Auf dem Roten Teppich mit Guerlain

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich hatte es ja bereits angekündigt, dass Katharin und ich, auf Einladung von Guerlain, den Deutschen Filmpreis in Berlin besuchen würden. Wir waren beide so aufgeregt und haben uns wochenlang gegenseitig verrückt gemacht mit der Kleiderfrage. Haben natürlich die Outfits mehrmals verworfen und uns unzählige WhatsApp Nachrichten und SMS geschickt. So, wie Frauen von Zeit zu Zeit nun mal sein können, wenn es darum geht, bei einem großen Event dabei zu sein. Aber am Ende hatte jede, wenn auch erst kurz vor dem Event, endlich die für sie geeignete Garderobe gefunden. Katharin entschied sich für ein auberginefarbenes Kleid mit schwarzer Schleife am Rücken von 7 Chic Avenue. Und ich hatte das große Glück, ein bodenlanges Kleid (mit Taschen!) von Marina Rinaldi zu Verfügung gestellt zu bekommen, welches genau meiner Vorstellung von Eleganz entsprach. Vielen Dank dafür! Und da ich die Einladung zum Anlass nahm, meine Ernährung wieder in den Griff zu bekommen, hat das Kleid perfekt gepasst. 

Beautydelicious auf Reisen

Am Freitag um 8 Uhr ging es los. Gut, dass wir zu zweit waren, denn ich konnte mich weder bei den Schuhen noch bei allem anderen entscheiden, was ich mit nach Berlin nehmen sollte. Die Auswahl war am Ende so groß, ich hätte 2 Wochen verreisen können. Ich habe noch gut Katharins Blick in Erinnerung, als sie einen meiner Koffer hochhob und aufstöhnte, weil er so schwer war. Trotz langjähriger Reiseerfahrung habe ich es immer noch nicht gelernt, mit wenig zu reisen. Aber vielleicht muss ich das auch gar nicht mehr lernen. (Taschen: Friederike Quast, Bouclé-Jacke: Rich & Royal)

Dank Early Check-in im Waldorf Astoria, konnte das Zimmer gleich bezogen werden. Durch ein Upgrade in eine Twin Junior Suite, hatte ich so viel Platz, dass mein Zimmer für die nächsten zwei Tage zusätzlich als Büro und Stylinglocation genutzt wurde. Die ganze Situation erinnerte uns ein wenig an ein Fotoshooting. Kleider und Schuhe im ganzen Zimmer verteilt, frisch gebügelte Sachen hingen an allen erdenklichen Objekten, Beautyprodukte auf dem Schminktisch, Taschen und Accessoires auf dem Couchtisch sortiert. Nur, dass wir normalerweise im Hintergrund arbeiten und nicht selbst vor der Kamera stehen.

Sabrina Dehoff

 (Armreif & Kette: Sabrina Dehoff, über VALMANO)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

(Creme, Lippenstift: Guerlain/Ohrringe, Ringe & Armreif: Xenia Bous)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

(Schuhe: Salvatore Ferragamo)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

(Bluse: Paul & Joe)

Waldorf Astoria Berlin

Und wenn man so mit den Vorbereitungen beschäftigt ist, kann es passieren, dass man die Zeit nicht im Blick hat, schnell ins Restaurant eilen muss, um in 30 Minuten zu lunchen, damit man nicht zu spät zum Interview kommt und wohlmöglich den International Creative Director Olivier Echaudemaison verstimmt. Wir kamen tatsächlich etwas zu spät, weil das bestellte Gemüse, was sehr köstlich war, länger als geplant dauerte. Aber es war „love at first sight“ und das Interview so interessant und lustig, dass die kleine Verspätung schnell vergessen war. Das Interview folgt an anderer Stelle. Nur soviel: Ich habe Lippenstift wieder für mich entdeckt. Vorerst heißt es: bye, bye Lipgloss. 
Asmona Logan-Gant

