Investiert in Businesstaschen!

Wenn ich auf Reisen bin, vor allem, wenn Business-Rushhour ist, fällt mir immer wieder auf, wie wenig Wert auf Businesstaschen gelegt wird. Sei es Stoffbeutel als Taschenersatz, Shopper aus Lederimitat, die schon ausgefranst sind oder Rucksäcke, es ist meist kein schöner Anblick.

Dabei macht der äußerliche Eindruck gut 50 Prozent von dem aus, wie wir unser Gegenüber einschätzen und ja, dazu gehören eben auch die Kleidung und die Accessoires. Das gilt sowohl im Privaten wie auch im Berufsalltag. Vor allem bei beruflichen Begegnungen kann man nicht in den ersten Sekunden durch sein Know-how oder mit einer eloquenten Ausdrucksfähigkeit überzeugen, also sollte man zuerst mit seiner Erscheinung punkten.

Ich investiere schon seit meinen frühen 20er Jahren in meine Accessoires. Denn auch wenn das restliche Outfit damals eher günstig war, so wurde es durch entsprechende Accessoires optisch aufgewertete, und zum Teil habe ich heute noch die eine oder andere Tasche. Das sind Investitionen in die Zukunft und nachhaltig dazu.

Ich habe Euch deshalb eine Auswahl an Businesstaschen zusammengestellt, und vielleicht begegnet mir bald auf meinen Reisen die eine oder andere Tasche und zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen.

Manche denken jetzt bestimmt: Die Taschen sind aber „teuer“. Ja, einige Modelle sind kostenintensiv. Aber rechnet einmal nach, wieviel Ihr schon für günstige Taschen ausgegeben habt, die relativ schnell ersetzt wurden, weil sie nicht mehr gut aussahen. In der Summe ist es meist mehr, als der Preis für eine „gute“ Tasche.

1. Thoosa von Joop! ist aus Rindsleder, hat abnehmbare, längenverstellbare Schulterriemen, eine Reißverschlusstasche auf der Rückseite und zwei Sicherheitsfächer sowie zwei Steckfächer innen. Auch erhältlich in Blau und Schwarz. Maße: 41 x 27 x 14 cm. Ca. 350 Euro.

2. Die Bree Cambridge Tote Bag 11 gehört zu meinem Business Outfit. Ich habe sie in dem Farbton Almond. Erhältlich in Mango (wie abgebildet), Whiskey und Schwarz. Sie hat die Maße 16 x 37 x 40 cm und bietet Platz für Laptop, Bücher, Wasserflasche und vieles mehr. Aus Rindsleder. Ca. 600 Euro.

3. Die Double Function Bag aus Rindsleder von The Bridge hat abnehmbare Riemen und ist für A4 Ordner und Unterlagen geeignet. Maße: 31 x 21 x 14. Ca. 300 Euro.

4. Von Bally kommt die B Turn Medium Henkeltasche aus genarbtem Kalbsleder mit B Turn-Drehverschluss, Tragegriff an der Oberseite und abnehmbarem Schulterriemen. Futter aus Wildleder. Gibt es in verschiedenen farblichen Ausführungen und Größen. Maße: 36 x 30 x 13 cm. Ca. 1500 Euro.

5. Die Carla Bag von Aigner aus glattem Rindsleder mit silbernen Metallteilen verjüngt sich nach oben hin. Hat Platz für einen kleinen Laptop oder ein iPad. Maße: 26 x 39 x 16 cm. Ca. 900 Euro.

6. Hera 2.0 von Mandarina Duck bietet genügend Stauraum für A4-Unterlagen und hat ein zusätzlich gepolstertes Tabletfach und ein Reißverschlussfach. Der Shopper aus Kalbsleder ist in den Farben Rot, Schwarz und Creme erhältlich. Maße: 38 x 30 x 14 cm. Ca. 300 Euro.

7. Die Boston von Roncato ist speziell für Laptops und hat ein extra gepolstertes Fach. Abgebildet hier in der Farbe Warm Grey gibt es die Laptoptasche noch in olive- und blaufarbenem Tarnmuster. Sie ist aus Polyester und hat die Maße: 42 x 28 x 12cm. Ca. 160 Euro.

8. Edel und sehr funktional ist die Chicago 1 von Bree mit abnehmbaren verstellbaren Schulterriemen, Magnetverschluss, Trolleyaufsteckfunktion, Schutzfüße, innen 2 D-Ringe, gepolstertes Laptopfach (27 x 36,5 x 3 cm) als Trennwand mit Reißverschluss, 1. Kammer: 3 Stiftschlaufen, Handyfach, Steckfach, 2. Kammer: Reißverschlussfach, Schlüsselschlange.
Pluspunkt: die Leichtigkeit. Maße: 11 x 40 x 30 cm. Ca. 500 Euro.

9. Die Boston Bag von Max Mara ist aus weichem Nappaleder und setzt Akzente mit der Ketteneinfassung und Lederdetails in durchgezogener Optik. Mit längenverstellbaren, abnehmbaren Schulterriemen. Maße: 38 x 18 x 23 cm. Ca. 1.250 €. Auch erhältlich in einer kleineren Größe für ca. 1100 Euro.

Bluse: Marina Rinaldi, Rock: Navabi, Stiefel: Floris van Bommel

Layout: timoweiner

Foto: katjaruge

Location: Scandic Hamburg Emporio

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen Okay