English Afternoon Tea im Park Hyatt Hamburg

English Afternoon Tea Park Hyatt Hamburg

Bilder: Leila Ivarsson

Manchmal glaube ich, dass ich in meinem früheren Leben in England gelebt und die Tradition des Teetrinkens, allem voran den Afternoon Tea, zelebriert habe. Anders kann ich mir meine Affinität dazu nicht erklären. Ich habe etliche Bücher zum Thema Teatime und traditionell zu meinem Geburtstag gibt es selbstgemachte Scones mit Clotted Cream. Fehlt nur noch das passende englische Gutshaus auf dem Land, wo ich die Tage in Gummistiefeln verbringen und zu Teegesellschaften einladen würde – mein Leben wäre perfekt. *lol*

In unserer schnelllebigen Zeit empfinde ich eine gute Teatime wie einen Miniurlaub vom hektischen Alltag. Die Zeit, die ich mir für die Köstlichkeiten und für mein Gegenüber nehme, ist für mich wahrer Luxus. Ausgiebige Gespräche, einfach dem Flow folgen und das Beisammensein in vollen Zügen genießen. Aber woran erkenne ich, dass eine Teatime gut ist? Ganz einfach daran, dass die Zeit vergeht, ohne, dass man es merkt und plötzlich sind drei Stunden wie im Flug vergangen.

Englisch Afternoon Tea

Eine Auszeit mit besonderen Genussmomenten bietet der Afternoon Tea im Park Hyatt Hamburg. Wenn möglich, versucht einen Platz auf der Empore mit Blick auf die Mönckebergstraße zu reservieren. Wenn man dort, mein Lieblingsplatz ist die Empore ganz links in der Ecke, erhöht sitzt, hat man das Gefühl, man sitzt in einem Separee und ist ganz für sich alleine. Man kann die Welt um sich herum herrlich ausblenden. Der Platz vor dem lodernden Kaminfeuer hat natürlich auch seinen Reiz.

Park Hyatt Hamburg Afternoon Tea

Nun aber mal zu den Gaumenfreuden. Neben vorzüglichen ofenwarmen Scones mit Clotted Creme zu hausgemachten Marmeladen werden auf der Etagere Sandwiches mit Roastbeef, Truthahnbrust und Lachs sowie mit Frischkäse und Gurke mit Trüffelmayonnaise serviert. Natürlich gibt es nicht nur Herzhaftes im Angebot! Gebäckkreationen aus feinster Valrhona-Schokolade, entzückende Tartes, feinste Eclairs und zarte Windbeutel mit Vanillecreme und riesige Macarons mit fruchtigen Füllungen lassen das Genießerherz höherschlagen. Die Champagner-Creme in Form eines Granny-Smith-Apfels kann ich wärmstens empfehlen.

Park Hyatt Hamburg Teatime
Teatime Hamburg

Was den Tee betrifft, so haben Teeliebhaber die Qual der Wahl mit über 20 Teekreationen. Ich habe die Karte ausgiebig studiert und sehr ansprechende Teesorten entdeckt, aber wie so oft, entscheide ich mich klassisch für einen Earl Grey. Da ich nicht so empfindlich auf Teein reagiere, kann ich beruhigt zwei Kannen trinken und trotzdem die Nacht tief und fest schlafen. Ich sage es ja, mein Körper ist aus einem früheren Leben darauf trainiert!

Der English Afternoon Tea wird täglich zwischen 14 und 17 Uhr angeboten. Da alles mit Liebe und frisch zubereitet wird, sollte mindestens 48 Stunden im Voraus reserviert werden unter der Telefonnummer: +49 40 3332 1771 oder per E-Mail: apples-reservierung@hyatt.com. Für Vegetarier, Veganer und Menschen mit Unverträglichkeiten wird bestens gesorgt.

Preis: 42 Euro pro Person oder 69 Euro inkl. Champagner.

Dieser Beitrag enthält werbliche Inhalte in Form von Markenerwähnung und Verlinkungen.

Kleid: Marina Rinaldi, Ohrringe/Armband: Swarovski



Veröffentlicht am
28. Februar 2020



Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.