öffentliche Badeanstalt eröffnet, war in den 60er Jahren das meistbesuchte Schwimmbad von Paris. Hier wurde 1946 auch der erste Bikini vorgestellt. Das Schwimmbad schloss seine Pforten 1989 und steht unter Denkmalschutz. Seitdem wurde das Gebäude von Künstlern genutzt und entwickelte sich bis 2012 zum Treffpunkt der Pariser Untergrundszene.

2014 eröffnete das Molitor mit seiner originären Architektur, heißt seit dem Molitor Paris by MGallery und ist Teil der Sofitel Gruppe mit 124 Zimmern und Suiten mit 5-Sterne Niveau. Neben der Lobby im Industrialstyle, kann der Gast das Restaurant, das von Yannick Alléno kreiert wurde, und zum Teil den Blick auf den 55-Meter-Außenpool freigibt, nutzen. Oder das Restaurant auf der Dachterrasse mit Blick auf den Eiffelturm. Sportbegeisterte steht neben dem Außenbecken (28°C) auch noch der 33-Meter-indoor-Pool und ein großzügig und stilvoll gestalteter Fitnessraum zur Verfügung.

Molitor Paris Clarins Spa

Mein Traum wurde mir von Clarins erfüllt, als sie mich zu einem Produktlaunch eingeladen hatten und ich dabei das Spa kennenlernte. Es gehört mit ca. 1,700 m² zu den größten Day-Spas in Paris und verkörpert gekonnt die Philosophie der Marke: Ästhetik, Wohlbefinden und Gesundheit.

Auf der Fläche befinden sich 13 Kabinen inklusive zweier privater Doppelkabinen mit 50 m² und Jacuzzi. Das Spamenü beeindruckt mit seinem großen Angebot. Seien es nun klassische Gesichts- und Körperbehandlungen und Massagen oder Wochenendpakete, die professionelle Beratung, sportliche Aktivitäten und Treatments beinhalten oder spezielle Clarins x Molitor Rituale wie das Athlète, mit einer individuell abgestimmten Trainingseinheit, einem Bodyscrub und einer Entspannungsmassage.

Zusätzlich stehen dem Gast ein Ruhe- und Leseraum mit Teestation, eine Sauna und ein Hammam zur Verfügung. Die Räumlichkeiten sind so konzipiert, dass einem nicht das Gefühl überkommt, es könnte zu voll und eventuell hektisch werden.

Spa Clarins Molitor
Clarins-Spa-Molitor-Hotel

Für mich ist der Spa by Clarins ein Kokon des Wohlbefindens. Ein perfekter Ort, um sich Selfcare angedeihen zu lassen, indem man sich von Profis mit Gesichts- und Körperbehandlungen verwöhnen, die Nägel mit Kure Bazaar verschönert und die Füße mit Révérence de Bastien pflegen lässt. Um die Haare wird sich natürlich auch gekümmert mit Produkten von Shu Uemura. Mitten in Paris befindet sich also eine exquisite Beautyoase, in der man entspannen kann.

Ob als Hotelgast (Zimmer ab ca. 220 Euro/Nacht), als Klub-Mitglied (Jahresgebühr ca. 3300 Euro) oder als Tagesgast im Spa (ca. 120 – 180 Euro).

MOLITOR PARIS
Molitor Paris Swimming Pool

Spa By Clarins Molitor Paris
8 Avenue de la Porte Molitor
75016 Paris
Tel.: 0033 (1) 11 56 07 08 80

Bilder: PR/Michel Trehet, Boris Zuliani

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay