Aspria Berlin Ku´Damm

Wer meine sportlichen Aktivitäten auf BeautyDelicious und auf Instagram verfolgt, wird wissen, dass ich mittlerweile drei bis vier Mal die Woche Gast im Aspria Uhlenhorst bin. Dort bin ich Mitglied seit der ersten Stunde und freue mich regelmäßig auf meine Kardioeinheiten, Work-outs oder Schwimmen im Outdoorpool beziehungsweise den Wellnessbereich. Exklusiv gibt es noch das Hotel, in dem schon öfter meine Besucher von auswärts übernachtet haben. Da ich auch auf Reisen ungern auf mein Workout verzichte, habe ich bei meiner letzten Berlin-Reise im Aspria Berlin Ku´Damm, einer von insgesamt acht Clubs in Deutschland, Belgien und Italien, genächtigt.

Spa & Wellness

Hier schlägt das Herz jedes Spaliebhabers höher! Angeboten werden Gesichtsbehandlungen  (z. B. Carita Gold Supreme – Soforteffekt mit Ultraschall) und Körpertreatments wie das Aspria Ocean Scrub – ein Orange-Lemongras-Peeling mit nährendem Körperöl und reinigendem Meersalz oder Massagen  wie die Royal Thai-Massage mit Produkten von Decléor, Carita und St. Barth. Darüber hinaus können sanfte Epilation, Maniküre und Pediküre gebucht werden.
Wem nach Akupunktur, Physiotherapie zur Prävention und Rehabilitation, PNF, Kinesiotaping, Craniosakrale Therapie oder Osteopathie ist, hat die Qual der Wahl. In allen gebuchten Anwendungspaketen sind Bademantel sowie zwei Handtücher enthalten und für externe Gäste ist die Tageskarte inklusive. Mitglieder erhalten übrigens Ermäßigung auf die Behandlungen. Neben dem Spa stehen zur Erholung noch diverse Saunen (z.B. Dampf- und Finnische Sauna), ein Dampfbad und ein Hamam zur Verfügung nebst Ruheräumen und einer Dachterrasse.

Sport

Mein persönliches Highlight im Aspria Spa & Sporting Club: der 25 Meter lange großzügige Pool. Perfekt für mich, um nach dem Workout noch ein paar Bahnen zu ziehen.
Diejenigen, die keine Wasserratten sind, steht eine Fläche von 14.000m2 mit großzügigem Cardio­ sowie Freihantelbereich und Zirkeltraining zur Verfügung. Oder man kann an den mehr als 200 Kurse pro Woche teilnehmen. Wer Aspria-Mitglied in einer anderen Stadt ist, kann nach Rücksprache, kostenlos mehrmals dort trainieren.

Hotel

2009 wurde der Club um ein Hotel mit 46 Zimmer (4 unterschiedliche Kategorien, ab 99 Euro) erweitert.
Ich hatte ein Standardzimmer mit dem Bett im Zentrum und einem Fernseher über dem Bett. Chilleffekt garantiert. Die Erholung kommt dann im Schlaf, da eine fantastische Matratze fürs nächtliche Relaxen sorgt! Dazu eine großzügige Dusche mit separater Toilette, was ich gut finde, gerade wenn man sich das Zimmer mit wem auch immer teilt. Allerdings ist mir die Einrichtung etwas zu spartanisch. Da fehlt es mir etwas an Gemütlichkeit und damit der Kuschelfaktor. Für mich also nicht geeignet, wenn ich einen romantischen Aufenthalt mit viel „Zeit im Bett “ verbringen möchte, aber gut, wenn man das Zimmer überwiegend zum Schlafen und Umziehen benutzt.

Essen

Wenn man das Aspria betritt, befindet sich im öffentlichen Bereich das Restaurant. Im hinteren Teil mit einer großen Sommerterrasse und einem Wintergarten. Dort gibt es das Frühstücksbüffet mit einer großen Auswahl an Backwaren, Cerealien, Marmeladen und Konfitüren, Obst und Gemüse, Wurst – und Käsesorten, Molkereiprodukte aus der Region und ein gutes Angebot an frisch zubereiteten Eierspeisen. Wer es eilig hat, für den gibt es zusätzlich noch die „Take-away“-Frühstücksbox.

Nicht nur für das Frühstück werden vorwiegend saisonale und regionale Produkte verwendet, sondern auch für die tagsüber angebotenen Speisen. Wie beispielsweise Suppen, Fisch, Salate, Klubsandwiches, Burger und Kuchen zu angemessenen Preisen. Kleiner Wermutstropfen: Das Angebot für Veggies und Veganer könnte einfallsreicher und größer sein.

Kinder

Für den Nachwuchs ist Bestens im Asprini Kinder-Club gesorgt. Viele Kurse sind zeitlich so gelegt, dass diese mit den Sportprogrammen der Kinder zusammenpassen.

Bilder: PR

Fazit

Perfekt für alle, die auf ihrer Reise nicht auf Sport und Wellness verzichten möchten. Für Businessreisende, die sich nach einem anstrengenden Arbeitstag Erholung gönnen möchten. Für Städtereisende, die nach einem langen Tag auf den Beinen mehr an Wellness interessiert sind und weniger an feiern, da das Hotel etwas abseits liegt und nicht von Hotspots umgeben ist, auch wenn der Kudamm nicht weit weg ist. Und für Menschen, die einen Wellnesstag schätzen. Weniger geeignet für romantische, sinnliche Zweisamkeit.

Aspria Berlin Ku’damm
Karlsruher Str. 20
10711 Berlin
Telefon: 030-8906888918

www.aspria.com

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay