Neuer Look? Neuer Mensch?

BeautyDelicious Neuer Look

Sich neu erfinden mit einem neuen Look. Warum tun wir das nicht öfter? Wer sagt denn, dass es nur eine Facette von uns gibt und wir unser Leben lang die gleichen Vorlieben, den gleichen Stil, die gleichen Meinungen haben? Diese Vorstellung finde ich traurig. Das Leben ist viel zu bunt, um sich selbst zu limitieren und sich nicht neu auszuprobieren. Um sich neu zu erfinden und die alte Haut, die einem nicht mehr passt, abzustreifen und wie Phönix aus der Asche emporzusteigen.

Das können kleine Veränderungen sein, wie endlich mehr Farbe zu tragen, oder ein komplett neuer Look mit passender Frisur und Make-up. Von Strickjacke und Jeans mit Nude-Look zu Lederrock, Netzstrumpfhosen und Smokey Eyes auch am Tag. Veränderungen sind keine Grenzen gesetzt, außer man setzt sie sich selbst und lässt sich davon beeinflussen, was das Umfeld sagt!

Ich habe in den letzten Jahren viele Veränderungen hinter mir, die mein Leben maßgeblich verändert haben. Da ist die Entscheidung gewesen, kinderfrei zu werden. Dann die F-X.-Mayr-Kur, die mich von vielen Kilos befreite und mir die Möglichkeit bot, mich endlich wieder wohl in meiner Haut zu fühlen. Dann der Schritt, meinen Afro zu feiern und damit auch einen neuen Look. Wenn ich alte Bilder von mir betrachte in meiner Uniform (schwarzes Wickelkleid und die Haare hochgesteckt zu einem Zopf), dann sehe ich eine andere Asmona. Und das ist auch gut so.

Asmona Logan BeautyDelicious

Was bei all den Veränderungen aber immer gleich geblieben ist, ist das Make-up. Etwas Foundation, etwas Mascara, selten Lidschatten, aber dafür immer Lippenstift. Aus welchen Gründen auch immer, das Make-up war immer die alte Asmona und das passte nicht mehr und sollte schleunigst geändert werden. Bei Make-up ist es so wie mit dem Frauenarzt oder Zahnarzt, es braucht eine Vertrauensbasis, damit ich mich wohlfühle, und wenn die gegeben ist, dann bin ich treu.

Deshalb war für mich sofort klar, dass ich mich an Serena Goldenbaum wende, die sofort verstand, was ich wollte und auch erkannt hat, dass mir hier und da einfach etwas Make-up-Grundwissen fehlte, um Make-up als das zu sehen, was es ist: ein Mittel, um seine Persönlichkeit und seine Stimmung auszudrücken.

Serena Goldenbaum Asmona Logan
Serena Goldenbaum
Make-up Workshop Asmona Logan_Serena Goldenbaum

Das zweistündige Tutorial war großartig und wir haben Tränen gelacht. Ich habe so viel darüber gelernt, wie man Make-up und sich selbst in Szene setzten kann, dass ich jetzt an Abenden, wo ich mal Zeit habe, einfach neue Looks ausprobiere, so wie man das als kleines Mädchen mit den Schminksachen seiner Mutter gemacht hat. Und ich genieße das sehr, denn es hat für mich mit Selbstliebe zu tun, sich Zeit für sich und solche sinnlichen Momente zu nehmen.

Macht das neue Make-up einen neuen Menschen aus mir?! Ich würde sagen, ich gebe einem Teil meiner vielfältigen Persönlichkeit einfach mehr Raum und zelebriere die Freiheit, dies tun zu können.

Serena Goldenbaum_Katja Ruge_Asmona Logan
Make-up Workshop
Make-up Sheet Asmona Logan_Serena Goldenbaum

Serena Goldenbaum Make-up & Style Bar
Papenhuder Str. 30
22087 Hamburg

Bild: Katja Ruge

Spitzenoberteil, Rock, Strickjacke: Marina Rinaldi

Body: Rosa Faia

Ring: Nudo von Pomelato

Dieser Beitrag enthält werbliche Inhalte in Form von Marken- bzw. Personenerwähnung und Verlinkungen.



Veröffentlicht am
5. September 2018



Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.