Slow Relaxing in der Jordan´s Untermühle

Jordans_ Untermühle_Außen

Vor einiger Zeit habe ich gelesen, dass bei uns Deutschen Reiseziele in der Heimat mittlerweile überdurchschnittlich beliebt sind. Das kann mehrere Gründe haben, einer davon ist, dass die Aufenthalte kürzer werden und sich dann Auslandsurlaube nicht wirklich lohnen. Ich selbst habe auch angefangen, mich mehr in Deutschland nach Erholungsmöglichkeiten umzuschauen, da ich nicht mehr als zwei bis drei Übernachtungen für ein Urlaubsfeeling brauche, und das Wetter, gerade im Sommer, so fantastisch war, dass man dafür nicht wegfliegen musste.

Damit ich relaxed und glücklich nach einem Aufenthalt nach Hause fahre und ein Hotel empfehlen kann, gibt es einige Kriterien, die erfüllt sein müssen. Das 4**** Hotel Jordan´s Untermühle in Köngernheim in Rheinhessen, 30 Kilometer von Mainz entfernt, hat all diese Kriterien mehr als erfüllt.

Wohlfühlfaktor

Ich finde, man merkt sofort, wenn ein Hotel familiengeführt wird, in diesem Fall von dem Ehepaar Martina und Gerhard Jordan und deren Sohn Niclas, der seit 2017 sein Know-how als gelernter Hotelfachmann und Hotelbetriebswirt in den Bereichen Marketing, Verkauf und Personal mit in die Geschäftsführung einbringt.
Überall steckt Herzblut drin, sei es, wie man als Gast bei der An-/Abreise begrüßt und verabschiedet wird, in den kurzen Gesprächen zwischendurch oder im Service allgemein. Man spürt auch sehr die Liebe zum Detail in der Einrichtung oder im neu eröffneten Spa „Herz & Rebe“. Jordan´s Untermühle bietet einen Rückzugsort zum Entspannen und Genießen, wo man die Außenwelt für einige Zeit vergessen und sich ganz auf sich

Location

Alleine die Adresse Außerhalb 1 verrät, dass man sich auf eine idyllische Naturkulisse freuen kann. Umgeben von der Landschaft des Rhein-Main-Gebietes mit weitläufigen Wiesen, Pferdekoppeln und Wald hat man das Gefühl, alleine im Nirgends zu sein. Diese Ruhe, die dieser Ort einem bietet, ist so erholsam. Eine Oase der Regeneration mit einer Umgebung, die zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt. Jordan´s Untermühle, wie der Name schon verrät, ist eine alte Wassermühle, die erstmals im Jahre 1608 dokumentiert wurde. 2005 wurde sie, nach etlichen Vorbesitzerwechseln, von Familie Jordan erworben und mit viel Arbeit zu neuem alten Glanz erweckt.

Jordans_Untermuehle_Zimmer

Zimmer

Ich gehöre nicht zu den Menschen, die sagen: Mir ist es egal, wie das Zimmer eingerichtet ist, Hauptsache, es ist sauber. Das würde mir NIEMALS über die Lippen kommen, denn egal wie lange ich mich letztlich darin aufhalte, es muss mich auch optisch ansprechen, damit ich mich dort wohlfühlen kann. 48 Zimmer bietet Jordan´s Untermühle im Landhausstil an, unterteilt in Kuschel-Mühle, Traum-Mühle und Mühle No 7. Ich bevorzuge die Zimmer in der neuen Mühle No 7 im reduziert modern-gemütlichen Stil mit warmen Farben und mit Blick auf den Garten und den Pool. Sehr angetan war ich von dem Boxspringbett, in dem ich einen so erholsamen Schlaf wie seit Langem nicht mehr hatte, sodass eine neue Matratze für das heimische Bett zu den nächsten Anschaffungen gehört.

Jordans_Untermühle_Brot_und_

Kulinarik

Bekanntlich sagt man: Liebe geht durch den Magen. Aber man kann sich auch in Essen verlieben. Die regional und saisonal geprägte Speisekarte () des À-la-carte-Restaurants Brot & Bouquet hat meine Liebesbarometer ganz schön in Wallung gebracht. Das Hausbrot aus der Holzofenbäckerei mit Jordan Olivenöl und Fleur de Sel macht so süchtig, dass ich am ersten Abend so viel davon gegessen habe, dass ich Mühe hatte, die Ente mit Rotkohl und Knödeln zu essen. Aber zu meiner Verteidigung muss ich sagen, die Portionen sind auch großzügig gehalten. Nichtsdestotrotz habe ich es mir am Ende natürlich nicht nehmen lassen, als Dessert Omas Brotpudding im Topf mit Rosinen und Vanilleeis zu bestellen! Am zweiten Abend war ich schlauer und habe den Brotkorb nicht bestellt und Platz gelassen für eines der besten Rumpsteaks, die ich jemals gegessen habe. Das Steak wurde serviert unter einer Hausbrotkruste, Grillgemüse, Rosmarinkartoffeln und Spätburgunder-Jus. So oft wie ich „Oh“, „Mhm“, „Oh mein Gott“ gesagt habe, hätte man meinen können, das wäre seit Jahren meine erste Mahlzeit gewesen. Alleine für das Steak lohnt sich der Besuch! Und die Crème brûlée sollte man auch probiert haben. Garniert wurde das Ganze mit Weinen aus der Region. Weinliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Würde ich in der Nähe wohnen, wäre ich regelmäßiger Gast im Brot & Bouquet.

Jordans_Untermuehle_Herz_und_Rebe_Spa

„Herz & Rebe“ Spa

Im neu eröffneten Spa hatte ich meinen Lieblingsplatz gefunden: in der Liege, eingewickelt in eine kuschelige Decke mit Blick auf den Kamin, den Garten und den Außenpool. Was es einem so leicht macht, sich wohlzufühlen, ist die Gestaltung des Spa, die mit dem langem Esstisch, der Tee- und Wasserstation und den großzügigen Lounge-Sitzgelegenheiten eher an ein gemütliches Wohnzimmer erinnert. Das Spa-Konzept setzt auf die Lehre und den Wissensschatz der wohltuenden Wirkung des Weins und seinen natürlichen Wirkstoffen aus der Traube und des Rebstocks.

Angeboten werden Körperbehandlungen nach der modernen Vinotherapie und Facials mit z.B. Gesichtsmassagen mit hochwirksamem Wein-Wirkstoff-Cuvée, Weinsäurepeelings aus Essenzen eines Pinot Noir aus der Südsteiermark oder vitalisierenden Masken mit Extrakten der Weinrebe. Ich hatte mich für die Vitalität & Lebensgeist – Sensible Vitalpunkt-Massage entschieden. Eine sehr tiefgehende Massage mit kraftvollen Griffen, die sich am menschlichen System der Energiepunkte (Marmas) und -bahnen (Nadi) orientieren, und ganzheitlich regenerierend wirkt. Dabei wird warmes Traubenkernöl verwendet. Danach habe ich erst einmal eine Stunde geschlafen und war auch die nächsten Stunden in einer Art wohltuendem Kokon.

Um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, gibt es diverse Angebote rund um die Themen Yoga & Gesundheit. Dafür steht der sonnendurchflutete Panorama-Yoga-Raum zur Verfügung, wo regelmäßige Yoga Retreats und Yoga-Gruppenkurse stattfinden. Die Gesundheitsbewussten unter Euch werden hier auch in ihrer Fastenzeit unterstützt, genauso wie diejenigen, die gerne einen Ayurveda-Kochkurs o.Ä. belegen möchten. Ansonsten kann man sich die Zeit im Pool, im Dampfbad, in der Biosauna, in der finnischen Sauna und in den komfortablen Cabanas vertreiben.

Das Spa kann auch von Tagesgästen genutzt werden für eine Pauschale von 59,90 Euro.

Jordans_Untermuehle_Spa_Herz_und_Rebe (20)
Jordans_Untermuehle_Innenpool

Fazit

Der nächste Besuch steht schon fest und zwar im Sommer, dann können nämlich der Garten zum Sonnen und der Biergarten zum Trinken genutzt werden. Und das eine oder andere Treatment muss auch noch getestet werden!

Jordan’s Untermühle
Außerhalb 1,
55278 Köngernheim

Telefon: +49(0) 6737 71000
www.jordans-untermuehle.de

Dieser Beitrag enthält werbliche Inhalte in Form von Marken- bzw. Personenerwähnung und Verlinkungen.

Bilder: Jordan’s Untermühle/BeautyDelicious