(Kleid: Gant, Tasche: Aigner)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und da wir uns alle so köstlich während des Interviews amüsierten, die Ermahnungen von Claudia Hermanns, ihres Zeichens langjährige PR Frau von Guerlain, übersahen und dadurch überzogen, musste wir schnellstens in die Beautylounge, um geschminkt und frisiert zu werden. Dort angekommen, gab es keinen Termin mehr für uns, weil die Lounge überrannt wurde. Was natürlich sehr für Guerlain spricht und sie dem Filmpreis als Sponsor wirklich gut getan haben. Denn der hat letztes Jahr, aus finanziellen Gründen, ziemlich geschwächelt. Dazu gab es einen kleinen Seitenhieb von Iris Berben während der Eröffnungsrede. Da Olivier uns bereits während des Interviews geschminkt hatte, waren wir diesbezüglich schon fertig für den Roten Teppich. Nur Katharin bekam noch die Haare gestylt. Dafür standen einem die Stylisten von Shan Rahimkhan mit Rat und Tat zur Seite. Während Katharin also ein Abendstyling verpasst bekam, saß ich in der Ecke, genoss das hektische Treiben in der Lounge und beobachtet die Prominenz, die rein und raus ging.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Marc O Polo

(Anzug und Bluse: Marc O’Polo Pure, Schuhe: Marc O’Polo/Kamera: Olympus Pen)

Bei dem Programm kann man sich ja vorstellen, wie knapp die Zeit bemessen war. Also schnell raus aus der Maske, hoch ins Zimmer und rasch umziehen für den großen Abend. Am Ende wurden es dann doch die hohen Schuhe. Aber es hat nicht lange gedauert und ich wünschte mir, ich hätte flache Schuhe angezogen. Vor allem, weil uns der Taxifahrer am falschen Ende am Funkturm rausgelassen hat und der Weg bis zum Palais-Eingang mit Pflastersteinen geziert war. Also habe ich die Schuhe, damit sie nicht ruiniert werden, ausgezogen und bin dann barfuß, auf Zehenspitzen, weitergelaufen. Was man nicht alles auf sich nimmt, um zu glänzen. *lol*

Endlich am Roten Teppich angekommen, fing es stürmisch an zu regnen. Bis wir endlich Bilder von uns hatten, auf denen nicht das Kleid wegwehte und die Frisur gleich mit, waren wir schon leicht durchnässt und durchgefroren. Ich sage es Euch, dabei Ruhe zu bewahren und in die Kamera zu lächeln, ist wirklich harte Arbeit. Das Ganze hat uns so viel Nerven gekostet, dass wir den Pressebereich ansteuerten, ich mir erst einmal einen Champagner bestellte und froh war, sitzen zu können. In gemütlicher Runde mit den Kollegen haben wir dann die Live-Übertragung geschaut.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

(Kleid: Marina Rinaldi, Clutch: Friederike Quast)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

(Kleid: 7 Chic Avenue)

Olympus Pen

(Kamera: Olympus Pen/ Clutch: Friederike Quast)

BERLIN, GERMANY - JUNE 19: CEO of Guerlain Oliver Zinnert attends the German Film Award 2015 Lola (Deutscher Filmpreis) party at Palais am Funkturm on June 19, 2015 in Berlin, Germany. (Photo by Gisela Schober/Getty Images for Guerlain) *** Local Caption *** Oliver Zinnert

CEO of Guerlain Oliver Zinnert

Nach dem offiziellen Teil ging es dann weiter zur Lola Party. Davor sind wir aber noch zum Fresh-up in die Guerlain Beautylounge, die vor Ort aufgebaut war. Ohne Shimmer, aber dafür mit einem schönen Glow, haben wir uns dann ins Getümmel gestützt. Dieses Jahr gab es so ein großes Angebot, dass man gar nicht wusste, was man essen und trinken sollte. Ich entschied mich für Sushi und Moscow Mule. Danach machten wir es uns auf einem Sofa gemütlich und saßen dann dort wie Statler und Waldorf von den Muppets. Schauen, staunen und amüsieren. Es war herrlich! Alle, die man sonst nur im Fernsehen sieht, einmal live zu erleben. Mein persönliches Highlight war Hannelore Elsner, die ich entdeckte, als wir gerade die Party verlassen wollten. Und das war relativ früh, da wir von den ganzen Ereignissen und Eindrücke einfach zu müde waren, um bis zum frühen Morgen zu tanzen. Außerdem hatten wir am nächsten Tag noch etwas vor. Das erfahrt Ihr dann im nächsten Bericht.

Lola Party

Bilder: Beautydelicious, Getty Images

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay